aixo's MX 100D im Berner Seeland, Schweiz

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

aixo's MX 100D im Berner Seeland, Schweiz

von aixo » 21. Feb 2018, 11:56

Hallo Zusammen
Mein Name ist Stefan, habe Jahrgang '86 und an meinem Geburtstag am 15.2. ein MX 100D bei Tesla in Bern bestellt. Da ich nun super-ungeduldig bin, bereits das halbe Forum gelesen habe und mir wohl alle MX Youtube Videos reingezogen habe, stelle ich mich euch 'kurz' vor. Freue mich über einen Kommentar und hoffentlich bald auch weitere Tesla Fahrer aus der Region kennen zu lernen.

Die Geschichte um meine Autos. Geht um Verbrenner, kannst du also getrost überspringen:

Bei mir gings spät los, mit Autos. Habe wegen Ausbildung und Geldmangel die Führerprüfung erst spät abgelegt uns bis zum ersten, eigenen Auto ging es dann nochmals etwas hin. Ich wusste aber bereits damals: Ein Opel soll es werden. Ein OPC vornehmlich. Budget-halber ein älteres Modell mit Jahrgang 2000. Den Rost-Ruf aus GSI Zeiten besiegt mit 160 Sauger PS. Der Opel Astra OPC, auf 3000 Stück limitiert. Wenn ich mich richtig entsinne, besass ich die Nummer 1677. Es war dann vorerst auch das erste und letzte schwarze Auto. Eineinhalb Jahre liebevolle Pflege später rammte mich Überland mit 80 km/h fahrend eine schwangere Rehkuh seitlich. Tier und Blech war hinüber.

Bild

Also notgedrungen den Nachfolger als Kombi gekauft. Der Kombi war günstiger als das Compact Coupe und hatte dann den Super-Turboloch 2 Liter Mocken mit 200 PS drin. :lol: Immerhin war im Kofferraum viel Platz für einen grossen Subwoofer und man konnte prima Ford Focus ST ärgern, weil niemand mit 200 PS in einem ardenblauen Kombi mit 2 Zentimeter Auspuffrohr gerechnet hätte.

Bild

Mit den Jahren kamen bessere Jobs und es gelüstete mich wieder nach einem Coupe oder sogar Hatchback, wie man die Superkurzen Autos mit abfallendem Heck ja auch nennt. Natürlich wieder ein Astra. OPC. Diesmal aber ein weisser Astra H, Jg. 2007 in der limitierten Nürburgring Edition. Opel schien an Produktionslimiten Freude zu haben. Der Astra OPC lief auf dem Nürburgring in 8:35:xy durch und war damals wohl schnellster seiner Kategorie. Deshalb gabs 835 Stück. Meiner war die 239. Deshalb mein Kennzeichen auch entsprechend BE 835 239 (In der Schweiz halt ohne wählbare Buchstaben, nur der Kanton vornedran) Das war eine schöne Zeit mit dem Astra. 240 PS Frontantrieb, teure Sport-Pneus für viel Traktion. Ein Sportmodus und ab Werk und ein tieferes, strafferes Fahrwerk nachgerüstet. Hier und da einige Modifikationen. Einige legal, die anderen so halb. Man war ja jung.

Bild

Als ich dann mit meiner Freundin den gleichen Arbeitgeber und Ort teilte, kam die Idee für ein gemeinsames Auto, statt deren zwei. Und da sie es nicht so mit Parkieren und schönen Felgen hat, sollte ein SUV her. Oder Crossover. Ein Hyundai ix35 lief da dauernd in der Werbung um 2014 während der WM. Fragt mich nicht, vielleicht verspürte ich da zum ersten Mal Vater-Hormone. Aber irgendwie waren mir die BMW's zu teuer - ich wollte eigentlich immer einen BMW, da mein vorheriger Arbeitgeber BMW's vergötterte und ich regelmässig GT, X5, 3er etc. gefahren bin) - und der Hyundai bot halt Volle Hütte für die Hälfte vom Preis eines X3. Et voila, mein aktuelles Mobil ist ein 2 Liter CRDi mit 185 PS, viel Platz und damit kannst du auch über Stock und Stein, das interessiert den Hyundai nicht. Verbrauch liegt dank des Gewichts und der minderen Effizienz gegenüber deutscher Konkurrenz bei über 8 Liter auf 100km. Auch wenn man ix35 auf dem Kopf 'Sexi' liest, ist er das keinesfalls. Er sieht Okay aus, bequem, voller Plastikknöppe zum voll Reindrücken. Grosser Kofferraum mit prima Ladekante. Die Felgen kriegst du kaum kaputt und der Unterhalt ist sehr bezahlbar. Habe ihn im Sommer 4 Jahre und verkaufe ihn dann, sobald das neue Gefährt eingetroffen ist.

Bild


Jetzt wird es (endlich) wieder schwarz. Und zwar Obsidian Black Metallic:

Natürlich hat man die Geschichte von Tesla etwas mitbekommen. Ich fotografiere nebenberuflich (nicht nur, aber auch Autos) und dachte mir immer schon, so eine Model S möchte ich mal als Kunden haben. Elektro. Krasse Beschleunigung. Und so weiter. Und im Sommer läuft das Leasing meiner Kutsche Hyundai aus. Also habe ich die alte BWM Idee nochmals heraufbeschworen und mir einige Modelle angesehen. Dann aber irgendwie wieder verworfen. Ein Arbeitskollege, der selber ein Model S fährt (vielleicht ist er auch hier vertreten), hat von meiner Autosuche Wind bekommen und mich dann direkt mit dem Tesla-Fieber infiziert. Ich habe dann wohl gut und gerne einen Monat mit Rechnen verbracht. Wie viel spart man. Wie viel gebe ich aus. Wie finanziere ich so ein E-Mobil. Dann wieder die BMW Idee hervorgeholt. Wieder verworfen. Das ging eigentlich den ganzen Januar durch so. Bis wir eines Abends ziemlich spontan bei Tesla Bern reingeschneit sind. Ohne Anmeldung. Da meinte der nette Berater, dass grad eine Testfahrt abgesagt wurde, ob ich Lust hätte. Ja welches Model denn? Das X. Natürlich. Und da war es passiert. Ich bin ja selber Accounter und rede viel. Aber ich war doch ziemlich sprachlos. Die Rekuperationsbremse ist ein geniales Feature. Die Türen hinten kennt man ja unterdessen. Mit der Beschleunigung habe ich schon gerechnet - und die war auch ein Wunsch. Weg vom 185 PS Zweiliter Hyundai zu einem stärkeren Fahrzeug. Nach einigen Tagen nachdenken habe ich mich nochmals regulär für eine Probefahrt angemeldet, weil ich meine Frau fahren lassen wollte. In einem schwarzen MX. 100D. Es war mein Geburtstag, ich musste fast bestellen :lol: :lol: :lol:

Bild

Bild

Bild

Somit beginnt für mich ab morgen, 22.2., definitiv die Wartezeit auf mein neues Gefährt. Der Gedanke fühlt sich noch etwas speziell an. Ungewohnt. Ich hatte früher schon mit teuren Autos (nicht meine eigenen :lol: ) zu tun und habe meinen damaligen Kunden immer gesagt: Ihr spinnt doch, ich bestelle mir nie ein Auto, auf welches ich warten muss. Und nun warte ich. Mal schauen, ob es denn bis Juni reicht, oder Juli wird. Ein MX 100D mit Obsidian Black Metallic Lackierung. 7-Sitzer Konfiguration. Standard-Interieur. Premium Upgrade-Paket, Sonic Carbon 20" Felgen und der verbesserten Autopilot-Funktionalität.

So, das war es für den Moment von mir. Ich hoffe ich habe mit der Wall-of-text niemanden erschlagen ;)
Stefan
:: MX 100D Obsidian Black Metallic
:: 15/02/18: Bestellung :: 22/02/18: Bestätigung
:: 25/05/18: Auf der Fähre :: 05/06/18: Angekommen in Belgien
:: 28/06/18: Auslieferdatum
:: Benutzervorstellung :: Mein Ref-Code
 
Beiträge: 79
Registriert: 18. Feb 2018, 08:43
Wohnort: Bern, Schweiz

Re: aixo's MX 100D im Berner Seeland, Schweiz

von UTs » 21. Feb 2018, 13:45

Herzlich willkommen im Forum.
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5232
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23

Re: aixo's MX 100D im Berner Seeland, Schweiz

von Healey » 21. Feb 2018, 16:02

Danke für die schöne Vorstellung und nochmals herzlich Willkommen.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 128.000 km, ALLES original, 203 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 7492
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz

Re: aixo's MX 100D im Berner Seeland, Schweiz

von ferminator » 22. Feb 2018, 00:01

Willkommen in der Zukunft :-)
--
Tesla Model S100D "Valentina", VIN 229xxx
Bestellt: 08. Oktober 2017, Auslieferung: 14. Februar 2018 10:00

Lust auf einen Tesla? http://ts.la/fermin9027, bis 30.04.2018 gibt's Gratis SuperCharger!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 293
Registriert: 8. Okt 2017, 14:31
Wohnort: Unterägeri, Schweiz

Re: aixo's MX 100D im Berner Seeland, Schweiz

von marlan99 » 22. Feb 2018, 07:59

Willkommen,

schöne Vorstellung und nun wünsche ich angenehmes Warten.
Bis zur der Übergabe hast du sicher das Internet fertig gelesen :-)
http://ts.la/marcel3261 - 6 Monate gratis SuC Stromladen
https://www.teslafi.com/signup.php?referred=marcel3261 - 30 Tage gratis TeslaFi
Model S90D Obsidian Black (29/09/2017), AP2 2018.46.2 (seit 02.12.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1455
Registriert: 2. Jun 2017, 20:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: aixo's MX 100D im Berner Seeland, Schweiz

von janbo » 22. Feb 2018, 11:22

Willkommen in der Anstalt. Sehr sympathische Vorstellung von Dir
S85D, 29.09.15, VIN 95xxx
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1028
Registriert: 1. Okt 2015, 11:31
Wohnort: Ostsee

Re: aixo's MX 100D im Berner Seeland, Schweiz

von Mathie » 22. Feb 2018, 15:00

Keine Sorge wegen der Textwand - war ja durch Bilder aufgelockert ;-) Ernsthaft, ich finde die ausführliche Vorstellung sympathisch.

Wünsche viel Spaß beim Warten und noch mehr Spaß, wenn der Wagen dann da ist!

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 7421
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: aixo's MX 100D im Berner Seeland, Schweiz

von aixo » 23. Feb 2018, 10:27

Herzlichen Dank für's Willkommen heissen. :)
Die 1. Warte-Woche ist um, das heisst, meine Bestellung ist jetzt definitiv. Juhuu :D

Bild
:: MX 100D Obsidian Black Metallic
:: 15/02/18: Bestellung :: 22/02/18: Bestätigung
:: 25/05/18: Auf der Fähre :: 05/06/18: Angekommen in Belgien
:: 28/06/18: Auslieferdatum
:: Benutzervorstellung :: Mein Ref-Code
 
Beiträge: 79
Registriert: 18. Feb 2018, 08:43
Wohnort: Bern, Schweiz

Re: aixo's MX 100D im Berner Seeland, Schweiz

von sacha81 » 25. Feb 2018, 21:50

schön - einer mehr im Berner Seeland - viel Geduld beim warten :)
S70D seit dem 30.12.15 (>79'500Km) - und ein Stromer ST2 wenn ich alleine unterwegs bin. https://ts.la/sacha3162 ist mein Referal-Link, damit kann man sich eventuell irgendwelche SuC Guthaben sichern. (Details klick auf Link)
 
Beiträge: 303
Registriert: 11. Jul 2015, 13:57
Wohnort: Berner Seeland, Schweiz

Re: aixo's MX 100D im Berner Seeland, Schweiz

von Stormtrooper MX90 » 27. Feb 2018, 16:14

Hallo Stefan und willkommen im engeren Club der Seeländer mit MX :) Tolle Vorstellung übrigens!

Im Raum Biel war ich einige Zeit alleine mit dem MX unterwegs, doch mehr und mehr kreuze ich andere MX Gefährten was auch eine gute Sache ist. Man grüsst sich meistens nett zueinander mit Zeige- und Mittelfinger (nicht falsch verstehen...) hoch auf als Handzeichen... schliesslich sind wir ja eine ganz kleine Community von MS und MX...

Ich wollte auch alles Black so wie Du, jedoch wurde es mir zu ungeduldig: ich wollte nicht 6 Monate warten und fand meine Liebe auf den ersten Blick in ein Pearl White mit weissem Interieur, das als Showroom Wagen in Basel ausgestellt war, mit lediglich 70km auf dem Tacho...

White Car, white seats... Das pure Gegenteil !!! Aber soooo Star Wars mässig mit dem schwarzen Kontrast des Innenraums.

Auch wenn (leider) schon mehrere SeC Besuche stattfanden, trotz nur 40tkm mittlerweile, ich bereue diesen Entscheid nicht. Hier und da gibt es (leider) immer etwas zu flicken oder nachjustieren. Dafür ist da Tesla top.

Du kannst Dich daher nur freuen...

Gruss
DavidBildBildBild
 
Beiträge: 34
Registriert: 30. Jan 2017, 15:49

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste