Verbrauch mit Anhänger

Infos zum elektrischen SUV...

Re: Verbrauch mit Anhänger

von Merlin » 15. Feb 2017, 08:46

marcibet hat geschrieben: Kein Grund hier die Ironiekeule auszupacken.... :evil:



War keinesfalls meine Absicht - und wenns in die falsche Kehle gekommen sein sollte: sorry!
(deswegen auch 2 Posts: 1x gelacht & 1x mit Verweis zu Björn)

Das Leben ist oft ernst genug - eine kleine Aufheiterung zwischendurch sollte nicht verkehrt sein
LG, Peter

P85+ seit Jan/2016
 
Beiträge: 503
Registriert: 3. Mai 2016, 16:17
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Verbrauch mit Anhänger

von jekruege » 15. Feb 2017, 09:44

marcibet hat geschrieben:Wobei es mich gewundert hat, dass bei Björns Versuchen der Pferdeanhänger (der relativ windschnittig ist) EXTREM schlecht abgeschnitten hat. Auch hat sich bei Björns Versuchen gezeigt dass das Gewicht fast irrelevant ist weil es nur den Rollwiederstand erhöht, das Problem beim EV ist aber der Luftwiederstand. Deswegen mein Gedanke einen Ahänger zu kaufen der nicht breiter und höher ist als das Zugfahrzeug, ob der dann die Form eines Schuhkartons oder eines Adlers hat sollte zweitrangig sein..


Vielleicht kann man bei dem ein oder anderem Anhänger-Verleih mal Probe-Zugfahrten machen. Ansonsten ist die optimale Aerodynamik die Tropfenform (erstaunlicherweise egal wie rum). Tausende Trabbi-Fahrer können das bestätigen. Wohnwagen gingen auch mit 26 Ps und 24l Tank zu ziehen:
Dateianhänge
qek_aero_komplett_ueberholt_besser.jpg
qek_aero_komplett_ueberholt_besser.jpg (27.2 KiB) 677-mal betrachtet
S85 2015 - 2019
i3
M3P Base B)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1489
Registriert: 2. Dez 2014, 16:08
Land: Deutschland

Re: Verbrauch mit Anhänger

von wp-qwertz » 15. Feb 2017, 11:02

björn hatte mal die überlegung gemacht, ob er nicht die heckklappe des MX einfach offen lässt, sodass der wind über den hänger geht :D
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020
 
Beiträge: 2881
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Verbrauch mit Anhänger

von Montblanc Carrera » 17. Feb 2017, 10:32

jekruege hat geschrieben: Ansonsten ist die optimale Aerodynamik die Tropfenform

Ja, richtig
(erstaunlicherweise egal wie rum).

Nein, falsch
Tausende Trabbi-Fahrer können das bestätigen. Wohnwagen gingen auch mit 26 Ps und 24l Tank zu ziehen:

Auch der Würdig ("Dübener Ei") ist wie alle "Tear drops" richtig rum.
 
Beiträge: 2328
Registriert: 13. Mai 2014, 09:32
Land: Deutschland

Re: Verbrauch mit Anhänger

von BxB » 17. Feb 2017, 18:06

Bin gestern 95 km mit einem Blomert Pferdeanhänger unterwegs gewesen. Alles Land- und Bundesstraße. Geschwindigkeiten bis 100 km/h.
Der Verbrauch lag bei 380 wh/km. Hinfahrt leer, Rückfahrt beladen. Das Gewicht macht sich kaum bemerkbar. Bei Geschwindigkeiten über etwa 75 steigt der Verbrauch deutlich...
Bis bald...

Bernd


XP90D...
 
Beiträge: 118
Registriert: 26. Mär 2016, 16:39
Wohnort: Minden
Land: Deutschland

Re: Verbrauch mit Anhänger

von Eifel.stromer » 17. Feb 2017, 18:53

Danke @BxB, das lässt hoffen, dass die Reichweite mit Wohnwagen bei 200 km oder drüber liegt :)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1361
Registriert: 16. Apr 2016, 01:08
Wohnort: Eifel
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Verbrauch mit Anhänger

von marcibet » 17. Feb 2017, 20:32

ueber 200km mkt wohnmobil?, niemals :) eher 120
Model X 90 D, schwarz, 6-Sitzer mit allem
Free SUC und 1000 EUR Rabatt: http://ts.la/marcel8825
 
Beiträge: 384
Registriert: 21. Sep 2016, 14:06
Land: Oesterreich

Re: Verbrauch mit Anhänger

von wp-qwertz » 18. Feb 2017, 20:13

so, eine rückmeldung von mir:

heute 360km mit meinem oben genannten kipp200 gefahren (kleiner hänger, der nicht wirklich höher als das MX ist)
- 3,7 bar WR // 19er
- 365 km
- max 105 km/h
- 315 wh/km (ins flachland kamen wir auch unter 300 wh/km - in die NL zu reisen also ein spaß :D :!:)
- ca. diese route - höhenprofiel ist interessant:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... r/1077067/
- 1 erw. + 2 kinder
- gewicht des hängers + ladung in ca: 170kg
- außentemp. ca. 9°C
- langsterckenmodus an (was die tour ohne gebracht hätte, keine ahnung, ob hier unterschied...)
- 20°C heizung (mal aus, mal an. mal aber auch mehr, um mehr wärme zu bekommen...)

ich kann das gar nicht ausrechnen: wieviele km käme ich so damit maximal?
Zuletzt geändert von wp-qwertz am 18. Feb 2017, 22:58, insgesamt 2-mal geändert.
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020
 
Beiträge: 2881
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Verbrauch mit Anhänger

von mschk » 18. Feb 2017, 20:31

z.b. Netto(!)kapazität in kWh : 315 x 1000.
Gibt 100 Möglichkeiten. :)
75kWh : 315 Wh x 1000 = 238km
 
Beiträge: 998
Registriert: 30. Jan 2015, 13:02
Land: Deutschland

Re: Verbrauch mit Anhänger

von wp-qwertz » 18. Feb 2017, 20:32

danke schon einmal :D
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020
 
Beiträge: 2881
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste