Reifenfresser Model X ?

Infos zum elektrischen SUV...

Reifenfresser Model X ?

von smartgrid » 23. Sep 2017, 12:40

Die Sommerreifen auf unserem X sehen nach 25.000 - 30.000 km so aus :shock: :
Dateianhänge
IMG_5455.JPG
Reifneverschleiss 2
IMG_5454.JPG
Reifenverschleiss 1
smartgrid

Model S75 aus 03/18 mit Firmware: 2018.18.2 | Model X90D aus 09/16 mit Garantieverlängerung
Bei Bestellung eines Model S oder X über diesen link gibt es kostenfreies Supercharging
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1846
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42
Wohnort: D-Porschetown ;)

Re: Reifenfresser Model X ?

von KrassesPferd » 23. Sep 2017, 13:03

Beide innen abgefahren. Beide vorne? Kann auch ein Problem mit der Achsgeometrie sein.
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1518
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Reifenfresser Model X ?

von Vetimania » 23. Sep 2017, 13:15

Würde auch vermuten das Sturz/ Spur nicht richtig eingestellt sind. Vom fahren kann das auf der Innenseite nicht kommen.
Hatte dasselbe Phänomen mal bei einem Jaguar nach dem Tausch der Lagergummis auf PU - Lager. Die sind härter-> mehr Sturz. Nur Kuss sich der Sturz bei dem Jag nicht einstellen [emoji849]
Musste ich dann einmal in der Saison die Reifen hin und her tauschen....
Gefahren hat sich das mit den pu-Lagern aber super [emoji6]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Beiträge: 106
Registriert: 24. Okt 2015, 09:22
Wohnort: 63694 Limeshain

Re: Reifenfresser Model X ?

von RustyFlash » 23. Sep 2017, 14:01

Einstellungssache.
Das sollte man hin und wieder kontrollieren, wie der Gummi von den Reifen abgefahren wird. Sollte schon gleichmäßig sein.
 
Beiträge: 98
Registriert: 19. Aug 2017, 23:13

Re: Reifenfresser Model X ?

von trimaransegler » 23. Sep 2017, 14:52

Vielleicht auch ein wenig mehr Luft reinpumpen, da die Reifenmitte noch sehr viel Profil hat. :D
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und die SUC-Flatrate braucht und 500€ Werkstatt-oder Zubehörgutschrift haben will: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4565
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14

Re: Reifenfresser Model X ?

von ulmerle » 23. Sep 2017, 15:08

Anfahrschäden an den Felgen? Dringend Achsgeometrie vermessen lassen!
Grüße vom ulmerle!

Weiterempfehlungslink: http://ts.la/julia533
Model S 85D, seit 31.07.2015
Model X 100D, seit 7.09.2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 461
Registriert: 4. Mai 2015, 12:48
Wohnort: Ulm

Re: Reifenfresser Model X ?

von probefahrer » 23. Sep 2017, 17:12

Der Sturz verstellt sich bedeutend, wenn man in tief oder sehr tief unterwegs ist. Mit entsprechenden Folgen für die Reifenabnutzung. Hier wird das schön gezeigt:
https://youtu.be/qaxnNx07Yso
"Ere many generations pass, our machinery will be driven by a power obtainable at any point of the universe." - Nikola Tesla
 
Beiträge: 2047
Registriert: 11. Apr 2015, 10:03

Re: Reifenfresser Model X ?

von smartgrid » 23. Sep 2017, 18:29

Danke für die Link! Sehr interessant.

Konsequenz:
Starkes Beschleunigen in High geht auf die Antriebswellen.
Starkes Beschleunigen und Fahren in Low geht auf die Reifen(Innenflächen)
:shock:
smartgrid

Model S75 aus 03/18 mit Firmware: 2018.18.2 | Model X90D aus 09/16 mit Garantieverlängerung
Bei Bestellung eines Model S oder X über diesen link gibt es kostenfreies Supercharging
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1846
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42
Wohnort: D-Porschetown ;)

Re: Reifenfresser Model X ?

von Flico » 23. Sep 2017, 19:00

Kann man sich Spur/Sturz nicht auf seine Lieblingsstellung der Fahrwerkshöhe hin einstellen lassen? Wenn jemand primär auf "low" fährt, dann Spur/Sturz einstellen, während der Wagen in der "low" Position ist. Müsste doch gehen?
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 829
Registriert: 17. Mär 2016, 14:09

Re: Reifenfresser Model X ?

von AT-Zimmermann » 23. Sep 2017, 19:54

Genau so habe ich das bei meinem Model S auch gemacht.
Man sollte also vor der Achsvermessung genau überlegen, auf welcher Fahrwerkseinstellung man die meisten km runterfährt, und dann in dieser Einstellung den Wagen auch vermessen lassen.
 
Beiträge: 300
Registriert: 12. Aug 2015, 14:08

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast