Akku auf 100% laden

Infos zum elektrischen SUV...

Re: Akku auf 100% laden

von segwayi2 » 20. Jan 2017, 10:31

Die Theorie, zumindest meine, ist das sich nur die Anzeige dejustiert. Nach dem Leertest hatte ich zwar einen anderen Nullpunkt aber auch mehr Kilometer am oberen Ende. Der "Verlust" hat sich also aufgehoben
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8902
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Akku auf 100% laden

von Toaster » 20. Jan 2017, 10:39

Auf 100% laden kannst du natürlich wenn du es brauchst, aber dann unbedingt drauf achten, dass du erst kurz vorm Losfahren vollmachst.


"kurz vorher" heißt? 5 min.? 15 min.? 30 min.? 1 h?

wär auch mal für meinen roadster interessant zu wissen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1414
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)
Land: Deutschland

Re: Akku auf 100% laden

von mschk » 20. Jan 2017, 10:45

5 Minuten und 32 Sekunden.
Ab 5 Minuten und 33 Sekunden zerstört sich der Akku selbst und dein Auto ist wertlos ;-) was für fragen...
 
Beiträge: 997
Registriert: 30. Jan 2015, 13:02
Land: Deutschland

Re: Akku auf 100% laden

von tornado7 » 20. Jan 2017, 10:58

Das 300'000km-Fahrzeug in den USA wurde übrigens IMMER auf 100% geladen, was die Degradation natürlich beschleunigt.

Ich, und das ist jetzt einfach ein Bauchgefühl, mache mir keine Gedanken ob der Wagen jetzt 5min oder 2h mit 100% rumsteht. Bei diesen Aussentemperaturen erst recht nicht. Aber länger als 2h war's bei mir noch nie. Meist geht das auf-100%-laden ohnehin soooo lange zum Schluss, dass ich mit 98% oder 99% losfahre.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3586
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Akku auf 100% laden

von trimaransegler » 20. Jan 2017, 11:06

Sucht doch bitte im Forum die vorhandenen Threads - das wird alle halbe Jahr durchgekaut: Man kann mit dem Akku machen was man will, der ist kaum tot zu bekommen. Natürlich lädt man 100 %, wenn man es braucht, und klar meckert das Auto, wenn man das zweimal hintereinander macht. Bei den momentanen Temperaturen ist es viel kritischer einen leeren Akku voll zu belasten oder zu laden, als einen vollen stehen zu lassen.... Also: Laden und Fahren, wie ihr es benötigt :D :D :D
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5423
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14
Land: Deutschland

Akku auf 100% laden

von frank.pigge » 20. Jan 2017, 11:27

tornado7 hat geschrieben:
frank.pigge hat geschrieben:Ich lade immer auf 100 %. Mein Model S, P85+, inzwischen 130.000 km, hat kaum Reichweitenverlust.

Und du bist sicher, dass nicht einfach die "Bricking" Reserve für dich unsichtbar geschrumpft ist? Wie willst du das überprüfen? Der Typ in den USA, das Tesla Taxi Los Angeles - Las Vegas war's glaub, ist mit seinen 300'000km sogar noch vor 0% stehen geblieben. Will heissen, sein Model S hatte nicht wie für ihn sichtbar 6% Reichweitenverlust, sondern tatsächlich über 10% Kapazitätsverlust.

Das war doch Thema bei den 3 Fahrern hier, die ihre Wagen über 0% hinaus leergefahren sind, nicht? Die Leistungsbeschränkung sollte (etwas) genauere Informationen liefern wie viel wirklich noch "drin" ist oder eben auch nicht. – Oder warst du sogar dabei? :mrgreen:


Ja, ich war dabei, bei mir war es aber ein tatsächlicher Defekt, ich glaube es waren 13 oder 14 % Restkapazität bei denen mein P85+ ausgestiegen ist... Ich erinnere mich noch sehr gut an den verdammt guten Service von Tesla. Ein Teslaverkäufer war am Supercharger auf Testfahrt mit Kunden und übergab mir dort seinen P85D oder P90D. Ich konnte sofort nach Hamburg weiterreisen...[emoji4]
Im Leben glücklich zu sein, ist ein Geschenk. Dass ein Auto noch ein i-Tüpfelchen sein kann, ist unglaublich für den, der es hat...: Model S P90D und P85+ sowie Model X P90DL
 
Beiträge: 1839
Registriert: 28. Sep 2014, 00:59
Wohnort: Wehrheim
Land: Deutschland

Re: Akku auf 100% laden

von Toaster » 20. Jan 2017, 13:55

Bei den momentanen Temperaturen ist es viel kritischer einen leeren Akku voll zu belasten oder zu laden....


sorry, aber das ist mir völlig schleierhaft! der akku wird doch vorgewärmt bevor er bei minusgraden geladen wird. also sind die außentemperaturen doch wumpe. oder?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1414
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)
Land: Deutschland

Re: Akku auf 100% laden

von trimaransegler » 20. Jan 2017, 13:59

Toaster hat geschrieben:
Bei den momentanen Temperaturen ist es viel kritischer einen leeren Akku voll zu belasten oder zu laden....


sorry, aber das ist mir völlig schleierhaft! der akku wird doch vorgewärmt bevor er bei minusgraden geladen wird. also sind die außentemperaturen doch wumpe. oder?


Ich meinte einen kalten Akku, natürlich hast du recht: wir brauchen uns nicht kümmern, geht alles automatisch
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5423
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste