Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

Infos zum elektrischen SUV...

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von Ernstbender » 19. Jan 2017, 12:01

Da stellt sich die Frage, wie das Laden am schonensten fürs Ladeteil im FZ ist?
Weniger Ampere? Also die 16,5 kw garnicht immer nutzen?
Blue Flame: S P85, seit 22.11.13 bis 26.3.19
Blue Falcon: X 90 D blau, 6-S. seit 9.9.16 bis 13.8.19
Blue Raven MX P, blau, innen beige, 5 S., seit 13.8.19
Model 3 LR DD seit 26.3.19, e-NV200; Leaf 2017 , C-zero, Smart ED Cabrio 9/18
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1371
Registriert: 3. Okt 2013, 08:56
Wohnort: Heilbronn
Land: Deutschland

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von segwayi2 » 19. Jan 2017, 12:04

hmm, aber es gilt ja auch für UMC, haben ja auch schon viele den Zweiten. Generell scheinen diese ganze Ladeelektronik keinen Wunder an Langlebigkeit zu sein. Chademos sind ja auch ständig platt. Ist halt eine fatale Kombination aus teuer und nicht haltbar. (wie eine Kupplung 8-) )
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
290.000 km
71,2 kWh usable full pack
Vers.: 2019.40.2.3 40ef2d4d
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8821
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von fabbec » 19. Jan 2017, 12:33

Grundsätzlich gilt weniger Belastung (kW) des so schonender!
Da weniger Wärme entsteht und abgeführt werden muss.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2783
Registriert: 8. Nov 2013, 20:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von Thorsten » 19. Jan 2017, 12:36

Bei meinem Ladegerät gehe ich aber von einem technischen Defekt und nicht von normalem Verschleiß aus, da ich erst 6.000 km auf dem Tacho habe.

Wie lange die neuen 16,5 kW Ladegeräte durchschnittlich halten, muss die Zeit zeigen...
Gutschrift für 1.500 km kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung Deines Tesla Model S/X/3 mit einem Referral-Link des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4088
Registriert: 22. Apr 2011, 18:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von Yellow » 19. Jan 2017, 13:07

Ernstbender hat geschrieben:Da stellt sich die Frage, wie das Laden am schonensten fürs Ladeteil im FZ ist?
Weniger Ampere? Also die 16,5 kw garnicht immer nutzen?

So ist es! Die max. Leistung nur nutzen, wenn man sie auch braucht!

Ich lade z.B. zu Hause mit dem selben UMC seit knapp 3 Jahren mit 9 kW (13A). Nur, wenn jede Minute zählt, stelle ich auf 16A.

Ich bilde mir ein, dass das die Lebensdauer extrem erhöht.

Bei dem neuen Lader mit 11 kW ist das allerdings nicht notwendig, da er ja eigentlich für 16,5 kW ausgelegt ist.

Diese 16,5 kW sollte man allerdings auch nur nutzen, wenn unbedingt nötig. Ich würde 15 kW (22A) empfehlen.

Vor Jahrzehnten gab es schon Lebensdauermessungen mit Glühbirnen. Wenn ich mich richtig erinnere, war das Ergebnis: wenn man die Spannung nur um 10% reduziert, hält die Glühbirne 100x so lange.
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10081
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von mellame » 19. Jan 2017, 14:13

Ich glaube da teilen sich die Meinungen. Tesla hatte doch mal eine Statistik gezeigt dass das Problem die Zeit und nicht wie vermutet die Temperatur das Problem ist. Somit schneller laden (mehr Strom und Wärme) = schonender für Batterie & Ladegleichrichter. Finde aber die Quelle nicht. Wie würde es aussehen wenn mit DC (CHADMO) geladen würde? Findet jemand diese Statistik von Tesla?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
 
Beiträge: 419
Registriert: 9. Feb 2015, 22:31
Land: Schweiz

Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von mellame » 19. Jan 2017, 14:17

Ich korrigiere: Mit länger laden und somit weniger Strom meinte ich eine länger höher angelegte Spannung an den Zellen. Dies sollte ja auch nicht gut sein für die Lebensdauer. Oder nicht?
Ich habe mich für kürzere Abstände und dafür mit 22kW entschieden. Mal schauen.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
 
Beiträge: 419
Registriert: 9. Feb 2015, 22:31
Land: Schweiz

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von Yellow » 19. Jan 2017, 14:46

Die Frage von Ernstbender und meine Antwort darauf bezog sich aber nur einzig und allein auf das Ladegerät.

Und ich denke es macht auch für den Akku keinen Unterschied, ob mit 15 statt 16,5 kW, bzw. 20 statt 22 kW geladen wird.
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10081
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Model X lädt nicht mehr mit 24 Ampere

von Haraldt1 » 19. Jan 2017, 18:44

Thorsten hat geschrieben:Und noch ein Update: Für mich sieht es so aus, als ob die Komponente für das Upgrade des Ladegeräts auf 24 Ampere ab und zu ausfällt oder abgeschaltet wird. Gebe ich 24 Ampere vor, macht er nur 15 oder 16 je nach Ladestation. Wähle ich z.B. 10 Ampere aus, macht er nur 6. D.h. es kommen immer nur ca. 2/3 der ausgewählten Leistung an.

Da muss mein Model X wohl das erste mal zum Service :(


Da wird eine Phase im Ladegerät defekt sein.
Das ergibt dann immer 2/3 der Leistung welche du einstellst.
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 944
Registriert: 7. Aug 2016, 13:06
Wohnort: Lockenhaus
Land: Oesterreich

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: icealiens97 und 2 Gäste