3 Tage nach Auslieferung - Klimaanlage kaputt - X100D

Infos zum elektrischen SUV...

Re: 3 Tage nach Auslieferung - Klimaanlage kaputt - X100D

von Annies-Carparts » 2. Aug 2017, 10:29

TArZahn hat geschrieben:
happy2017 hat geschrieben:...., sondern damit dass Babies nun mal keine rationalen Gesprächspartner sind...


Ich hab zwar keinen X, aber ein S mit Panoramadach und habe das ganz pragmatisch gelöst: Ich habe und hatte keine Babys.... :mrgreen:

Die schreien mir zu laut und der Planet ist sowieso überbevölkert.....



Oh ne das möchte ich auch nicht, da ist man immer so Einsam im Altersheim :D
MX 90D 22 Zoll Siebensitzer

https://www.annies-carparts.de Blackvue Dashcam's, Wallboxen für Tesla, Winterkompletträder für Tesla Model X/S Kinder Elektromotorräder Torrot

Tesla Weiterempfehlungs-Link http://ts.la/annecaterin429
Benutzeravatar
 
Beiträge: 287
Registriert: 24. Mai 2016, 09:46
Wohnort: An der Ostsee

Re: 3 Tage nach Auslieferung - Klimaanlage kaputt - X100D

von happy2017 » 2. Aug 2017, 11:07

Was unser Baby beruhigt ist nicht der Blick nach oben - sondern der Blick ins iPad :-) haha...
 
Beiträge: 27
Registriert: 5. Mai 2017, 11:25

Re: 3 Tage nach Auslieferung - Klimaanlage kaputt - X100D

von Wim » 2. Aug 2017, 11:23

der gute mann hat ne schwangere frau!

hand hoch! wer von euch hat seiner schwangeren frau solch einfache wünsche, wie "mach hinten dunkel!" nicht erfüllt? (egal, ob notwendig oder nicht)

@happy
mach einfach dunkel!
baby ist in babyschale? da gibts manchmal für die babyschale eine anklickbare verdunklung. doppelt hält vielleicht besser
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 1067
Registriert: 14. Mär 2017, 17:10

Re: 3 Tage nach Auslieferung - Klimaanlage kaputt - X100D

von happy2017 » 2. Aug 2017, 15:08

Eben einen Rückruf erhalten. Eins der Ventile ist kaputt, das Ersatzteil braucht 24 Stunden.
 
Beiträge: 27
Registriert: 5. Mai 2017, 11:25

Re: 3 Tage nach Auslieferung - Klimaanlage kaputt - X100D

von George » 2. Aug 2017, 19:07

happy2017 hat geschrieben:Kurzes Update:
Fahrzeug ist jetzt beim SuC Frankfurt.
1. Super freundlich, wurde entgegengenommen. Habe jetzt einen S75D als Loaner.
2. Habe jetzt auch 2x Sonnenblenden für die Flügeltürfenster, 134 EUR... wow :-) Aber muss sein. Und weitere 2 statisch klebbare von Amazon (13 EUR, https://www.amazon.de/gp/product/B01M7O ... UTF8&psc=1)
3. @George: hast wohl keine Babies und auch keine schwangere Frau... Es geht nicht darum, dass man geblendet wird o.ä. Sondern um das einfache Szenario: Baby schläft auf dem Kindersitz hinten und kriegt Sonne ins Gesicht, fängt an zu schreien und wacht auf weil es zu hell ist. Und bei meinem X6, hatte ich früher so kleine ausziehbare Sonnenblenden. Wenn ich will ziehe ich die hoch, wenn ich nicht will - lass ich die runter. Jetzt muss ich mit 13 EUR Blenden von Amazon mich zufrieden geben. Hat nichts mit Fanboy zu tun, sondern damit dass Babies nun mal keine rationalen Gesprächspartner sind...

Doch, ich hab 2 Kinder sogar in einem Auto transportiert mit noch mehr und größeren Fenstern als das X. Die Frontscheibe war auch fast so groß wie beim X jetzt. Die beiden Racker sind jetzt schon aus dem Babyalter raus und die Frau auch nicht mehr schwanger, aber so lange ist das Babyalter noch nicht her
ausflug.jpg
ausflug.jpg (48.88 KiB) 377-mal betrachtet

Wir hatten Sonnenblenden mit Saugpöppel angebracht für 1 Euro vom 1-Euro-Markt, und die Babyschale/Kindersitz hatte auch eine Art Markise für den Schlaf.
Klar hat die andere Kiste nur 32.000 Euro gekostet und nicht 132.000.
Citroen-C4-Grand-Picasso--(4).jpg

Ist mir aber Wurscht, ich hab die Sonneblenden rein und gut war. So lebt es sich gemütlicher in München, Home of the BMW.
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1307
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

Re: 3 Tage nach Auslieferung - Klimaanlage kaputt - X100D

von Morpheus blau » 2. Aug 2017, 21:51

Hallo happy2017

Bei meinem Tesla ist auch kurz nach Auslieferung (Mai 2017. 20 Minuten Fahrt) die Klimaanlage ausgefallen. Und wir beide sind nicht die einzigen. Ich frage mich da schon warum es nicht vor Auslieferung regelhaft überprüft wird. Wenn es bekannt ist kann ich schon erwarten dass es überprüft wird. Ich bin darüber auch immer noch sauer oder enttäuscht.
Und das bedeutet nicht das ich kein Verständnis habe für die junge Firma und was weiß ich alles herhalten muss als Erklärung für schlamperei!
Da habe ich Verständnis für lange Wartezeiten, für einen Autopiloten der noch nicht läuft, für fehlende regensensoren usw. Aber eben nicht für schlamperei.

Steinigt mich- aber ich denke Tesla muss an der Qualitätssicherung dringend arbeiten.
 
Beiträge: 49
Registriert: 23. Mai 2017, 17:28

Re: 3 Tage nach Auslieferung - Klimaanlage kaputt - X100D

von mp37c4 » 2. Aug 2017, 22:18

TArZahn hat geschrieben:
Ich hab zwar keinen X, aber ein S mit Panoramadach und habe das ganz pragmatisch gelöst: Ich habe und hatte keine Babys.... :mrgreen:

Die schreien mir zu laut und der Planet ist sowieso überbevölkert.....


<OT> Ganz genau so! Nur ich meine das ernst. Man darf sich kein schlechtes Gewissen einreden lassen, es gibt schon genug Probleme durch zu viele Menschen. Und wenn ich für meine Rente selbst hätte sorgen können, müsste ich mir auch keine Sorgen machen :roll: <\OT>
//*
//* seit 30.12.14: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 585
Registriert: 1. Feb 2015, 13:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: 3 Tage nach Auslieferung - Klimaanlage kaputt - X100D

von happy2017 » 2. Aug 2017, 22:39

Morpheus blau hat geschrieben:Hallo happy2017
Steinigt mich- aber ich denke Tesla muss an der Qualitätssicherung dringend arbeiten.


Ich möchte eher einen anderen Aspekt beleuchten. Wenn die Flügeltür quitscht, oder irgendein Feature streikt (Browser langsam) - dann ärgert man sich, es kommt noch ein Over-the-Air Update und alles ist fein.

Aber wenn die Klimaanlage ausfällt, ist das Auto für eine Reise quasi unbrauchbar. Oder möchte jemand freiwillig 3 Stunden in einem Auto verbringen das 32 Grad heiß ist? Geschweige denn wenn Familie auch dabei ist.

Diese Angst wird mich ab jetzt immer verfolgen, dass wenn wir das nächste Mal verreisen - die Klimaanlage - oder irgendeine andere Primärfunktion einfach von einem Moment auf den anderen ausfallen kann. Ohne Fehlermeldung, ohne Vorwarnung - einfach weg ist die Funktion.

Ich bin vor meinem Model X nun einiges an Fahrzeugen gefahren (Ford, BMW, Audi) - und natürlich gingen diese kaputt (meist ab 7-8 Jahren fing es an) - aber bei meinen 3 Neuwagen (>70k EUR), hatte ich noch nie so einen Fall, dass eine Primärfunktion nach 3 Tagen schon ausfällt.

Tesla hat kein Qualitätsproblem, sondern genau wie Du es beschreibst - ein Qualitätssicherungsproblem. Kein Mensch scheint die Auslieferung zu überprüfen. Es scheint absolut normal, dass nach der Auslieferung noch zig Sachen ausgebessert, eingestellt, nachjustiert etc. werden müssen. Stellt Euch einfach diese Situation vor, Ihr bestellt einen Audi A8 oder so und bei der Auslieferung, müsst Ihr dann nach paar Tagen kommen um die Türen nachzujustieren, die Klimaanlage zu reparieren und die Kameras auszurichten. Hört sich unvorstellbar an. Tesla scheint leider irgendwie damit durchzugehen.

Habe ja auch 130k EUR investiert... :-) gehöre also jetzt auch zu den Fanboys, ist ja auch ein Traumauto - aber wehe es geht bei der nächsten Familienreise wieder etwas kaputt - ich weiß nicht ob ich nicht direkt auf dem Sofa schlafen werde.
 
Beiträge: 27
Registriert: 5. Mai 2017, 11:25

Re: 3 Tage nach Auslieferung - Klimaanlage kaputt - X100D

von mp37c4 » 2. Aug 2017, 22:49

Es ist wirklich so, dass die Qualität sehr stark schwankend ist. Von "nie Probleme gehabt die letzten 4 Jahre" bis "an der Karre ist alles ausgetauscht worden". Leider verlagert man die QS zu den Kunden und in die SeC. So dämliche Kleinigkeiten wie bei mir "vom Werk aus zu wenig Kühlflüssigkeit eingefüllt" darf einfach nicht passieren. Es ist schon ärgerlich, wenn an einem Neuwagen etwas ausfällt, aber solche Schlamperei darf nicht sein. Aber das ist wohl der American Way of Life bzw. die Art Autos zu bauen. Oder wie Elon in seinen x-Erfolgsregeln schreibt: "es muss nicht perfekt sein"... :x
//*
//* seit 30.12.14: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 585
Registriert: 1. Feb 2015, 13:58
Wohnort: Düsseldorf

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste