Kondenswasser in den Rückleuchten...

Infos zum elektrischen SUV...

Kondenswasser in den Rückleuchten...

von wp-qwertz » 24. Mär 2017, 07:19

... habe ich gestern gesehen, leider nicht photographiert.
kennt das jemand von euch auch?
außerdem sind dort in beiden zwei mini-löcher, die ich gestern das erste mal beim putzen entdeckt habe. sind die vlt. da, um die feuchtigkeit zu entlassen?

notiere es mir auf alle fälle mal für meinen nächsten SeC-aufenthalt :D

und werde noch photos nachreichen.
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 2054
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal

Re: Kondenswasser in den Rückleuchten...

von E-Driver » 24. Mär 2017, 07:39

Ja hatte ich auch schon - das verschwindet aber wieder von alleine....
EX-Besitzer: Model S85 (Vollausstattung) mit AP / schwarz
Bestellt: Model X D90 (Vollausstattung) inkl. AP2 / schwarz
Reserviert: Model 3
JA - ich bin Teslaverliebt!
 
Beiträge: 157
Registriert: 28. Jun 2014, 18:27
Wohnort: Zürichsee

Re: Kondenswasser in den Rückleuchten...

von wp-qwertz » 24. Mär 2017, 10:04

wegen der löcher? hast du auch solche "soll-löcher"? (so sehen die nämlich aus!)
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 2054
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal

Re: Kondenswasser in den Rückleuchten...

von ensor » 24. Mär 2017, 10:05

Ja, die Löcher hat jedes Model S/X. Und das Kondenswasser ist ein bekanntes Phänomen bei allen Autoherstellern und ganz normal. Nichts Tesla spezifisches.
Zuletzt geändert von ensor am 24. Mär 2017, 11:24, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 80.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 12.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3482
Registriert: 14. Dez 2014, 13:51

Re: Kondenswasser in den Rückleuchten...

von wp-qwertz » 24. Mär 2017, 10:09

ensor hat geschrieben:... nicht Löcher hat jedes Model S/X. ...

ich verstehe den satz nicht ganz eindeutig (feil vertippt?). heißt das: "nicht jedes S/X hat löcher" !?
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 2054
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal

Re: Kondenswasser in den Rückleuchten...

von ensor » 24. Mär 2017, 11:25

Ups, sorry, vertippt. Ja: Unser Model S Baujahr 2015 hat die Löcher auch.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 80.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 12.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3482
Registriert: 14. Dez 2014, 13:51

Re: Kondenswasser in den Rückleuchten...

von WithWings » 24. Mär 2017, 11:46

Hatte sogar "Nebel" und Kondenswasser in den Leuchten bei der Auslieferung. Sei normal und verschwindet wieder.. in der Tat nach ein paar Tagen war es dann auch weg.. Laut SeC , beobachten und wenn richtiges Wasser in den Leuchten bleibt dann bekommt man neue verbaut . . .
ehem. X90D: schwarz ,schwarz, voll , 6-Sitze; AHK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 331
Registriert: 11. Okt 2016, 16:43
Wohnort: 78224 Singen und 69469 Weinheim

Re: Kondenswasser in den Rückleuchten...

von wp-qwertz » 24. Mär 2017, 15:52

ok. danke euch.
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 2054
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal

Re: Kondenswasser in den Rückleuchten...

von no_noise » 26. Mär 2017, 15:04

Das scheint eine Spezialität amerikanischer Fahrzeuge zu sein. Ich hatte das Jahrzente nie bei VW, Mercedes und BMW. Dann kam mein Opel Ampera und der hatte von Anfang an "Nebel" in den Heckleuchten. Opel lehnte es ab, die Leuchteienheiten innerhalb der Garantie zu tauschen. Kann mir nicht vorstellen dass diese Feuchtgkeit auf Dauer den Leuchmitteln, Verbindern und Reflektoren zuträglich ist...
Nun gebe ich den Ampera nach Ende des Leasings zurück - ich warte nur drauf, dass Opel dann was an Restwert abziehen möchte wegen "Feuchtigkeit in den Heckleuchten" :oops:
Ich hoffe auf ein "trockenes" Model X im Mai!

No_Noise
 
Beiträge: 81
Registriert: 15. Feb 2017, 21:18
Wohnort: Ludwigsburg


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste