Verbrauch mit Anhänger

Infos zum elektrischen SUV...

Re: Verbrauch mit Anhänger

von trimaransegler » 25. Dez 2017, 22:52

Model S war nicht eingetragen, Model X hat 2,25 t AHK ab Werk. :D
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5499
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14
Land: Deutschland

Re: Verbrauch mit Anhänger

von Dirk.SG » 26. Dez 2017, 08:20

Hallo trimaransegler, danke.
 
Beiträge: 9
Registriert: 9. Mai 2017, 14:36
Land: Deutschland

Re: Verbrauch mit Anhänger

von BoehmE-Mobility » 26. Dez 2017, 12:56

segwayi2 hat geschrieben:naja, windschnittig ist das Teil nicht gerade. Das ja ne fahrende Schrankwand. Es gibt doch so windschnittige Teile, damit würde ich es mal probieren.

http://www.excalibur-muenster-osnabruec ... alibur-s2/


genau den hatte ich an einem loaner dran, zwar was älter und nicht mehr so chic, aber praktisch und für das MX ideal. Auf den gefahrenen Strecken ( 2x ca 40km, halb BAB, halb Landstraße ) war der Verbrauch ca 10% höher. Absolut i.O.

801AE7EF-64BE-4E8A-856C-D3ABA457B322.jpeg
994B74F7-8224-4343-AF0E-C62CF868CF62.jpeg
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1816
Registriert: 23. Jun 2013, 12:59
Wohnort: Troisdorf
Land: Deutschland

Re: Verbrauch mit Anhänger

von trimaransegler » 26. Dez 2017, 22:51

Sieht gut aus :D
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5499
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14
Land: Deutschland

Re: Verbrauch mit Anhänger

von Spüli » 26. Dez 2017, 23:08

Moin!
Wurde dieser Test eigentlich hier schon einmal erwähnt?

https://www.caravaning.de/zugwagen/tesl ... gen-alpen/

Der letzte Absatz fasst die Tour schön zusammen:
Der Tesla X P90D ist eines der besten Zugfahrzeuge, die ich je gefahren bin: Enorme Leistung gepaart mit fettem Drehmoment machen unvergleichlich souverän. Allerdings fehlt dem Fahrer dadurch fast jegliche Rückmeldung darüber, wie energieintensiv der Fahrzustand gerade ist. Anders als ein Verbrenner schaltet der getriebelose Tesla nicht zurück, wird an steilen Rampen weder laut noch langsam und beschleunigt selbst bei sanftem „Gas“-Fuß vehement. Und das kostet Reichweite. Wer Energie sparen will, reiht sich auf der Autobahn hinter einem Lkw ein. Mein Fazit ist ambivalent: Das Auto funktioniert, bürdet dem Camper aber Einschränkungen auf.
Gruß Ingo

Smart ED3 Cabrio '13 / MS85D '15 / M3 '19
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1369
Registriert: 29. Sep 2014, 09:22
Wohnort: Raum Braunschweig
Land: Deutschland

Re: Verbrauch mit Anhänger

von BoehmE-Mobility » 26. Dez 2017, 23:12

Ja schon, aber bei uns brauchen wir eine Zugmascine für diesen Hänger:
D985029E-14C7-4F90-9F51-B868353F3030.jpeg
DB06281C-1F82-4BF6-8023-7999523E0AC9.jpeg


2,5 to , das MX sollte reichen ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1816
Registriert: 23. Jun 2013, 12:59
Wohnort: Troisdorf
Land: Deutschland

Re: Verbrauch mit Anhänger

von marcibet » 27. Dez 2017, 19:41

Auch wenn hier was anderes geschrieben wurde, ich habe nun eine Menge an weiten Touren mit Hänger hinter mir und meine recht aussagekräftige Zahlen zu haben. Die Form des Anhängers ist viel unwichtiger als hier von vielen behauptet wird. Ich war jetzt zweimal in relativ kurzen Abständen in Magdeburg (von Oberösterreich aus), einmal mit einem Humbauer Rexus, und einmal mit einem "fahrbahen Schrank". Der Rexus ist ein ärodynamischer Vollpolyanhänger mit Innenmaße 3.2m x 1.5x x 1.8m, die Schrankwand ist Viereckig mit Innenmaße 3.5m x 1.6m x 1.8m. Der Verbrauch war annähernd ident (ca 400wH/kM bei 90-95kmh, 350 bei 80kmh). Beide waren jeweils mit ca 1 Tonne beladen, und beide haben ein Eigengewicht von ca 750km, somit jeweils 1750kg Gesamtgewicht.

Wesentlich relevanter ist hier (auch das steht im Gegensatz mit der hier vertretenen Meinung) die Zuladung. Ich musste neulich (ich weiß, es ist nict erlaubt) ca 3to. Bauschutt 100km Transportieren, der Anhänger war ein normaler Kipper (also kein Aufbau, somit sehr Aerodynamisch!!!). Der Verbrauch lag hier bei 550-600 Wh/km - auch bei ca 90kmh. Das hohe Gesamtgewicht von ca 3.8to war also viel gravierender als eine sehr ungünstige Form.

In 7 Tagen kommt der nächste Langzeittest, wir müssen ca 2000km mit einer Fahrbahren Schrankwand mit Koffermaß 500x200x200cm fahren, Gesamtgewicht wird bei ca 2.250kg liegen (also im erlaubten Bereich). Ich rechne hier mit einem Verbrauch von ca 450wH/kM bei 90-95kmh und ca 400wH bei 80kmh.
Model X 90 D, schwarz, 6-Sitzer mit allem
Free SUC und 1000 EUR Rabatt: http://ts.la/marcel8825
 
Beiträge: 384
Registriert: 21. Sep 2016, 14:06
Land: Oesterreich

Re: Verbrauch mit Anhänger

von BoehmE-Mobility » 28. Dez 2017, 01:13

Danke für Deine Infos, Marcibet.
Das scheint auch alles sehr plausibel, aber der Humbaur Rexus ist, trotz relativ guter Aerodynamik immer noch recht groß.
Meine genannten „10% mehr“ waren sicher vielen günstigen Faktoren geschuldet:
    sommer, ca 20-25 Grad
    kein Wind, kein Regen
    Nahezu ebene Strecke
    relativ zurückhaltend gefahren
    max 80-85 km/h mit Hänger
    ohne zwischen 100-130 km/h

Gesamtgewicht des Excalibur mit Zuladung war ca 1000kg (leer 550kg)

Ich kann mich halt nur an die 10% mehr erinnern, ich meine so 270 zu 300 Wh/km.

Interessant wird es aber wirklich, wenn mein Hänger mit 2,60m Höhe ( Windschräge ab 2m) 2,25m Breite und 4,70m Länge mit einem Gesamtgewicht von 2,5 to ( 1to leer) hinter dem MX hängt und es wie bei Dir mal ne längere Strecke mit Steigungen, Wind und Regen gibt.

Hast Du mal an einen Blattspoiler gedacht?

Sowas hier ?
Dateianhänge
EF8BDF9F-B7C7-461E-9885-A9FDC14BBC8C.jpeg
39F9D6EF-8CC4-4656-9455-C2D1FE88B4F8.jpeg
DC61F89E-E37A-4F1B-B1EC-14DC6633DB86.jpeg
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1816
Registriert: 23. Jun 2013, 12:59
Wohnort: Troisdorf
Land: Deutschland

Re: Verbrauch mit Anhänger

von Frank72 » 29. Dez 2017, 17:07

Hallo,

ich habe gerade das auf Amazon entdeckt.

https://www.amazon.de/Komplettsatz-Anh% ... lung+Tesla

Ist das hier schon bekannt?

Soll man dafür ggf. einen eigenen Thread öffnen?
Model S P75D seit 25.03.17 mit AP 2.0 und Software 2019.40.2.1 38f55d9f
20000 km jährliche Fahrleistung - Verbrauch 200 Wh/km
Weiterempfehlungslink: http://ts.la/frank8306
Benutzeravatar
 
Beiträge: 267
Registriert: 4. Jun 2017, 18:59
Wohnort: Wilhelmsthal
Land: Deutschland

Re: Verbrauch mit Anhänger

von BoehmE-Mobility » 29. Dez 2017, 21:10

Frank72 hat geschrieben:Hallo,

ich habe gerade das auf Amazon entdeckt.

https://www.amazon.de/Komplettsatz-Anh% ... lung+Tesla

Ist das hier schon bekannt?

Soll man dafür ggf. einen eigenen Thread öffnen?


Das kann evtl ein neues Produkt sein, aber für das Model S und somit nur für Gepäck/ Radträger zugelassen und nicht für Anhänger oder Model X.
Ggf wäre dann ein eigener Faden unter Model S sinnvoll. ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1816
Registriert: 23. Jun 2013, 12:59
Wohnort: Troisdorf
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste