Tempo 100 Anhänger

Infos zum elektrischen SUV...

Tempo 100 Anhänger

von rulaman » 21. Nov 2016, 04:00

Hallo, eine Frage in die Runde,
unser Erstwagen ist MS, unser Zweitwagen noch ein Verbrenner da wir gelegentlich eine Anhängerkupplung brauchen.
Der Anhänger (ungebremst) hat eine Tempo 100 Zulassung, dazu muß beim Zugfahrzeug im KFZ-Schein sinngemäß stehen:
"Mit elektronischer Stabilisierung für Tempo 100 Anhänger"
Und der Fahrer muß ein bestimmtes Masse-Verhältnis von Zugfahrzeug zu Anhänger einhalten,
dann darf man auf vierspurigen Straßen legal um 20 schneller fahren.

Weiß jemand ob das MX diesen Eintrag hat und falls nein, ob man den beim TÜV nachtragen lassen kann?

schönen Gruß
Tesla MS85D seit 2016, Zoe Q90+AHK seit 2017, letzten Verbrenner verkauft 2017, PV 7 kWp
 
Beiträge: 54
Registriert: 18. Jun 2016, 11:44
Land: Deutschland

Re: Tempo 100 Anhänger

von Annies-Carparts » 21. Nov 2016, 07:35

Die 100er Zulassung musst du für Model X beim Tüv neu eintragen lassen.

Diese Eintragung hat das Model X ab Werk nicht.

Zudem sind die 100 Km/h nur auf Autobahn und Kraftfahrstraßen zulässig.

Gruß

Andy
2016 MX 90D 22 Zoll Siebensitzer

https://annies-carparts.de/de/wallboxen, Wallboxen für Tesla, Webasto Pure, go-eCharger, Winterkompletträder für Tesla Model X/S, Kinder Elektromotorräder, Blackvue Dashcam's.

Referal-Link: http://ts.la/annecaterin429
Benutzeravatar
 
Beiträge: 455
Registriert: 24. Mai 2016, 09:46
Wohnort: An der Ostsee
Land: Deutschland

Re: Tempo 100 Anhänger

von Fasteagle » 21. Nov 2016, 12:52

Annies-Carparts hat geschrieben:Die 100er Zulassung musst du für Model X beim Tüv neu eintragen lassen.

Diese Eintragung hat das Model X ab Werk nicht.

Zudem sind die 100 Km/h nur auf Autobahn und Kraftfahrstraßen zulässig.

Gruß

Andy

Hi Andy,

benötigt man zum Eintragen beim Tüv/DEKRA eine Bescheinigung von Tesla?
Die tragen ja nicht irgendwas ein, weil ich das gerne hätte :-)

Viele Grüße
Roy
28.10.2015 MS85D, Pano, LuftFW, AutoPilot,etc..
20.12.2016 MX90D, F0219xx
Benutzeravatar
 
Beiträge: 253
Registriert: 30. Aug 2015, 22:23
Land: Deutschland

Re: Tempo 100 Anhänger

von wuesten_fuchs » 21. Nov 2016, 13:55

Seid ihr sicher, daß dafür eine Eintragung notwendig ist?
https://www.tuev-nord.de/de/privatkunde ... zulassung/
http://www.dekra.de/de/tempo-100-fuer-gespanne
Da steht explizit beim Dekra drin: "Kein Genehmigungsverfahren der Fahrzeugkombination durch die Verkehrsbehörde; die Zulässigkeit verantwortet allein der Fahrzeugführer."
Und besondere Voraussetzungen wie elektronisches Anhängerstabilisierungsprogramm braucht man nur für die leicht höheren (Faktor 1,2) Gewichtsgrenzen.
Wenn man die nicht ausnutzt (d.h. bei Faktor 1,1 bleibt), ist das egal. Nur ABS muss das Zugfahrzeug haben, aber das haben eigentlich eh inzwischen alle Autos.
Ok, für Wohnanhänger braucht man das Stabilisierungsprogramm, sehe ich gerade. Aber dennoch keine Eintragung.
 
Beiträge: 94
Registriert: 25. Apr 2014, 20:40
Land: Deutschland

Re: Tempo 100 Anhänger

von rulaman » 21. Nov 2016, 14:53

@andy
schon klar wo man die 100 fahren darf, ich hatte es vereinfacht auf 4 spurig, aber Du hast es präziser beschrieben,
das blaue Schild muß da sein.

@wuesten_fuchs
das meint was anderes.
Die "alte" Regelung war restriktiver. Da wurde genau zugeordnet welches Zugfahrzeug zum Anhänger gehört.
Die "neue" Regelung überläßt es dem Fahrer, der dabei alle Voraussetzungen einhalten muß.
So können es verschiedene Zugfahrzeuge sein, das ging vorher nicht.

Danke, jetzt weiß ich schon mal, daß ab Werk keine Eintragung drin ist.
Mal warten, ob sich noch jemand äußert, der ein MX hat und sich um die Eintragung bemüht hat.
Ergänzungsfrage an MX Besitzer. Bei meinem MS habe ich vom Werk ein Blatt Papier,
in dem alle möglichen Eintragungen stehen, Achslasten usw.
Steht dort beim MX vielleicht etwas zur AHK drin?

Gruß rulaman
Zuletzt geändert von rulaman am 21. Nov 2016, 15:01, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla MS85D seit 2016, Zoe Q90+AHK seit 2017, letzten Verbrenner verkauft 2017, PV 7 kWp
 
Beiträge: 54
Registriert: 18. Jun 2016, 11:44
Land: Deutschland

Re: Tempo 100 Anhänger

von Niev » 21. Nov 2016, 14:54

Ich meine mich zu erinnern, dass nicht das zugfahrzeug eine Eintragung braucht, sondern der Hänger. Soll heißen, dass im Schein des Hängers eben stehen muss, dass das Teil für 100 zugelassen ist. Dann braucht man auch den 100 Kleber am Hänger, wenn ich mich recht entsinne.
Ob dann das jeweilige zugfahrzeug mit dem Hänger 100 fahren darf, hängt dann wieder an ersterem und dem jeweiligen masseverhältnis zum Anhänger. Meine, das es so ist. Ansonsten diebzgl. einfach mal beim TÜV anrufen
 
Beiträge: 1523
Registriert: 22. Nov 2014, 15:13
Land: Deutschland

Re: Tempo 100 Anhänger

von rulaman » 21. Nov 2016, 15:04

@niev
klar, im KFZ-Schein vom Hänger ist es eingetragen, das 100 Schild muß dran
und im KFZ-Schein vom Zugfahrzeug muß diese Stabilisierungseintragung sein.
Um die geht es.
Tesla MS85D seit 2016, Zoe Q90+AHK seit 2017, letzten Verbrenner verkauft 2017, PV 7 kWp
 
Beiträge: 54
Registriert: 18. Jun 2016, 11:44
Land: Deutschland

Re: Tempo 100 Anhänger

von Niev » 21. Nov 2016, 15:13

Ok. Dann hatte ich das falsch verstanden, sorry. Dachte es ging um die generellen Notwendigkeiten, nicht um die Sache mit dem Wohnanhänger
 
Beiträge: 1523
Registriert: 22. Nov 2014, 15:13
Land: Deutschland

Re: Tempo 100 Anhänger

von trimaransegler » 21. Nov 2016, 21:06

Meine beiden für 100 zugelassenen Anhänger haben die Eintragung ohne jeden Bezug zum Zugfahrzeug. Wie hier schon gesagt wurde, wurde für den ersten Feldversuch KFZ mit Anhänger begutachtet und gemeinsam für 100 zugelassen. Seit einigen Jahren steht die Engung für 100 nur in den Anhängerpapiren und man darf jedes für die Anhängelast zugelassene Auto benutzen
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5431
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14
Land: Deutschland

Re: Tempo 100 Anhänger

von wuesten_fuchs » 21. Nov 2016, 22:38

rulaman hat geschrieben:@niev
klar, im KFZ-Schein vom Hänger ist es eingetragen, das 100 Schild muß dran
und im KFZ-Schein vom Zugfahrzeug muß diese Stabilisierungseintragung sein.


Nein, das muss sie nicht. Sie muss dort NUR stehen, wenn Du die dann mögliche höhere Anhängelast (Faktor 1.0 statt 0.8 bei Wohnanhängern bzw. 1.2 statt 1.1 bei sonstigen Anhängern) ausnutzen möchtest. Lies in den von mir zitierten Links von TÜV und Dekra nach.
 
Beiträge: 94
Registriert: 25. Apr 2014, 20:40
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste