Spoileralarm in der Waschanlage

Infos zum elektrischen SUV...

Spoileralarm in der Waschanlage

von George » 15. Apr 2017, 10:30

So, letzte Woche habe ich mein MX 90 mal ein Bad in der Mr. Wash Anlage in München Pasing gegönnt. Viel Platz war nicht aber es ging so. Die Ohren (Spiegel) hatte ich mal vorsorglich angelegt. Die 2 Förderbänder rechts und links helfen, sitzen bleiben darf man als Fahrer auch, im Gegensatz zu meiner bisherigen Lieblingswaschanlage für nicht-Teslas, Allguth in Germering.

Wie auch immer, vor der Einfahrt in die Strasse haben mir 2 Angestellte hintereiander milde aufgeregt :shock: bedeutet, ich solle den Spoiler einfahren. Nur: das geht beim MX 90 nicht... Der ist fix. :oops: Soll das jetzt heißen, ich laufe jedesmal Gefahr, dass mir die rotiereden Waschlappen in der Anlage mal den Spoiler abreissen? :?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2133
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Land: anderes Land

Re: Spoileralarm in der Waschanlage

von Yellow » 15. Apr 2017, 10:33

Da würde ich mir keine Gedanken machen!
Der Spoiler sitzt sehr* fest und ich war damit schon oft in der Waschanlage.

*: bin damit letztens in einer Tiefgarage an einer Schraube eines Lüftungskanals hängen geblieben: das Auto fuhr nicht mehr vorwärts und der Spoiler hat das ganzen Auto festgehalten ;-)
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9917
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Spoileralarm in der Waschanlage

von George » 15. Apr 2017, 10:41

Yellow hat geschrieben:Da würde ich mir keine Gedanken machen!
Der Spoiler sitzt sehr* fest und ich war damit schon oft in der Waschanlage.

*: bin damit letztens in einer Tiefgarage an einer Schraube eines Lüftungskanals hängen geblieben: das Auto fuhr nicht mehr vorwärts und der Spoiler hat das ganzen Auto festgehalten ;-)


Sehr interessant! Nur eine Frage: Wie schafft man es beim Vorwärtsfahren hinten mit dem Spoiler an einer Schraube festzuhängen? :o Hattest Du das Fahrwerk auf "niedrig" und dann auf "hoch" und damit die Schraube gefangen? Bin verwirrt. :geek:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2133
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Land: anderes Land

Re: Spoileralarm in der Waschanlage

von Yellow » 15. Apr 2017, 10:52

Blöde Geschichte, auf die ich nicht stolz bin ;-)

Parkhaus in HH ... rückwärts in Parklücke ... plötzlich ein Knarzen ... Vorwärtsgang rein ... Auto fährt aber nicht mehr vorwärts.
Mehr Strom gegeben ... Auto fährt immer noch nicht vorwärts.
Ausgestiegen und geschaut: an der Wand war ein großer Lüftungskanal, der weiß (wie die Wand!) gestrichen war und oberhalb der Rückfahrkamera lag.
Unten waren daran Schrauben und eine davon ist hinter dem Spoiler eingehakt (zwischen Heckscheibe und Spoiler)'
Mit Fahrwerk absenken bin ich wieder frei gekommen ;-)

Ergebnis: fetter Kratzer auf dem Spoiler, aber Spoiler noch bombenfest. Der Spoiler ist mittlerweile mit Smartrepair wieder wie neu.
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9917
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Spoileralarm in der Waschanlage

von ensor » 15. Apr 2017, 11:19

Markenqualität von Tesla eben! Top! Was für eine Hammer Story :lol: Und da soll mal jemand über die Verarbeitungsqualität motzen.

Am besten hättest du noch beim vorsichtigen Anfahren den ganzen Lüftungskanal mit dem Spoiler abgerissen :mrgreen:
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 91.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 15.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3558
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51
Land: Deutschland

Re: Spoileralarm in der Waschanlage

von Yellow » 15. Apr 2017, 11:33

... ja hätte passieren können :-)
Und die Moral von der Geschicht: nicht nur auf das Kamerabild schauen! Auch den Rückspiegel benutzen ;-)
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9917
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste