Kosten Autopilot Dezember 2016 vs. heute

Infos zum elektrischen SUV...

Re: Kosten Autopilot Dezember 2016 vs. heute

von wega64 » 6. Mär 2017, 18:13

Hallo,
ich hab mein Modell S Anfang Dezember konfiguriert. Mit Enhanced Autopilot aber noch ohne volle Funktionalität.
Die habe ich im Februar dann dazu bestellt (Auslieferung ist am 8.3.) - es wurde mir der Preis der damals zur Zeit der Konfiguration galt, verrechnet.
Mittlerweile wäre das wieder einige hundert CHF teurer.
Grund für die Bestellung war das ich davon ausgehe das der Preis markant steigt, sobald hinter der vollen Funktionalität dann auch interessante Features implementiert sind.

Gruss

Werner
S90D, Perlweiss, 19" Felgen, Glasdach, neue Ledersitze schwarz, Carbon, Autopliot, Premium Interieur, Smartair Luftfederung und Kaltwetter Paket, AP 2.0, Übergabe am 8.3.2017
M3P, blau mit FSD, Übergabe am 27.6.2019
 
Beiträge: 148
Registriert: 12. Sep 2015, 09:27
Land: anderes Land

Re: Kosten Autopilot Dezember 2016 vs. heute

von Abgemeldet 01-2020 » 6. Mär 2017, 18:21

Danke! Jetzt gibt es also schon mindestens 2 Präzedenzfälle, in denen „Aktivierung vor Auslieferung“ zum Preis vor der Preiserhöhung gelaufen ist, bzw. zum Preis zum Zeitpunkt der Bestellung. Das wollte ich hören :)
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Land: anderes Land

Re: Kosten Autopilot Dezember 2016 vs. heute

von pottpat » 6. Mär 2017, 19:47

ein guter Plan, jetzt so viel AP2 frei schalten zu lassen wie möglich.
Es sei denn man hat den Wagen nur 2 Jahre.

Ich gedenke nun VOR Auslieferung (~15.3.) und nach Preiserhöhung (finale Bestellung vor Preiserhöhung) noch das volle Potential für 3.300 (statt heute 3.900, nach Auslieferung 4.500) zu erwerben.
Empfehlungslink: http://ts.la/patrick479
25.03.17: S75 black AP2 AllGlassRoof - 170.000 km (08.09.2019)
 
Beiträge: 748
Registriert: 18. Nov 2016, 13:14
Wohnort: 80333 München
Land: Deutschland

Re: Kosten Autopilot Dezember 2016 vs. heute

von AxelWi » 6. Mär 2017, 20:21

pottpat hat geschrieben:ein guter Plan, jetzt so viel AP2 frei schalten zu lassen wie möglich.
Es sei denn man hat den Wagen nur 2 Jahre.

Ich gedenke nun VOR Auslieferung (~15.3.) und nach Preiserhöhung (finale Bestellung vor Preiserhöhung) noch das volle Potential für 3.300 (statt heute 3.900, nach Auslieferung 4.500) zu erwerben.


Billiger wirds nicht mehr, je mehr der AP2 kann!
MS90D EZ 12/16, AP2, FSD. (75.000km)
Unser Referral Code lautet: axel1469 - Unter Angabe des Codes gibt es 6 Monate lang kostenloses Supercharging für maximal 7500km.
Sei mein 9. Referral!
http://auto.kostenlosladen.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 704
Registriert: 22. Nov 2016, 22:06
Wohnort: Würzburg
Land: Deutschland

Re: Kosten Autopilot Dezember 2016 vs. heute

von Eifel.stromer » 6. Mär 2017, 21:07

Generell ist das ne gute Idee - das nötige Kleingeld als "Spielgeld" vorausgesetzt :(
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1379
Registriert: 16. Apr 2016, 01:08
Wohnort: Eifel
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Kosten Autopilot Dezember 2016 vs. heute

von Abgemeldet 01-2020 » 7. Mär 2017, 11:47

Eifel.stromer hat geschrieben:Generell ist das ne gute Idee - das nötige Kleingeld als "Spielgeld" vorausgesetzt :(


Gut zu sehen, dass es genügend Tesla-Fahrer gibt, die nicht nach dem Motto "Geld spielt keine Rolex" leben. Obwohl ich es letzteren gönne, ich neige nicht zu Neid. Nervig sind nur manchmal, Kommentare im Stile von "wenn du finanzieren muß, solltest du keinen Tesla fahren" (zu übersetzen als "deine Armut kotzt mich an"), oder "nimm doch die Vollausstatung mit dem 100er Akku". Das liest sich ignorant wie "Wenn sie kein Brot mehr haben, sollen sie eben Kuchen essen".

Ich denke mal, keiner der hier einen Tesla fährt, nagt am Hungertuch, aber es gibt schon noch Unterschiede ob ich 70 k für einen gebrauchten S60 oder 200 k für einen vollausgestatteten X100 ausgeben kann oder will. Meine Schmerzgrenze waren eigentlich 100 k für ein MX (ohne 2 Kinder hätte ich einen S60 für 80+ k gekauft), dann kamen fiese Preiserhöhungen, und ich habe mich am Ende auf 125 k eingelassen, ohne Finanzierung. YOLO.
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Land: anderes Land

Re: Kosten Autopilot Dezember 2016 vs. heute

von Abgemeldet 01-2020 » 16. Mär 2017, 20:48

So die Vernunft hat mal ausnahmsweise gesiegt! Tesla hat mir für die Aktivierung des AP2 vor Auslieferung nächste Woche den Preis zum Zeitpunkt meiner Bestellung im Dezember 2016 in Rechnung gestellt. Inzwischen ist er ja 1100 Euro teurer geworden... :o
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Land: anderes Land

Re: Kosten Autopilot Dezember 2016 vs. heute

von Abgemeldet 01-2020 » 17. Mär 2017, 13:10

NCC-1701 hat geschrieben:
George hat geschrieben:Danke euch allen! Die Aktivierung nach Auslieferung ist also nur 200 Euro teurer geworden, vor Auslieferung aber 1100 Euro. ... Ich höre aber allerorten, der AP2 wäre noch gar nicht oder nicht richtig aktiv, so dass nicht mal der Tempomat oder das automatische Fernlicht überhaupt funktionieren. Kann das denn sein?

Viel schlimmer, es geht nicht nicht mal die Wischerautomatik. Wenn Du also sowieso einen Aufpreis für die nachträgliche Aktivierung zahlen must kannst Du warten bis es funktioniert. Bisher ist das schlicht unbrauchbar. Nach einer Twitter-Meldung von EM wird sich das auch nicht vor Ende März ändern.


Nünja, ich bekomme den Wagen ja Ende März ;) Hoffe es hat sich schon was getan bzw. tut sich schnell was mit diesem "verbesserten" AP2. Letzter Kenntnisstand von mir ist, dass er immer noch nicht an AP1 rankommt.
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Land: anderes Land

Re: Kosten Autopilot Dezember 2016 vs. heute

von NCC-1701 » 17. Mär 2017, 16:26

George hat geschrieben:Nünja, ich bekomme den Wagen ja Ende März ;) Hoffe es hat sich schon was getan bzw. tut sich schnell was mit diesem "verbesserten" AP2. Letzter Kenntnisstand von mir ist, dass er immer noch nicht an AP1 rankommt.

So ist es, aber es ist ja auch noch nicht Ende März. Ich muss jetzt auch erst mal den Rückschritt von AP1 auf AP2 mitmachen. EM hat aber die Tage mal wieder von der 8.1 getwittert. Da wird sicher die nächsten Wochen noch was passieren.
"Weise ist wer weiß wo geschrieben steht, was er nicht weiß."
Model S P85D AP1 seit 5/2015 und Wechsel auf Model X P100D AP2 in 3/2017.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1213
Registriert: 5. Jun 2015, 20:00
Wohnort: Ennetbürgen
Land: Schweiz

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste