MX100D WoWa Toskana - machbar?

Infos zum elektrischen SUV...

Re: MX100D WoWa Toskana - machbar?

von rafisp » 9. Aug 2017, 23:25

jonn68 hat geschrieben:
SRUE hat geschrieben:Da muss ich mich doch auch noch mal einklinken - nach dem Model S habe ich jetzt auch auf einen X90D umgesattelt - mich würde bei den langen Fahrten mit WoWa aber auch die Ladezeit und vor Allem das dauernde an- und abkuppeln, sowie die Stellplatzsuche für den WoWa abschrecken. Wir fahren meißt nachts (Cavallino-Treporti;-)) und da kann man auf den Rastplätzen wegen LKW's kaum halten um nur mal Fahrerwechsel zu machen. Geschweige denn, den WoWa abstellen... Wie habt Ihr das gemacht?


Hast du einen Mover am Wohnwagen, dann ist es gar kein Problem... Also Italien war noch nie ein Problem, wir sind im Jahr im Regelfall 2-3 mit dem WoWa in Italien.


Das kann ich absolut bestätigen. Wir haben bis jetzt an jedem Supercharger problemlos ein Plätzchen gefunden für den WW. Ansonsten kurz auf Google Streetview vorausschauen. Der in Verona ist z.B. eher ungeeignet, da man durch Parkschranken fahren muss und es wirklich eng war.
An- und abhängen geht aber immer schneller, ist reine Übungssache... :D

Ich habe dann jeweils den WW hingestellt, eine Stütze runter, und ab an den Charger. Das dauert keine 3 Minuten.

In Italien waren die Supercharger wirklich fast immer komplett frei. Da gibt es noch sehr wenige Teslas.
Model X 100D seit 27. Juni 2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 58
Registriert: 7. Dez 2016, 23:35
Wohnort: Eschenbach

Re: MX100D WoWa Toskana - machbar?

von Teslaswiss » 14. Aug 2017, 08:37

Hab auch grad noch ein paar fragen, bekomme ja mein X in zwei Wochen und den WW eine Woche später. Gewicht ist ähnlich, bei uns wird es aber "nur" ein X90D. Die ladepausen stören mich nicht, habe drei kleine Kinder und die wollen eh alle 2h raus.
Hast du auch mal getestet, die der verbrauch unter den 80km/h aussieht?
Was hast du für Aussenspiegel beim WW fahren?
Was hast du für einen Mover? WW ist 1800kg Vollast.
Merci
Seit 24. Juni 2015 mit Teslagrinsen unterwegs:-)
Per 13. September 2017 mit X grinsen:-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 945
Registriert: 11. Mär 2015, 15:11
Wohnort: Seuzach

Re: MX100D WoWa Toskana - machbar?

von rafisp » 14. Aug 2017, 23:54

Teslaswiss hat geschrieben:Hab auch grad noch ein paar fragen, bekomme ja mein X in zwei Wochen und den WW eine Woche später. Gewicht ist ähnlich, bei uns wird es aber "nur" ein X90D. Die ladepausen stören mich nicht, habe drei kleine Kinder und die wollen eh alle 2h raus.
Hast du auch mal getestet, die der verbrauch unter den 80km/h aussieht?
Was hast du für Aussenspiegel beim WW fahren?
Was hast du für einen Mover? WW ist 1800kg Vollast.
Merci

Hallo Teslaswiss

Ich hatte mich zuerst auch für den 90er entschieden, dann aber im letzten Moment noch gewechselt, weil ich mir einfach nicht sicher war, ob es dann von SuC zu SuC auch wirklich reicht.
Drei Kinder habe ich auch und die Pausen brauchts, richtig. Es braucht aber auch einen SuC zum laden. :)
Wie stark der Verbrauch sinkt habe ich nicht dokumentiert. Ich stellte bloss fest, dass die Reduktion auf Vmax 75km/h uns um einiges weiter brachte als das Navi zuvor mit 85km/h noch angab.

Ich habe die Milenco Aero 3 Spiegel. Fand diese nicht zu gross, passen hervorragend an das MX und sehen ok aus.
Am WW habe ich den Truma Mover® XT.

Hoffe das hilft dir weiter.

Gruss
rafisp
Model X 100D seit 27. Juni 2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 58
Registriert: 7. Dez 2016, 23:35
Wohnort: Eschenbach

Re: MX100D WoWa Toskana - machbar?

von Teslaswiss » 15. Aug 2017, 09:30

rafisp hat geschrieben:Es braucht aber auch einen SuC zum laden. :)

Danke für die Antworten. Meine nächste lange Reise führt wieder nach Korsika (Aléria). Die Stecke hat alle 150km ein SuC (Beckenried, Monte C., Dorno und Varazze). Ich muss dann auch nicht immer auf 100%. Natürlich wäre ein 100er einfacher, aber beim 90er hatte ich ein SEHR gutes Angebot :-)
Selbst die Stecke an die Strecke nach Föhr (Nordsee) passt mit pessimistischen 150km (dort wären es total ca. 4h laden bei 1100km).
Danke für den Spiegeltip - hast du den geraden oder den gwölbten?
Seit 24. Juni 2015 mit Teslagrinsen unterwegs:-)
Per 13. September 2017 mit X grinsen:-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 945
Registriert: 11. Mär 2015, 15:11
Wohnort: Seuzach

Re: MX100D WoWa Toskana - machbar?

von rafisp » 15. Aug 2017, 09:40

Teslaswiss hat geschrieben:
rafisp hat geschrieben:Es braucht aber auch einen SuC zum laden. :)

Natürlich wäre ein 100er einfacher, aber beim 90er hatte ich ein SEHR gutes Angebot :-)


Das ist natürliche ein gutes Argument!

Ich habe die gewölbten Spiegel, glaube aber nicht, dass dies notwendig wäre, da der Tesla auch schon recht breit ist, ich nur ein 230er WW habe und die Rückfahrkamera beim toten Winkel auch mit Anhänger noch mithilft.

Ich war mit der Sicht in alle Richtungen mehr als zufrieden. ;)
Model X 100D seit 27. Juni 2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 58
Registriert: 7. Dez 2016, 23:35
Wohnort: Eschenbach

Re: MX100D WoWa Toskana - machbar?

von SRUE » 15. Aug 2017, 10:52

Ich hab 4 kleine Kinder und wir fahren meisst nachts - bedeutet auch mit möglichst wenig Unterbrechungen weil die Kid's schlafen.
Hinzu kommt, dass unser Wowa knappe 10m lang ist und die max. Anhängelast des X komplett ausnutzt. Mehr wie 150km schaffe ich da nicht.

Irgendwie glaube ich immer noch dass das die 1000 km von uns bis kurz hinter Jesolo kein gute Idee ist - zumal ein Teilstück auf der Tauernautobahn aktuell kaum zu schaffen ist - und ich muss immer auf 100% Laden. Da fahren wir unterm Strich statt bisher 13 Stunden mal locker 18....
Model X 90D, seit 01.08.2017, 7-Sitzer mit AHK, AHK, Premium Paket

P85 seit 22.12.2014, blau, Luft, Tech mit allen Sensoren, Panoramadach, Kindersitze 3. Reihe, LEIDER kein Soundpaket (Vorführwagen)
 
Beiträge: 36
Registriert: 30. Dez 2014, 16:22

Re: MX100D WoWa Toskana - machbar?

von snooper77 » 15. Aug 2017, 10:57

SRUE hat geschrieben:Ich hab 4 kleine Kinder und wir fahren meisst nachts - bedeutet auch mit möglichst wenig Unterbrechungen weil die Kid's schlafen.
Hinzu kommt, dass unser Wowa knappe 10m lang ist und die max. Anhängelast des X komplett ausnutzt. Mehr wie 150km schaffe ich da nicht.

Irgendwie glaube ich immer noch dass das die 1000 km von uns bis kurz hinter Jesolo kein gute Idee ist - zumal ein Teilstück auf der Tauernautobahn aktuell kaum zu schaffen ist - und ich muss immer auf 100% Laden. Da fahren wir unterm Strich statt bisher 13 Stunden mal locker 18....


Dann miete doch einen Verbrenner für solche Fahrten....?
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5737
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: MX100D WoWa Toskana - machbar?

von SRUE » 15. Aug 2017, 11:01

Meine Frau hat ja noch eine Mercedes V-Klasse - mit der sind wir bisher auch immer gefahren...

Schöner wär's halt mit dem X :-)
Model X 90D, seit 01.08.2017, 7-Sitzer mit AHK, AHK, Premium Paket

P85 seit 22.12.2014, blau, Luft, Tech mit allen Sensoren, Panoramadach, Kindersitze 3. Reihe, LEIDER kein Soundpaket (Vorführwagen)
 
Beiträge: 36
Registriert: 30. Dez 2014, 16:22

Re: MX100D WoWa Toskana - machbar?

von UTs » 15. Aug 2017, 11:13

SRUE hat geschrieben:Ich hab 4 kleine Kinder und wir fahren meisst nachts - bedeutet auch mit möglichst wenig Unterbrechungen weil die Kid's schlafen.
Hinzu kommt, dass unser Wowa knappe 10m lang ist und die max. Anhängelast des X komplett ausnutzt. Mehr wie 150km schaffe ich da nicht.

Irgendwie glaube ich immer noch dass das die 1000 km von uns bis kurz hinter Jesolo kein gute Idee ist - zumal ein Teilstück auf der Tauernautobahn aktuell kaum zu schaffen ist - und ich muss immer auf 100% Laden. Da fahren wir unterm Strich statt bisher 13 Stunden mal locker 18....

In diesem Zusammenhang wäre es sehr interessant die optimale Geschwindigkeit/Ladestrategie zu bestimmen um möglichst schnell das Ziel zu erreichen. Ich vermute Vmax dürfte bei maximal 80km/h liegen und hinter LKW-Fahren von großem Vorteil.
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4726
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23

Re: MX100D WoWa Toskana - machbar?

von SRUE » 15. Aug 2017, 11:15

Ich konnte leider noch keine größere Strecke am Stück testen - bisher nur mal etwas Überland und zwei kurze Autobahnstücke (sicher eher mit 100km/h) - hierbei lag der Verbrauch bei 500-600Wh/km
Model X 90D, seit 01.08.2017, 7-Sitzer mit AHK, AHK, Premium Paket

P85 seit 22.12.2014, blau, Luft, Tech mit allen Sensoren, Panoramadach, Kindersitze 3. Reihe, LEIDER kein Soundpaket (Vorführwagen)
 
Beiträge: 36
Registriert: 30. Dez 2014, 16:22

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast