Moin

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

Moin

von Tesla-Interessent » 3. Jun 2018, 09:19

Moin,

da ich hier schon ein Weilchen mitlese, dachte ich, ich stelle mich auch einmal vor.

Wieder in der Region Hannover gelandet privat und beruflich stehe ich wie viele andere auch vor der Herausforderung nach einem neuen fahrbaren Untersatz für den täglichen Weg zur Arbeit. Aktuell ist das ein inzwischen volljährig gewordener Diesel, den ich bisher mit unsinnig viel Geld am Leben gehalten habe, da mir nichts über den Weg gelaufen ist, wo der Reiz zum Geld ausgeben da war.

Jetzt bin ich vor kurzem ein Model S Probe gefahren und das war wirklich toll und sehr beeindruckend. Es gibt für mich aktuell nichts vergleichbares am Markt, was so viele moderne, innovative Technik vereint und dann auch richtig gut funktioniert und benutzbar ist.

Ich bin auch Fan des Unternehmens Tesla. Da passiert entlich mal etwas und es wird ein neuer anderer Weg versucht. Ob der erfolgreich ist, wird die Zukunft zeigen, aber die machen dort etwas.

Für ein neues S wird das Budget zwar nicht reichen, aber ein Model 3 oder ein gebrauchtes S sollte drin sein, wobei ich bei letzterem gern noch etwas die Langzeiterfahrungen abwarten möchte, wenn diese Autos aus der Garantie gefallen sind. Man ist dann bisher anscheinend dem nicht ganz preiswerten Tesla Service ausgeliefert.

Ach ja, nebenbei fahre ich auch noch für Spiel und Spaß 2 alte Autos, finde das gut, habe kein schlechtes Gewissen und werde diese auch behalten :mrgreen:

Das Forum hier ist sehr spannend, hilfreich, aber ich hoffe, es wird mir verziehen, teilweise auch sehr er-und abschreckend.

Schönen Gruß
 
Beiträge: 23
Registriert: 3. Jun 2018, 08:47

Re: Moin

von Kuba » 3. Jun 2018, 09:31

Hallo Tesla-Interessent,

Herzlich willkommen im Forum.

Wie du schreibst, " aber die machen dort etwas ". Alle etablierten Autohersteller, haben immer behauptet der Elektromotor an einem Elektroauto müsse noch effizienter werden. Tesla ging einfach den anderen Weg, und packte einen genügend großen Akku ins Auto, und kümmerte sich um das "auf Strecke" aufladen. ( Supercharger )

Ich fahre meinen jetzt seit 3 Jahren, muß dieses Monat zum Tüv, ich für mich kann aber nur eines festhalten: Nie wieder zurück zum Verbrenner.

Gruß

Kurt
Zuletzt geändert von Kuba am 4. Jun 2018, 07:30, insgesamt 1-mal geändert.
S85D seit 10.Juni 2015
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/kurt5409
 
Beiträge: 1048
Registriert: 10. Mai 2014, 19:31

Re: Moin

von jekruege » 3. Jun 2018, 09:33

Na dann willkommen aus dem Umland. Ich bin auch von der DAX Cobra zum Tesla gekommen - hier sind so einige Auto-Verrückte ....

Ach, wenn Du das Risiko bei einem gebrauchten nicht eingehen willst, es gibt von der Allianz eine Anschlussgarantie, die so einiges abdeckt. Das Auto darf aber nicht viel mehr als 80.000 km runter haben. Aber bis auf ein paar Montagsautos abgesehen, sind die meisten doch in recht guter Qualität und halten dementsprechend lange. Und das teuerste - Batterie und Antriebsstrang ist ja für 8 Jahre abgedeckt.

Viele Grüße aus Neustadt
Beste Auto der Welt (S85) seit April 2015 und noch ein i3 inzwischen :)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1129
Registriert: 2. Dez 2014, 15:08

Re: Moin

von KrassesPferd » 3. Jun 2018, 09:37

Herzlich willkommen und Grüße aus Hannover. Ich bin mehr technikbegeistert als autoverrückt, beim Tesla trifft es jedoch beides.
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance | OZ Superturismo Dakar

Empfehlungslink: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1866
Registriert: 11. Okt 2016, 22:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Moin

von Disty » 3. Jun 2018, 10:44

Also ich habe Spiel und Spass mit einem Auto » Tesla Model S
Nur so ein Denkanstoß :mrgreen:
Perfekt ist: Eine Illusion ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1283
Registriert: 28. Okt 2015, 19:24

Re: Moin

von Phantom » 3. Jun 2018, 10:58

Willkommen im Forum :) Ich war eigentlich nie autoverrückt oder begeistert oder wie auch immer man das nennen möchte. Und sieh mich jetzt an, ich durchforste täglich dieses Forum nach Neuigkeiten, schaue alle Youtube Videos die ich finden kann und überprüfe mindestens dreimal am Tag den Produktionsstatus meines MS...
Tesla ist hoch ansteckend ^^
Model S 75D 07/2018

Mein Empfehlungslink: https://ts.la/leif94659
Darf natürlich jederzeit ohne Ankündigung oder Rückfrage genutzt werden!
 
Beiträge: 43
Registriert: 29. Mär 2018, 14:22

Re: Moin

von Teslafriese » 3. Jun 2018, 14:06

Auch von mir ein Herzliches Willkommen.

Ich fahre jetzt schon 3 Jahre und habe 120 000 km gefahren. Ein zurück geibt es sowieso nicht mehr zum Verbrenner.
Habe letzten Monat TÜV bekommen, ohne Probleme.

Gruß von der Nordsee

Stefan
Model S 85 Dual seit 23.05.2015
 
Beiträge: 369
Registriert: 2. Nov 2014, 17:43
Wohnort: Zetel

Re: Moin

von segwayi2 » 3. Jun 2018, 16:48

Tesla-Interessent hat geschrieben:Für ein neues S wird das Budget zwar nicht reichen, aber ein Model 3 oder ein gebrauchtes S sollte drin sein, wobei ich bei letzterem gern noch etwas die Langzeiterfahrungen abwarten möchte, wenn diese Autos aus der Garantie gefallen sind. Man ist dann bisher anscheinend dem nicht ganz preiswerten Tesla Service ausgeliefert.


Willkommen im Forum
Langzeiterfahrung gibt es schon reichlich im Forum. Sind ja schon ohne Ende Fahrer seit Jahren aus der Garantie. (bis auf Akku und Motor aber da wirst du noch Jahre drauf warten müssen ;) )
Da wird es nur wenig Wissenszuwachs in den nächsten Jahren geben. Konkret was fehlt die da an Input?
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7687
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Moin

von Tesla-Interessent » 3. Jun 2018, 18:39

Danke für die Antworten. An Erfahrungen bin ich interessiert, was außer Batterie und Motor typischerweise noch kaputt gehen kann, lassen sich Reparaturen auch selber durchführen oder muss man mit dem Auto dann immer zu Tesla usw.

Aber ich werde mich noch weiter durch das Forum lesen und fleißig YouTube Videos schauen...

Danke euch und schönen Gruß
 
Beiträge: 23
Registriert: 3. Jun 2018, 08:47

Re: Moin

von volker » 4. Jun 2018, 10:10

Die teuersten Defekte nach dem Antrieb sind Luftfederung und Ladegerät. Auch ein Ausfall des Klimakompressors wird teuer, ist aber bisher selten hier gemeldet worden.
Edith meint noch, die Türgriffe gehen häufig kaputt aber sind relativ billig zu reparieren - je nach Vermögen auch in Eigenleistung.

Wenn du diese Kostenrisiken nicht eingehen willst, greif zu einer Garantieverlängerung.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9800
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast