Tesla vs Lamborschini

Infos zum elektrischen SUV...

Re: Tesla vs Lamborschini

von StefanSarzio » 18. Jan 2017, 16:17

Yellow hat geschrieben:Das ist kein "aufgemotztes" Model S! Das ist ein Rennwagen!


Aus dem von Dir verlinkten Text: " Only minor modifications will be made to the street version [...]"
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 1294
Registriert: 8. Apr 2016, 07:32
Land: Deutschland

Re: Tesla vs Lamborschini

von cko » 19. Jan 2017, 00:09

StefanSarzio hat geschrieben:da steht nämlich gerade, dass man das Passwort braucht, der Token also gerade NICHT reicht. Zweiter Parameter von Remote Start.

Stimmt, tatsächlich ist remote_start_drive offenbar das einzige Kommando, das nochmal einen Passwort Parameter braucht, also nicht mit dem token allein auskommt. Das hatte ich nicht gesehen. Tut mir leid. Das ist beruhigend, aber nur ein ganz klein wenig, wenn man bedenkt, dass zum Beispiel Orten und Öffnen des Autos mit dem token allein auskommt. Das reicht sicherlich, um auch mit dem token mehr als sparsam umzugehen.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2292
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla vs Lamborschini

von Zero Emissions » 19. Jan 2017, 07:46

Guillaume hat geschrieben:[...]
Aber dass die Serien-Hardware das schafft, ist schon beeindruckend. Und dass sie 500kg abspecken konnten, umso mehr, da würde mich mal interessieren wie sie das geschafft haben.


Mit 500kg weniger sieht der Innenraum dann so aus:

IMG_8682.JPG


Hier ein paar mehr Infos zum "abgemotzten" GT:
https://electrek.co/2017/01/14/electric-gt-tesla-model-s-p100d/
Model X, P100DL Founder's Edition, Obsidian Black Metallic, 6-Sitze Ultra White, Carbon, 22" Turbine Silber, Vollausstattung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 583
Registriert: 2. Jun 2016, 11:16
Wohnort: Süddeutschland
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste