Standard-Audio-System

Infos zum elektrischen SUV...

Re: Standard-Audio-System

von ProElectriX » 5. Nov 2016, 15:56

Wir haben im Model X und im Model S Ultra High Fidelity drin und würden es immer wieder nehmen. Im Model X klingt es sogar noch einen Tick besser als im S.
Vor kurzem hatte ich einen Loaner (Model S) ohne Ultra High Fidelity, es war ein Unterschied wie Tag und Nacht. Kann es nur wärmstens empfehlen.
Model S 90D, EZ 03/2017. Zuvor Model S 85, 03/2015 bis 03/2017.
Roadster Sport 2.5 von 12/2015 bis 12/2017.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 587
Registriert: 11. Apr 2014, 13:55
Land: Deutschland

Re: Standard-Audio-System

von Joey68 » 5. Nov 2016, 16:49

Wir haben auch das Standard System und zum Standard im vorigen BMW X3 ist es deutlich besser. Uns reicht es völlig, hören hauptsächlich Spotify. Sicher ist das Upgrade besser - muss ja. Aber die, die den Standard haben sind glaube ich alle zufrieden. Ist schon mal ein Indiz ;)
Beim Standard ist jeweils hinten in den Falcon Wings 1 Lautsprecher, dahinter höre ich nichts mehr (dritte Reihe). Ist noch witzig, wenn die FW oben sind, kommt der Sound entsprechend auch von oben.
M3 SR+ 6/19 :: X90D 9/16 getauscht X100D 7/17 :: S75D 12/16 :: BMW i8 3/16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Registriert: 21. Mär 2016, 16:04
Wohnort: Balingen
Land: Deutschland

Re: Standard-Audio-System

von nikwest » 5. Nov 2016, 16:59

Für jemand, der FM Radio hört ist das normale Audiosystem völlig ausreichend.
 
Beiträge: 1739
Registriert: 13. Aug 2012, 09:08
Land: Deutschland

Re: Standard-Audio-System

von tripleP » 5. Nov 2016, 17:11

Quickrider hat geschrieben:Hallo,

kann evtl. hier im Forum schon jemand berichten, ob das "normale" Audiopaket für normale Ohren und nicht übermäßig audiophile Menschen ausreicht? Mir ist klar, daß das "Ultra-High-Fidelity"-Paket sicher besser ist, aber für 2700,- bin ich schon am überlegen...

Danke und Grüße,

Quickrider.


Entscheiden musst alleine Du.

Aber den Unterschied ob man "Ultra-High-Fidelity" hat oder nicht ist nicht zu überhören. Selbst bei ganz normalem Radio hören. Allerdings kenne ich nur den Unterschied vom Model S, nicht X.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4196
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Standard-Audio-System

von Leto » 5. Nov 2016, 19:03

Es gibt eine Fraktion der es komplett schnurz ist, das Geld nicht ausgeben würde, ohnehin nur komprimierte Quellen hört, etc. Wenn ein O.K. klingendes FM Radio oder ein mp3 Player Dir normal reicht dann lass' es. Es gibt keine Unterschiede in den Quellen die verwendet werden können, etc. Funktionalität verlierst Du keine. Manche sind so stark an Dynamik- und Daten-Kompression gewöhnt das sie entweder keinen Unterschied zu ordentlichen Systemen hören oder den Klang von neutral abgestimmten HiFi Ketten sogar nicht mögen.

Wenn Du in guter Qualität umkomprimierte Musik (der Unterschied ist dann im Klang dramatisch), hochwertige mp3s oder Streaming Quellen um 320kBit magst mit präziser Wiedergabe von Instrumenten, Samples und Stimmen dann ist das High Fidelity System im Tesla eines der besten im Klang am Markt. Meine Frau hat heute einen 440i xDrive (es gibt halt kein EV Cabrio, M III ist bestellt) gekauft und der BMW Händler wollte mal in meinem Tesla sitzen. Der war von dem Klang gegenüber des Premium Systems von Harman Kardon in den BMWs bei FLAC Wiedergabe komplett geflasht. Dolby aus (uahhh) und alle Klangregler auf 0 wie ich es immer eingestellt habe.

Mir ist das sehr wichtig und eines der Auswahlkriterien für ein Auto da ich nie Radio/Streaming sondern immer Musik höre im Auto. Wenn Du zu der Fraktion gehörst ist das Geld gut angelegt, jede einzelne Fahrt wirst Du Dich freuen es angelegt zu haben,
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Standard-Audio-System

von trimaransegler » 5. Nov 2016, 19:19

Ganz toll erklärt, Leto, wobei ich zur Fraktion der einfach Genießer gehöre. Deshalb gibts ja verschiedene Optionen
Viele Grüße aus dem Westerwald

Frieddhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5156
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14
Land: Deutschland

Re: Standard-Audio-System

von Maddin » 7. Sep 2017, 19:36

Könnte jemand einige Bilder von den Lautsprechern machen mit und ohne Premium Sound System, mich würden die Optischen unterschiede interessieren. Kann jemand eine Firma empfehlen die für den Tesla Model X ein Sound Upgrade anbieten?


Für eure Mühe bin ich euch sehr dankbar.
 
Beiträge: 42
Registriert: 10. Apr 2016, 13:07
Land: Deutschland

Re: Standard-Audio-System

von univ » 7. Sep 2017, 19:42

Kann mir Leto mal so ein Beispiel-FLAC, wo das geschilderte gut rüberkommt, schicken, wuerde das auch gerne mal erleben. Danke.
S 85D, Deep Blue, 19"/Pano/AP1/Prem/Air/UHF/Winter seit 08/2015: 383.000 km (univ)
S 85, Dark Blue, 19"/AP1/Tech (CPO EZ 12/2014 103k km) seit 07/2019: 3.000 km (univ's Familie)
smart ED 22kW (CPO EZ 12/2013 49k km) seit 01/2018 (univ's Frau)
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2079
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: im tiefsten Taunus
Land: Deutschland

Re: Standard-Audio-System

von Melanippion » 7. Sep 2017, 22:56

Musikhören im fahrenden Auto ist bei dem Verkehrslärm so genussvoll wie in der Oper wenn jemand zeitgleich zur Vorführung mit einer Schlagbohrmaschine Dübellöcher bohrt.

Am besten noch 2-Kanal-Stereo aus 4-Ecken, damit der Kopfhörersound aus den gequetschten Spotify-MP3 wie Gehörschutz wirkt. Frontstaging und Instrumentenpositionen kennt keiner bei dem Musikbrei mit verstellten Equalizer. Bumm, bumm analog dem Herzklopfgeräusch in der Gebärmutter und schon freut sich das geschlüpfte Kind, zumal Vibrieren und Sound der Verbrenner fehlen. :lol:
Heutzutage fährt der alte Lord mit einem Tesla fort.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1405
Registriert: 27. Mär 2016, 12:22
Land: Deutschland

Re: Standard-Audio-System

von Melanippion » 7. Sep 2017, 23:05

univ hat geschrieben:Kann mir Leto mal so ein Beispiel-FLAC, wo das geschilderte gut rüberkommt, schicken, wuerde das auch gerne mal erleben. Danke.

Hochauflösende FLAC gibt es im Download

http://burningtheground.net/

http://www.prostudiomasters.com/album/page/1401

oder kann man aus seinen Vinyl-Platten (mangels Plattenspieler im Tesla) herstellen lassen

http://www.grammophonclub.de/
Heutzutage fährt der alte Lord mit einem Tesla fort.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1405
Registriert: 27. Mär 2016, 12:22
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast