Kasko-Versicherung Österreich für MX

Infos zum elektrischen SUV...

Kasko-Versicherung Österreich für MX

von vin79k » 1. Feb 2018, 00:45

Der Tag X naht :D

Da bei Autos über 80.000 EUR die meisten Online-Versicherungsrechner ihren Dienst verweigern, habe ich händisch einige Angebote eingeholt. Angefragt war jeweils eine Vollkasko mit höchstem Selbstbehalt. Die Preise beinhalten die Haftpflicht- und Kaskoversicherung für meinen Tesla X 100D zum Neupreis von 128.990 EUR.

Das mit Abstand beste Angebot kam dabei von der Zurich Versicherung mit einem Selbstbehalt von 5%, mind. 1500 EUR: Die gesamte Jahresprämie beträgt 1053 EUR. Generali und Uniqua haben etwas zwar niedrigere SBs angeboten, sind mit Jahresprämien von 1848 EUR und 1950 EUR aber deutlich teurer. Von der VAV und dem im SeC empfohlenen Makler habe noch kein Feedback bekommen.

Das Angebot der Zurich erscheint mir sehr attraktiv (meinen Ansprechpartner dort gebe ich auf Anfrage gerne weiter). Was zahlt ihr so?
 
Beiträge: 11
Registriert: 25. Dez 2017, 23:52
Wohnort: Graz

Re: Kasko-Versicherung Österreich für MX

von m.zsoldos » 1. Feb 2018, 08:31

Allianz 1440,- Selbstbehalt 1000,-
Model X 100D sieben Sitze schwarz ab 14.12.2017
 
Beiträge: 231
Registriert: 15. Jul 2015, 08:02

Re: Kasko-Versicherung Österreich für MX

von marcibet » 1. Feb 2018, 08:46

donau 1050 eur pro jahr, 1000eur selbstbehalt
Model X 90 D, schwarz, 6-Sitzer mit allem
Free SUC und 1000 EUR Rabatt: http://ts.la/marcel8825
 
Beiträge: 270
Registriert: 21. Sep 2016, 14:06

Re: Kasko-Versicherung Österreich für MX

von dasHaus » 1. Feb 2018, 12:45

... ist euch dieser hohe Selbstbehalt nicht zu hoch.. also, alleine wegen Parkschäden (die von anderen netten verursacht wird und nicht gemeldet) habe ich mich auf einen sehr geringen SB entschieden... SB 500 - 2221 im Jahr (Generali)... aber wenn ich das so von euch lese, dann glaube ich, dass ich kein gutes Angebot erhalten habe...
X P100D im Dezember 2017 bestellt - Lieferung ca. März 2018

Ihr Tesla wurde auf ein Schiff verladen und befindet sich auf dem Weg nach Europa.
 
Beiträge: 22
Registriert: 9. Jan 2018, 10:28

Re: Kasko-Versicherung Österreich für MX

von marcibet » 1. Feb 2018, 14:20

Einen Vorteil des Geringeren Seltbbehaltes (zb 500 EUR) hätte ich ja nur, wenn der Schaden auch mehr als 500 EUR ausmacht. Kostet es weniger als 500 EUR, dann muss ich es sowieso selber zahlen da der SB höher ist. Und wenn ich dann lese dass deine Versicherung jährlich 1.200 EUR mehr kostet, dann müsste ich jährlich mindestens 3 Schäden über 500 EUR haben dass sich das gelohnt hat...

Bisher habe (bzw hätte) ich meinem Auto-Leben (ca 20 Jahre) lang zweimal eine VK Versicherung gebraucht. Einmal ist meine bessere Hälfte seitwärts mit dem Q7 an einem dämlich platzierten Stein geschrammt. Schaden 3.000 EUR, da wär der höhere Selbstbehalt schlagend gewesen. Und einmal haben unbekannte Täter die Beifahrertür vom Model X mit einem 40cm langen Kratzer dekoriert. Kostenpunkt beim lokalen VW Händler: 350 EUR, da wärs wurscht ob 500 oder 1000 EUR.

Ich würde den SB auch jederzeit auf 3.000 EUR anheben wenn die Prämie signifikant günstiger ist. Im Endeffekt soll die VK nur den Totalverlust (zb Diebstahl) bzw einen erheblichen Schaden (zb ab 20.000 EUR) absichern. Kleinigkeiten sind aufs Leben gesehen so selten dass sich die Versicherung nicht lohnt, vorausgesetzt man ist nicht völlig talentfrei am Steuer.
Model X 90 D, schwarz, 6-Sitzer mit allem
Free SUC und 1000 EUR Rabatt: http://ts.la/marcel8825
 
Beiträge: 270
Registriert: 21. Sep 2016, 14:06

Re: Kasko-Versicherung Österreich für MX

von dasHaus » 1. Feb 2018, 15:59

... da gebe ich dir schon recht. Aber in der Stadt ist das leider schon so, dass am Wagen recht schnell viele Parkschäden entstehen... ich finde schon, dass dies ein wenig Glückspiel ist.. bei all meinen Autos habe ich so gut wie nie selber die Kasko gebraucht - eben nur wegen den ganzen Parkschäden... und aktuell bei meinen Multivan (3 Jahre und ich kann den rundum lackieren lassen)...
X P100D im Dezember 2017 bestellt - Lieferung ca. März 2018

Ihr Tesla wurde auf ein Schiff verladen und befindet sich auf dem Weg nach Europa.
 
Beiträge: 22
Registriert: 9. Jan 2018, 10:28

Re: Kasko-Versicherung Österreich für MX

von marcibet » 1. Feb 2018, 16:34

Aber gegen ganz viel kleine Parkschäden hilft dir ja auch kein Selbstbehalt von 500 EUR?! Da müsstest du einen Selbstbehalt von 100 EUR oder besser 0 EUR vereinbaren ;-)
Model X 90 D, schwarz, 6-Sitzer mit allem
Free SUC und 1000 EUR Rabatt: http://ts.la/marcel8825
 
Beiträge: 270
Registriert: 21. Sep 2016, 14:06

Re: Kasko-Versicherung Österreich für MX

von Taroo » 1. Feb 2018, 17:55

Bin mit unserem 100D bei der Helvetia.

1.447,20 € Jährlich bei 450,- € SB. :)
M X90D bestellt am 07.11.2016 erfolgreich nach Kärnten verkauft. Ende April '17 ausgeliefert
MX 100D bestellt am 23.01.2017 - Seit 21.06.2017 begeistert am fahren!
-= Free SuC bei Bestellung über http://ts.la/steven3458 =-
Benutzeravatar
 
Beiträge: 492
Registriert: 19. Aug 2015, 11:30

Re: Kasko-Versicherung Österreich für MX

von ritchie23 » 1. Feb 2018, 22:43

1800 jährlich bei 350 SB (Zurich) und Herabsetzung von Stufe 6 auf 0.
Niedriger SB, weil 20-30 Tage im Jahr Kunden unterwegs sind und wir denen weder einen hohen SB abnehmen wollen noch selber zu viel riskieren. Der niedrige SB hat sich (leider) schon ausgezahlt (Parkschaden um ein paar 1000 Euro).

Als Privatfahrzeug hätte ich das Alternativangebot von der Zurich genommen (ca. 1000 + 1000). Der Tarif, den Taroo bei der Helvetia hat, finde ich auch interessant.
Model X90D seit Juni 2017 (5-Sitzer, weiß): http://www.xwing.at
Benutzeravatar
 
Beiträge: 26
Registriert: 13. Jan 2017, 23:33
Wohnort: Wien

Re: Kasko-Versicherung Österreich für MX

von dasHaus » 2. Feb 2018, 05:16

Also, deine Versicherung, @Taroo ist Top... werde ich meinem Versicherungsmenschen stecken (jetzt muss ich schon die Arbeit von dem machen)... :lol:
X P100D im Dezember 2017 bestellt - Lieferung ca. März 2018

Ihr Tesla wurde auf ein Schiff verladen und befindet sich auf dem Weg nach Europa.
 
Beiträge: 22
Registriert: 9. Jan 2018, 10:28

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: pEAkfrEAk, Spark und 4 Gäste