Teslainteressierter aus Wien :)

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

Teslainteressierter aus Wien :)

von kearney@ » 29. Aug 2017, 14:57

Hallo Leute!

Wir brauchen wegen Zuwachs demnächst eine neue Familienkutsche und momentan bin ich am Überlegen ob wir einen Tesla S anschaffen sollen, leider wird das eine sehr knappe Rechnung und wenn kommt nur ein Gebrauchter in Frage.

Ich habe die Möglichkeit mit dem Privatauto ca. 10.000 Kilometer pro Jahr auf Kilometergeld zu fahren, hier bin ich noch am Rechnen ob/wie sich das halbwegs profitabel ausgeht, vermutlich ist dafür meine Fahrleistung zu gering. Im Jahr werden wir auf 30tkm kommen.

Weiters muss ich abklären wo/wie ich das Auto laden kann, da wir sehr zentral wohnen und auf der Straße parken steht uns keine eigene Lademöglichkeit zu Verfügung, ein Supercharger (Wr. Neustadt) liegt auf dem Weg zur Familie meiner Frau, wo wir ca. 2x im Monat sind, div. Stromtankstellen sind ja in ganz Wien verteilt.

Ich freu mich aufs Einlesen :)

lg,
Patrick
 
Beiträge: 6
Registriert: 29. Aug 2017, 14:34

Re: Teslainteressierter aus Wien :)

von chr20 » 29. Aug 2017, 15:38

Hallo und willkommen hier im Forum!
Am Gebrauchtmarkt sieht es schon sehr interessant aus, ich habe selbst vor 1 1/2 Jahren ein gebrauchtes Model-S gekauft und bereue nichts!
Toll das auch jemand der keine Lademöglichkeit zu Hause hat sich nicht abhalten lässt.
Wie sieht es in der Firma mit einer Lademöglichkeit aus?
Ich lade zB. nur an 230V aber über die doch lange Zeit in der Firma läd man trotzdem so einges.
Das km Geld sollte für dich kein Nachteil sein da du vermutlich einen Großteil davon dann am Suc laden würdest.
Viel Freude beim Einlesen und bei der Suche nach dem passenden TESLA!
lg aus Kärnten,
Chris
Model S Besitzer seit 02/2016
S 85, EZ 12/2014, km Stand ca. 159.000 km (Vorbesitzer 88.000 km), weiss, Pano, AP, tech. Paket, Smart Air, Doppellader und UHF Sound
Model ☰ online reserviert am 31.03.2016 um ca. 04:35
http://ts.la/christian8122
 
Beiträge: 671
Registriert: 5. Okt 2015, 09:58
Wohnort: St. Andrä i. L.

Re: Teslainteressierter aus Wien :)

von kearney@ » 29. Aug 2017, 16:23

Wir haben in der Nähe meines Arbeitsplatzes eine Stromtankstelle, Fußweg ca. 2 Minuten - weiters könnten wir sicher im Haus meiner Mutter laden, das sind ca. 25 Kilometer jede Fahrtrichtung. Diverse andere Möglichkeiten sind über Wien verteilt...

Interessant wäre für mich der Verlust bei längerer Stehzeit, es kann evtl. vorkommen, dass ich bis zu einer Woche im Freien ohne Stromanschluss und Fahrten stehe, das muss ich mir noch ein wenig genauer ansehen. Bei einem Gebrauchten wäre für uns vermutlich Allrad unbedingt notwendig (fahren viel über den Wechsel) - da wird das Angebot dann leider etwas dünn...
 
Beiträge: 6
Registriert: 29. Aug 2017, 14:34

Re: Teslainteressierter aus Wien :)

von chr20 » 29. Aug 2017, 19:19

Also wegen dem Wechsel alleine bauchst du keinen Allrad (ich nehme an du meinst die Autobahn).
Es gibt hier aber fast unendlich viele Beiträge über Dual oder nicht Dual, schmöker die einfach mal durch.
Wenn du mit dem Model S ohne Allrad stehts sind auch schon alle anderen ohne Allrad längst nicht mehr weiter gekommen.
Falls es an den 5-10k€ aber nicht scheitert kann man aber iA. den Dual immer empfehlen!
Wegen der Stehzeit von einer Woche brauchst du dir noch überhaupt keinen Kopf machen, da darf er einfach nicht fast leer abgestellt werden aber das wars schon.
Faustformel ist so ein % pro Tag.
Man kann das aber minimieren indem man den mobilen Zugriff über die app einschränkt. (da gibt es eine Energiesparfunktion) Es dauert dann länger bis das Fahrzeug reagiert.
Model S Besitzer seit 02/2016
S 85, EZ 12/2014, km Stand ca. 159.000 km (Vorbesitzer 88.000 km), weiss, Pano, AP, tech. Paket, Smart Air, Doppellader und UHF Sound
Model ☰ online reserviert am 31.03.2016 um ca. 04:35
http://ts.la/christian8122
 
Beiträge: 671
Registriert: 5. Okt 2015, 09:58
Wohnort: St. Andrä i. L.

Re: Teslainteressierter aus Wien :)

von kearney@ » 29. Aug 2017, 23:02

Mit dem Allrad hast du sicher recht. Noch dazu wo die Winter im unseren Breiten ohnehin nicht mehr so hart ausfallen (gefühlt zumindest)...

Es wird ein Zahlenspiel sein ob sich ein Tesla überhaupt lohnt, momentan vermute ich, dass unsere Laufleistung zu niedrig sein wird, aber noch bin ich am recherchieren :)

Hätte gehofft, dass die gebrauchten Tesla schon um die 40.000 zu haben sind, aber da sind wir scheinbar noch weit weg...
 
Beiträge: 6
Registriert: 29. Aug 2017, 14:34

Re: Teslainteressierter aus Wien :)

von RustyFlash » 2. Sep 2017, 11:15

Ich hab beim Stöbern wieder mal ein paar um die ~40k gesehen. Die hatten aber alle das Lenkrad auf der falschen Seite :D
 
Beiträge: 101
Registriert: 19. Aug 2017, 23:13

Re: Teslainteressierter aus Wien :)

von Haraldt1 » 2. Sep 2017, 11:44

Hallo,

der Wechsel ist überhaupt kein Problem mit Heckantrieb... überhaupt ist das Model S der beste heckgetriebene Wagen den ich kenne (habe 22 Jahre bei Mercedes gearbeitet)
Bei 30000km kannst du ca 3000-4000€ im Jahr gegenüber einem normalen Verbrenner sparen (bis ca 170ps wenn du fairerweise mit einem 300-400ps Fzg vergleichst nochmal 1-2000mehr)
Mein Vergleich war ein Mercedes C Kombi Fahrleistung 55.000km Jahr mit einer Ersparnis von ca 5000€ im Jahr.
Du kannst nicht zuhause laden also nicht vergessen das die öffentlichen Ladestationen teilweise recht teuer sind.
Dafür kannst du für 10.000km das KM- Geld kassieren ;-)
Bist du schon mal Elektro bzw. tesla gefahren?
Wenn nicht fahr mal damit, am nächsten Tag bist du dann sicher in der Gutheil Schodergasse und Drückst den Kugelschreiber auf ;-)
Worauf wartest du noch?
Freue mich auf ein treffen am SuC Wr. NEustadt.

Lg
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 776
Registriert: 7. Aug 2016, 14:06
Wohnort: Lockenhaus

Re: Teslainteressierter aus Wien :)

von kearney@ » 4. Sep 2017, 13:01

Haraldt1 hat geschrieben:Hallo,

der Wechsel ist überhaupt kein Problem mit Heckantrieb... überhaupt ist das Model S der beste heckgetriebene Wagen den ich kenne (habe 22 Jahre bei Mercedes gearbeitet)
Bei 30000km kannst du ca 3000-4000€ im Jahr gegenüber einem normalen Verbrenner sparen (bis ca 170ps wenn du fairerweise mit einem 300-400ps Fzg vergleichst nochmal 1-2000mehr)
Mein Vergleich war ein Mercedes C Kombi Fahrleistung 55.000km Jahr mit einer Ersparnis von ca 5000€ im Jahr.
Du kannst nicht zuhause laden also nicht vergessen das die öffentlichen Ladestationen teilweise recht teuer sind.
Dafür kannst du für 10.000km das KM- Geld kassieren ;-)
Bist du schon mal Elektro bzw. tesla gefahren?
Wenn nicht fahr mal damit, am nächsten Tag bist du dann sicher in der Gutheil Schodergasse und Drückst den Kugelschreiber auf ;-)
Worauf wartest du noch?
Freue mich auf ein treffen am SuC Wr. NEustadt.

Lg


Ich bin ca. 7 Jahre einen Mercedes C mit Heckantrieb gefahren und habe keine Probleme gehabt, da war ich aber nur in der Region Wien-Baden unterwegs.

Jetzt fahren wir einen alten Ford Focus, der gegen eine Familienkutsche getauscht werden soll, d.h. irgendwas in Oberklasse/SUV-Kategorie. Fahrtrichtung Süden relativ viel Hügelland im ländlichen Bereich.

Das Laden wird glaube ich das kleinste Problem sein, weil hier in der Lassallestraße (ich arbeite in der Nähe) so eine Gratis-Station von A1 ist - wenn ich dort einmal die Woche andocke wirds wohl reichen.

Momentan ist es einfach eine Budgetfrage, neu ist ein Tesla weit außerhalb des erschwinglichen und der Wertverlust fällt ja wirklich bescheiden aus.

Ich muss jetzt halt genau ausrechnen, ob wir mit einem gebrauchten Auto in der Preisklasse ~25.000 so viel fahren würden, das wir mit dem Tesla mehr einsparen. In den letzten 2 Jahren waren wir bei ca. 10.000-15.000 Kilometer pro Jahr, die Fahrleistung wird dieses Jahr allerdings signifikant nach oben schnellen. D.h. ich müsste den Tesla vermutlich 4-5 Jahre fahren bis ich ins Plus komme, dann habe ich aber eine Laufleistung von mehr als 300.000 Kilometer auf dem Ding... (bei Annahme, dass ich einen Gebrauchten mit 150.000 km kaufe)
 
Beiträge: 6
Registriert: 29. Aug 2017, 14:34


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste