Und plötzlich war es soweit....

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

Re: Und plötzlich war es soweit....

von Gatanis » 25. Nov 2016, 01:16

Danke an die vielen positiven und unterstützenden Antworten :)
Ich war anfangs nicht ganz sicher, ob meine umfangreiche und vielleicht eigensinnige Schilderung nicht doch etwas zu schräg ist, aber erfreulicherweise konnten einige meine Odyssee gut nachvollziehen.

@AxelM: Danke!
@Kuba: Gut zu wissen, dass es anderen ähnlich erging :)
@Healey: Vielen Dank! Ich möchte mich nicht zu sehr aus dem Fenster lehnen, aber ich glaube auch, dass ich es nicht bereuen werde.
@MichaH: den roten 75D bin ich zwar nicht gefahren, aber das war der Tesla, in den ich mich beim ersten Besuch im Tesla-Store hineingesetzt habe und der erste Tesla überhaupt, in dem ich saß. Ein seltsam geborgenes Gefühl mitten im hellerleuchtetem Showroom. Die Probefahrt war zwei Wochen später mit einem anderen Tesla (grau oder schwarz - schwer zu sagen, denn es war schon stockdunkel draußen).
@S-Men: Danke, es freut mich, dass ich das Ganze kurzweilig rüberbringen konnte, vorallem weil es mir schwer viel, mich kurz zu fassen ;)
@univ: genau das ist der Plan: nachträglich Autopilot und dann irgendwann auf 75D upgraden. Solche Möglichkeiten gibt es nur bei Tesla.
Bestellt habe ich nur Dinge, die ich unbedingt haben will und nicht per Software upgradebar sind (Ausnahme: stärkeres Ladegerät). Quasi zu Sicherheit, um mich finnziell nicht zu übernehmen, obwohl ich schon denke, dass ich mir diese Uprades in den nächsten Jahren leisten können werde. Aber wie gesagt, sicher ist sicher.
@Melanippion: Ich habe mit meinem angesparten Geld Aktien gekauft als sie teurer waren (ungefähr 200 Euro pro Stück) als sie im Augenblick sind. Im Moment pendelt die Aktie zwischen 170 und 180 Euro, das heißt, würde ich sie heute verkaufen, würde ich weniger Geld für die Aktien bekommen, als ich ursprünglich investiert habe.
Mit den Aktien ist das so eine Sache, weil man nie ganz sicher sein kann ob sie fallen oder steigen. Tesla-Aktien sind meine ersten und einzigen Aktien, und auch nur weil ich vollkommen davon überzeugt bin, dass Tesla auch in Zukunft erfolgreich sein wird. Mein Problem ist nur, dass ich nicht lange warten kann, bis sie (vielleicht) richtig hoch gestiegen ist, denn bald brauche ich das Geld für die Anzahlung.
Mit etwas Glück steigt sie noch vor der Auslieferung auf 200 oder mehr. Dann würde ich sie zumindest ohne Verluste verkaufen. Der Finanzplan ist allerdings auch durchführbar mit dem aktuellen Kurs, weswegen ich einfach auf "gut Glück" bestellt habe. Wäre zwar schade wegen dem Verlust, aber naja, der Zeitpunkt einen Tesla zu bestellen war einfach zu verlockend :)
@Jojosb: ja, das mit dem 60er "pumpen" ist genau mein Plan. Leider hat der Tesla-Verkäufer gemeint, dass die 4000 Euro nur für den Model S60 gilt aber nicht für den 60D. Er fragte, ob ich trotzdem den 60D haben will und wie es nunmal so ist: 4000 Euro mehr sind schön und gut, aber Allrad ist für mich einfach zu gut, um darauf zu verzichten (gerade bei einem schweren Auto und zB auf Schnee) und dann noch ein bißchen mehr Beschleunigung und Reichweite... das musste schon sein :)
@Teslafriese: Da hast du vollkommen Recht. Das Spaßpedal ist unbeschreiblich und so viel besser als beim Verbrenner. Vorallem weil ich mit einer alten klapprigen Kiste hingefahren bin und die Straßen naß waren und ich an jeder Ampel schauen musste, dass nicht eines der Vorderräder beim Anfahren durchdreht - doch im Tesla war von all dem Gehader plötzlich nichts mehr da und es ging nur noch vorwärts (zwar nur kurzzeitig - ich bin für meine Verhältnisse doch recht vorsichtig unterwegs gewesen, weil großes, teures Auto - aber das alleine hat völlig gereicht).
Auch schön war das Verzögern vor Ampeln ohne vom Spaßpedal runterzugehen. Ich hatte mich überraschend schnell daran gewöhnt und freue mich schon darauf dies dauerhaft zur Verfügung zu haben. Zumal ich gestern bei meiner alten Kiste Bremsbeläge gewechselt habe, und zwar in einer lauten, stinkenden und dreckigen Mietwerkstatt und ich dachte bei mir:
Das ist echt das letzte Mal, dass ich so einen Mist machen werde.

Grüße
Michael
Benutzeravatar
 
Beiträge: 123
Registriert: 9. Apr 2015, 09:20
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast