Model X Rückenlehnen jetzt wie im S mit mattem Finish

Infos zum elektrischen SUV...

Re: Model X Rückenlehnen jetzt wie im S mit mattem Finish

von probefahrer » 11. Apr 2017, 14:30

krouebi hat geschrieben:kein Tag ohne neue unbekannte Überraschungen seitens Tesla. Und​ wie schon vorher wie ein Blitz vom klaren Himmel - du bestellst etwas, und bekommst was ganz anderes. Und, bitte nicht meckern​, die Mitarbeiter sind überlastet - Elon wird euch bald per Twitter wieder glücklich machen.....

Das war übrigens schon lange sichtbar in den Renderbildern auf der MX-Bestellseite... :roll:
"Ere many generations pass, our machinery will be driven by a power obtainable at any point of the universe." - Nikola Tesla
 
Beiträge: 2054
Registriert: 11. Apr 2015, 10:03

Re: Model X Rückenlehnen jetzt wie im S mit mattem Finish

von Taroo » 11. Apr 2017, 14:38

probefahrer hat geschrieben:
krouebi hat geschrieben:kein Tag ohne neue unbekannte Überraschungen seitens Tesla. Und​ wie schon vorher wie ein Blitz vom klaren Himmel - du bestellst etwas, und bekommst was ganz anderes. Und, bitte nicht meckern​, die Mitarbeiter sind überlastet - Elon wird euch bald per Twitter wieder glücklich machen.....

Das war übrigens schon lange sichtbar in den Renderbildern auf der MX-Bestellseite... :roll:


Als jmd. der bestellt hat, schaut man doch eher seltener in den Konfigurator. Anders mag das bei jmd. sein, der noch unentschlossen ist.... :roll:
M X90D bestellt am 07.11.2016 erfolgreich nach Kärnten verkauft. Ende April '17 ausgeliefert
MX 100D bestellt am 23.01.2017 - Seit 21.06.2017 begeistert am fahren!
-= Free SuC bei Bestellung über http://ts.la/steven3458 =-
Benutzeravatar
 
Beiträge: 493
Registriert: 19. Aug 2015, 11:30

Re: Model X Rückenlehnen jetzt wie im S mit mattem Finish

von segwayi2 » 11. Apr 2017, 14:42

probefahrer hat geschrieben:
krouebi hat geschrieben:kein Tag ohne neue unbekannte Überraschungen seitens Tesla. Und​ wie schon vorher wie ein Blitz vom klaren Himmel - du bestellst etwas, und bekommst was ganz anderes. Und, bitte nicht meckern​, die Mitarbeiter sind überlastet - Elon wird euch bald per Twitter wieder glücklich machen.....

Das war übrigens schon lange sichtbar in den Renderbildern auf der MX-Bestellseite... :roll:


ich glaube das sitzt der Stachel tiefer, so eine Aussage auf eine an sich gute und geforderte Änderung lässt auf viel Verbitterung schliessen 8-)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
250.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7944
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Model X Rückenlehnen jetzt wie im S mit mattem Finish

von k11 » 11. Apr 2017, 14:51

Also bei mir waren die Überraschungen immer positiv. Ich hatte 2014 ein Model S bestellt mit Tempomat ohne Abstandsrader, mit Einparkhilfen vorne und hinten (piepser) und - bekommen habe ich ein Model S mit vollem AP1, gut, die SW hat ein Jahr gedauert, aber ohne jede Mehrkosten war alles drin. Ich fand jedes neue Release wie Weihnachten und Ostern zusammen. Also ja, ich habe nicht das bestellte bekommen, sondern viel viel mehr.
Gruß
Klaus
_____________________________________________________________________________________________________________________
X90D, AP2, blau mit allem ausser P
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1419
Registriert: 20. Mai 2014, 14:25
Wohnort: Birkenau

Re: Model X Rückenlehnen jetzt wie im S mit mattem Finish

von segwayi2 » 11. Apr 2017, 14:55

logisch. Wenns weniger ist produziert ja Tesla in der Regel für die Vorbesteller weiter. Wenns mehr ist fliest es direkt in die Produktion. Geschmackliche Änderungen stehen auf einem anderen Blatt.
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
250.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7944
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Model X Rückenlehnen jetzt wie im S mit mattem Finish

von ULTRASONE » 11. Apr 2017, 15:30

toptecspezi hat geschrieben:Wenn irgendjemand weiß, wie man die glänzenden Rückenverkleidungen abbauen kann, :?:
wäre ich um jeden Hinweis dankbar. :!:

Habe schon an allen Ecken und Enden mit Demontagewerkzeug angesetzt, leider ohne echten Erfolg.
Zudem erscheinen die Verkleidungsschalen nicht so stabil, dass man mit einem beherzten Ruck
Clipse lösen könnte. Ich will ja nicht mein individuelles Puzzle einer Sitzverkleidung bauen :lol:
Die bisherigen Fotos von offenen Sitzen im Internet haben mir auch nicht die Erleuchtung gebracht.

Ich will die Dinger mit Carbonfolie überziehen, bevor sie größeren Schaden durch Verkratzen erleiden.
Das wäre im abgebauten Zustand viel leichter.
Bei der Lösung von Björn wurde die Folie ja bereits vorher recht genau geschnitten.
Das Hantieren mit dem Skalpell am Übergang zum Sitzleder ist mir aber, ehrlich gesagt, zu risikoreich.



Meld Dich doch mal.....

Ich habe einen Folierer, der mit einer transparenten Hochglanzfolie den Sitz schützt und die Optik vollständig erhält. Ist eine heikle Geschichte wegen der Form der Lehnen. Hat aber schon zwei Model X gemacht. Unter anderem meins :-)
Model X - 113.000 km
TRUNK SHIELD Tesla Model X - YouTube: https://youtu.be/RqZqCI88Ofo
CENTER LOUNGE Tesla Model X - YouTube: https://youtu.be/wD5Qp7AGJeE
ENTERTAINMENT PLUS Tesla Premiumsitze: https://youtu.be/ERsYo7YLt9k
 
Beiträge: 820
Registriert: 28. Feb 2014, 16:20

Re: Model X Rückenlehnen jetzt wie im S mit mattem Finish

von Taroo » 11. Apr 2017, 17:23

Mein DS hat jetzt die Umstellung auch noch einmal bestätigt. Der Schnitt fand "in den letzten Märztagen" statt. Wann genau, wurde ihm nicht mitgeteilt.
M X90D bestellt am 07.11.2016 erfolgreich nach Kärnten verkauft. Ende April '17 ausgeliefert
MX 100D bestellt am 23.01.2017 - Seit 21.06.2017 begeistert am fahren!
-= Free SuC bei Bestellung über http://ts.la/steven3458 =-
Benutzeravatar
 
Beiträge: 493
Registriert: 19. Aug 2015, 11:30

Re: Model X Rückenlehnen jetzt wie im S mit mattem Finish

von krouebi » 11. Apr 2017, 19:20

Naja,

"viel Verbitterung" wäre​ wohl ein wenig übertrieben aber "oftmals negativ überrascht" trifft recht gut unsere bisherigen Erfahrungen mit die Marke Tesla.

Es gibt ein neues Modell, aber die Basis-Sitzkonfiguration ist nur blind bestellbar, kein Bild, nichts.

Dann wird die Basis-Motorisierung von immerhin 322 PS nach nur drei Monate ersatzlos von einem Tag auf den anderen gestrichen.

Dann stellen wir unser danach angepassten Wunsch-Konfiguration zusammen, die am folgenden Tag nicht mehr existiert - und weil die -Firma Tesla Zahlung mit American Express nicht akzeptiert, bangen wir eine längere Periode um unsere Bestellung.

Das Fahrzeug kommt endlich an, und ist toll, aber muss schon nach zwei Wochen in die Werkstatt um Unzulänglichkeiten der Fertigung zu korrigieren (FWD und Kameras). Alles OK, in dieser Zeit ist Autofasten ja auch angesagt.

Heute früh wurde da Fahrzeug dann abgeholt - jedoch waren die zu liefernden WR "vergessen" worden - und heute Nachmittag dann der Anruf, das 3 mm Absatz der FWD "normal" sei, das die Kamerakalibrierungsfahrt heute nicht machbar wäre, das die WR erst Donnerstag oder Freitag angeliefert werden können, und das die Beseitigung von ein kleiner Lackschaden (unsachgemäßes einsetzen der Frontscheibe) einen weiteren autofreien Tag fordern will.

Alles klar, man muss Toleranz ausüben, aber langsam wird unser Geduld zu Ende gehen.

Gäbe es eine Alternative, glaube ich dass die Kundentreue gegenüber Tesla weniger ausgeprägt wäre - und das weiß leider sowohl Tesla als die überlasteten Mitarbeiter.

Verstehe mich bitte nicht falsch, ich finde auch die neuen Rücklehnerückseiten praktischer als die direkt aus einem Showcar stammenden Hochglanz-Dinger, aber der normale Kunde findet sich nur schwerlich in diesem Univers wieder und auch Leute vom Fach verlieren den Überblick.

Es gibt recht wenige Test von Tesla, auch weil ein sorgfältig ausgeführter Test so viel Zeit in Anspruch nimmt, das Tesla das Modell schon wieder aus der Produktion genommen hat.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-05/21) (dann MY LR RWD) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2297
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: Model X Rückenlehnen jetzt wie im S mit mattem Finish

von George » 13. Apr 2017, 22:52

toptecspezi hat geschrieben:Wenn irgendjemand weiß, wie man die glänzenden Rückenverkleidungen abbauen kann, :?:
wäre ich um jeden Hinweis dankbar. :!:

Habe schon an allen Ecken und Enden mit Demontagewerkzeug angesetzt, leider ohne echten Erfolg.
Zudem erscheinen die Verkleidungsschalen nicht so stabil, dass man mit einem beherzten Ruck Clipse lösen könnte. Ich will ja nicht mein individuelles Puzzle einer Sitzverkleidung bauen :lol:
Die bisherigen Fotos von offenen Sitzen im Internet haben mir auch nicht die Erleuchtung gebracht.
Ich will die Dinger mit Carbonfolie überziehen, bevor sie größeren Schaden durch Verkratzen erleiden.
Das wäre im abgebauten Zustand viel leichter. Bei der Lösung von Björn wurde die Folie ja bereits vorher recht genau geschnitten. Das Hantieren mit dem Skalpell am Übergang zum Sitzleder ist mir aber, ehrlich gesagt, zu risikoreich.

Genau das gleiche schwebt mir auch vor! Melde dich mal wenn du was weißt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1988
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

Re: Model X Rückenlehnen jetzt wie im S mit mattem Finish

von p551Wien » 14. Apr 2017, 03:10

George hat geschrieben:
toptecspezi hat geschrieben:Wenn irgendjemand weiß, wie man die glänzenden Rückenverkleidungen abbauen kann, :?:
wäre ich um jeden Hinweis dankbar. :!:

Habe schon an allen Ecken und Enden mit Demontagewerkzeug angesetzt, leider ohne echten Erfolg.
Zudem erscheinen die Verkleidungsschalen nicht so stabil, dass man mit einem beherzten Ruck Clipse lösen könnte. Ich will ja nicht mein individuelles Puzzle einer Sitzverkleidung bauen :lol:
Die bisherigen Fotos von offenen Sitzen im Internet haben mir auch nicht die Erleuchtung gebracht.
Ich will die Dinger mit Carbonfolie überziehen, bevor sie größeren Schaden durch Verkratzen erleiden.
Das wäre im abgebauten Zustand viel leichter. Bei der Lösung von Björn wurde die Folie ja bereits vorher recht genau geschnitten. Das Hantieren mit dem Skalpell am Übergang zum Sitzleder ist mir aber, ehrlich gesagt, zu risikoreich.

Genau das gleiche schwebt mir auch vor! Melde dich mal wenn du was weißt.


Ich hab mir Björn


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Grüße Norbert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 499
Registriert: 30. Jul 2012, 12:14

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste