Laden zu Hause - unsichtbares Kabel?

Infos zum elektrischen SUV...

Re: Laden zu Hause - unsichtbares Kabel?

von ensor » 31. Aug 2017, 23:22

Genauso siehts bei uns in der Garage auch aus. Find ich sehr schick, Kabel wird nicht schmutzig, man muss keine Schutzkappe abnehmen so wie bei den anderen Ladestationen oder gar ein eigenes Kabel einstecken und den Button wie am Supercharger zum Öffnen der Ladeklappe gibts auch noch. Besser gehts meiner Meinung nach nicht.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 65.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 9.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3252
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Laden zu Hause - unsichtbares Kabel?

von edevil » 31. Aug 2017, 23:44

beides schöne Varianten. Wobei das mit dem Holzlook irgendwie schöner ist.

ZOE lade ich fast immmer mit 2m Kabel unterwegs.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1059
Registriert: 19. Nov 2013, 22:49
Wohnort: Berlin

Re: Laden zu Hause - unsichtbares Kabel?

von Leto » 1. Sep 2017, 00:02

Wenn kein sichtbares Kabel Prio. gegenüber Handling hat geht auch sowas:

https://shop.wallbe.de/de/aktionsangebot22kw.html
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6997
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Laden zu Hause - unsichtbares Kabel?

von olbea » 1. Sep 2017, 07:47

Also ich würde auf ein fest angebrachtes Kabel setzen.
Es wird irgendwann nerven, dauernd ein Typ2 Kabel aus und einzupacken.
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 791
Registriert: 8. Apr 2015, 17:41
Wohnort: Edingen (Baden)

Re: Laden zu Hause - unsichtbares Kabel?

von Leto » 1. Sep 2017, 09:37

olbea hat geschrieben:Also ich würde auf ein fest angebrachtes Kabel setzen.
Es wird irgendwann nerven, dauernd ein Typ2 Kabel aus und einzupacken.


Habe ich auch so gemacht nach einer ersten Ladeststation ohne fest angeschlagenes Kabel. Aber mir war die Optik auch wurscht, ist ohnehin in der Garage.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6997
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Laden zu Hause - unsichtbares Kabel?

von pEAkfrEAk » 1. Sep 2017, 10:35

Hab zu hause auch den Wall Connector mit 2.5m Kabel (wie auf dem geposteten Bild von iDrops). Finde ich die optisch schönste Lösung und auch vom Preis-/Leistungsverhältnis ist der Tesla Wall Connector mit 553EUR am attraktivsten
Model S 75D | EZ 11/2017 | Firmware 8.1 Build 2018.21.9
Pearl White mit Ultra White Seats , Glasdach, 21 Zoll Arachnid silber & Turbine grau, Premium- & Komfortpaket, AP2.5

Referral Code: http://ts.la/oli6149 | gratis Supercharger-Nutzung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 845
Registriert: 28. Jul 2017, 08:24
Wohnort: Bremen

Re: Laden zu Hause - unsichtbares Kabel?

von marlan99 » 1. Sep 2017, 10:38

pEAkfrEAk hat geschrieben:Hab zu hause auch den Wall Connector mit 2.5m Kabel


Ich bin mir da noch unsicher betreffend Kabellänge. Bei den 2.5m hätte ich nur eine Möglichkeit das Auto zu parken.
Bei den 7.5 Meter habe ich die Option auch vorwärts geparkt zu laden.
Empfehlungslink: http://ts.la/marcel3261 - und damit Supercharger gratis erhalten
Model S90D Obsidian Black (29/09/2017), AP2 2018.21.9
(Energiesparmodus An, Immer Verbunden An, Range Mode Aus)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1076
Registriert: 2. Jun 2017, 21:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: Laden zu Hause - unsichtbares Kabel?

von olbea » 1. Sep 2017, 10:38

Wenn man das Kabel vernünftig aufrollen kann oder mit dem 2m Kabel auskommt sieht das ganz gut aus.
Schlimm ist es nur, wenn das 7m Kabel einfach irgendwie hingeschmissen wird.
Ich habe die Version mit dem langen Kabel, wäre aber auch mit dem kurzen Kabel ausgekommen. So kann ich aber evtl. zwei Parkplätze mit Strom versorgen.

EDIT: hier mal meine Installation...
Dateianhänge
IMG_1029 (1).jpg
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 791
Registriert: 8. Apr 2015, 17:41
Wohnort: Edingen (Baden)

Re: Laden zu Hause - unsichtbares Kabel?

von Taroo » 1. Sep 2017, 10:48

Ich hab die lange Variante und unterhalb des Wall Connector einfach eine Gartenschlauchhalterung montiert und da wird er dann schön aufgewickelt, wenn nicht geladen wird.
M X90D bestellt am 07.11.2016 erfolgreich nach Kärnten verkauft. Ende April '17 ausgeliefert
MX 100D bestellt am 23.01.2017 - Seit 21.06.2017 begeistert am fahren!
-= Free SuC bei Bestellung über http://ts.la/steven3458 =-
Benutzeravatar
 
Beiträge: 493
Registriert: 19. Aug 2015, 11:30

Re: Laden zu Hause - unsichtbares Kabel?

von olbea » 1. Sep 2017, 10:49

Der WallConnector wurde doch so entworfen, daß er als Kabelhalterung dient. Warum dann die Schlauchhalterung?
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 791
Registriert: 8. Apr 2015, 17:41
Wohnort: Edingen (Baden)

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast