1/2 Jahr MX - eine Zwischenbilanz

Infos zum elektrischen SUV...

1/2 Jahr MX - eine Zwischenbilanz

von wp-qwertz » 30. Jun 2017, 11:47

vorweg: auf einen sehr ausführlichen bericht, habe ich keine lust, deswegen wird es hier auch völlig unsortiert werden.

dann gehts mal los:
- 6 monate auf den tag genau, sind es heute, als wir unser MX im dorf am rhein abgeholt haben. ich habe nun schon knapp 13,000km runter und das ist für meine verhältnisse richtig viel :!: habe ich es doch mit dem zoe geschafft (mit dem miet-zwang, mich an 12.500km/ jahr zu halten) locker unterhalb dieser km-grenze zu halten.
d.h.: ich geniiiiiiiiiiiiiiiße die neugewonnen/ gekaufte freiheit :!:

- das MX war immer wieder erfolgreicher besucher in der werkstatt - was die kritiker freuen wird zu lesen 8-) aber ich kann sagen
1) ist der service anstandslos, bisher immer kostenlos und die mitarbeiter*innen dor super nett :!:
2) ein leihwagen (MS) macht dann zur abwechslung spaß und ist immer selbstredend :!:
3) durch das MS erlebe ich immer wieder, wie toll es ist, ins MX einzusteigen und vor allem die panoramascheibe zu haben. die geht im alltag dann etwas "unter" und wenn erst wenn ich sie nicht habe, wird mir deutlich, wie ich sie genießen kann.

meine einstellung der qualität gegenüber tesla, nämlich hier einfach keine 100.000€-qualität zu erwarten :!: hilft mir ungemein und lockert das ganze hübsch auf.

ich bin halt so überzeugt von telsa und mir, dass ich psychologisch alles erdenkliche tue, um eine langjährige und vorallem glückliche partnerschafft zu ermöglichen :lol: :!:

- das SC-netz ist u n v e r g l e i c h l i c h :!: und das ev-fahren wird damit fast einwenig langweilig. zumindest bisher, denn in gegenden, wo die SC noch nicht so ausgebaut sind, bin ich bisher selten unterwegs gewesen. und wenn, dann stecke ich mich an typ2 und lade kriechend laaaaaaaaaaaaangsame 11kW. nur gut, dass ich diesen ort sehr selten beuschen muss und dann außerdem dort vor ort mein MX allein stehen lassen kann/ muss, weil ich wichteres zu tun habe, als zu warten, biss der kreichstrom den 60er akku gefüllt hat :mrgreen:

- hier im WupperTal habe ich einen üblichen verbrauch von um die 200Wh/km.
auf der BAB bekomme ich den gut und gerne bei 120km/h auf +/- 180Wh/km - vor allem deswegen, weil alles vom WupperTal weg erst einmal falchland wird :D
ich habe für mich als die bisherige quintessenz: bei 120km/h komme ich 220km weit und kann die topographie fast vergessen. das ding rekuperiert toll, segelt großartig. das, dank seines gewichtes, auch ein gutes stück berg auf :o

- den chademo-adapter habe ich schon mal getestet und er ist beruhigend bei jeder fahrt dabei, umgeht er doch "kostengünstig" den kriechstromlader von tesla, der meinem MX nur noch 11kW ermöglicht (auf 16,5kW zu erhöhen habe ich nicht gemacht, weil das preis-leistungsverhältnis mM nach nicht stimmt).

- das navi: ist schön groß, ermöglicht mir gut, den aktuellen verkehrsfluss zu sehen und außerdem ist es relativ leicht, mit ihm "frei schnauze" zu navigieren.
es fehlen mir allerdings optionen, wie: "BAB meiden", "kürzeste route"... kurz: alles, was ich vom zoe-navi her gewohnt war. auch dass ich keine zwischenpunkte einfach einfügen kann.
dafür hat es eine gute spracherkennung und manches mal reicht es, wenn ich keine adresse weiß, sondern einen wichtigen punkt, den nenne, dann findet das navi das dann auch. praktisch.

- freisprechanlage gut.

- kalender-app nutze ich bewusst nicht. diese dinge geht google und tesla nichts an.

jetzt wird es widersürchlich, achtung:

- datenfreigaben an tesla sind alle aktiviert :mrgreen: ich will aktiv dazu beitragen, dass tesla weiter machen kann.

- spotify: ist ganz nett. das beste sind für öängere reisen hörspiele für die kinder.
lieblingssender kann er z.zt. nicht speichern - hier liegt ein softwarefehler vor, der zwar schade, aber nicht tödlich ist.
der empfang ist zu 80% gut. ab und zu gibts dann große lücken, wenn kein empfang.

- radio läuft. (DAB habe ich glaube ich gar nicht, oder?)

- TunIn kann favoriten speichern und das ist klasse!

- rückfahrkamera ist geil :!:

- flügeltüren sind etwas langsam, für die kinder klasse und praktisch oben drein. hier bleibe ich aber skeptisch...

- AHK ist geil :!:

was gibts denn noch...

- es macht spaß, ab und zu damit mal schnell fahren zu können, weil du weißt, dass der SC trotzdem erreicht wird und da geladen werden kann (ohne karte, anruf und dem restlichen pi pa po...)

so. ich glaube, dass wars erst einmal.
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 1657
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal

Re: 1/2 Jahr MX - eine Zwischenbilanz

von Volker.Berlin » 30. Jun 2017, 11:56

Netter wenn auch leicht chaotischer Bericht. ;) Es wäre hilfreich, zu wissen, auf welche Akku-Größe Du Dich beziehst. Oder habe ich das in dem Durcheinander überlesen?
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13180
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: 1/2 Jahr MX - eine Zwischenbilanz

von StefanSarzio » 30. Jun 2017, 11:58

60er, laut Signatur.
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 875
Registriert: 8. Apr 2016, 07:32

Re: 1/2 Jahr MX - eine Zwischenbilanz

von JN1K » 30. Jun 2017, 12:00

Volker.Berlin hat geschrieben:Netter wenn auch leicht chaotischer Bericht. ;) Es wäre hilfreich, zu wissen, auf welche Akku-Größe Du Dich beziehst. Oder habe ich das in dem Durcheinander überlesen?


Hast Du ;) ... 60er Akku
MS 85 von 11/15 bis 02/17.
MS 75D von 03/17 bis 10/17
Alfa Romeo Stelvio, Stinker, von 03/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 322
Registriert: 23. Jan 2013, 19:26

Re: 1/2 Jahr MX - eine Zwischenbilanz

von segwayi2 » 30. Jun 2017, 12:48

steht aber nur in der Signatur, sollte oben in den Text.

Danke für die Schilderung, ich finde so Zwischenbilanzen immer sehr interessant zu lesen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7548
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: 1/2 Jahr MX - eine Zwischenbilanz

von janbo » 30. Jun 2017, 12:57

Steht auch im Text. Und da der Text von wp-qwertz kommt haben wir auch wieder viele, viele, viele :D :) :lol: ;) und das finde ich erfrischend, wie auch den Text ;)
S85D, 29.09.15, VIN 95xxx
http://ts.la/thorsten2991 (Forum RefCode)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 894
Registriert: 1. Okt 2015, 12:31
Wohnort: Ostsee

Re: 1/2 Jahr MX - eine Zwischenbilanz

von wp-qwertz » 30. Jun 2017, 14:38

janbo hat geschrieben:Steht auch im Text. Und da der Text von wp-qwertz kommt haben wir auch wieder viele, viele, viele :D :) :lol: ;) und das finde ich erfrischend, wie auch den Text ;)


:D
danke dir.

ja, wie schon zu beginn geschrieben: chaotisch. denn eigentlich hatte ich gar keine große lust, wollte dann doch und legte los...

und als ich zu ende war, fiel mir noch das ein oder andere ein.
mal sehen, ob ich ggf. noch nachlege :twisted:

@segwayi2: finde ich eben auch - eigentlich komisch, denn es ist ja oft "das gleiche". aber du hast recht: auch ich lese solche rückmeldungen gerne.
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 1657
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast