100kWh Akku in Europa authorisiert

Infos zum elektrischen SUV...

100kWh Akku in Europa authorisiert

von Zero Emissions » 13. Aug 2016, 23:24

Laut Branchendienst Elektrek wurde von der holländischen Zulassungsbehörde RDW, die Tesla für alle EU-Zulassungsgenehmigungen nutzt, ein 100kWh Akkupack für Model S und Model X genehmigt:

https://electrek.co/2016/08/12/tesla-model-s-x-100-p100d-battery-pack-approved/


Bild


Mal sehen, ab wann diese dann erhältlich sind oder ob die in bestehenden 90er Versionen bereits mit Upgrademöglichkeit verbaut werden.
Model X, P100DL Founder's Edition, Obsidian Black Metallic, 6-Sitze Ultra White, Carbon, 22" Turbine Silber, Vollausstattung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 583
Registriert: 2. Jun 2016, 11:16
Wohnort: Süddeutschland
Land: Deutschland

Re: 100kWh Akku in Europa authorisiert

von snooper77 » 13. Aug 2016, 23:43

Old news:

viewtopic.php?t=12789

Mods, bitte zusammenführen, danke.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5946
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: 100kWh Akku in Europa authorisiert

von Zero Emissions » 14. Aug 2016, 00:14

Mag ja sein, aber beim "Model S- Subforum" ist es dann auch nicht richtig aufgehoben.
Es soll "Model X only" - Forumsnutzer geben.
Mods, bitte beide Threads in "Tesla Motors" verschieben.
Danke !
Model X, P100DL Founder's Edition, Obsidian Black Metallic, 6-Sitze Ultra White, Carbon, 22" Turbine Silber, Vollausstattung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 583
Registriert: 2. Jun 2016, 11:16
Wohnort: Süddeutschland
Land: Deutschland

Re: 100kWh Akku in Europa authorisiert

von einstern » 14. Aug 2016, 09:27

Man achte auf das Reg Date : 24 06 2016

Dann dauert es vielleicht gar nicht mehr so lange, bis der Rollout kommt?

Mangels weiterer Erkenntnisse rechne ich Projekt-planeterisch 3 Monate drauf und vermute
24.09.2016 Model S 100D ist der Verkaufsstart.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5066
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland

Re: 100kWh Akku in Europa authorisiert

von Litochen » 14. Aug 2016, 10:04

Mensch, dann hab ich ja im Herbst mit meinem S85 ja schon einen Oldtimer :lol:

Aber im Ernst: ich frag mich, wie die Preisgestaltung sein wird. Denke, fuer XXt€ Aufpreis bekommt man den S90D als S100D.
Aber wünschenswert waere es, wenn die Preise mal fallen wuerden.

Nach dem Motto: Preise bleiben gleich aber:
S60 wird ein S70
S75 wird ein S85
S90 wird ein S100
Tesla! Nothing else!
B-Klasse ED - 11/2015 bis 11/2016 - 6.626 km - 234 Wh/km (BC) - 255 Wh/km (ab Steckdose)
S85 - 03/2016.. - 97.000 km - 194 Wh/km (BC) - 232 Wh/km (ab Steckdose) - zu verkaufen
BMW 225xe - 07/2018.. - 9.300 km - 3.0 l/100km - 222 Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 241
Registriert: 8. Feb 2016, 23:29
Land: Deutschland

Re: 100kWh Akku in Europa authorisiert

von Eberhard » 14. Aug 2016, 10:33

Denke es kommt eher folgendes Schema:

60kWh mit Upgradeoption auf 75kWh
90kWh mit Upgradeoption auf 100kWh

damit bleibt unterm Strich für Tesla nicht viel übrig, da wohl nur ein geringer Anteil für die jeweils größere Batterie optieren werden.

Für mich war die Begründung für die größere Batterie nur die damit verbundene längere Lebensdauer/Laufleistung, da damit die Batterie ein Autoleben lang hält und nicht mehr getauscht werden muss.

60/75kWh = 300km x 1500Zyklen = 450.000km
90/100kWh = 400km x 1500Zyklen = 600.000km

Nur für den, der mehr als 50.000km/a fährt lohnt sich die größere Batterie.
Obwohl, bevor ich ein P-Model nehmen würde, wäre erst die große Batterie die erste Wahl.
Aber anstatt eine 75kWh würde ich gleich die 90kWh nehmen.
seit 8/13 P85+ 418.000 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5370
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24
Wohnort: Muennerstadt
Land: Deutschland

Re: 100kWh Akku in Europa authorisiert

von GalileoHH » 14. Aug 2016, 10:36

Eberhard hat geschrieben:Für mich war die Begründung für die größere Batterie nur die damit verbundene längere Lebensdauer/Laufleistung, da damit die Batterie ein Autoleben lang hält und nicht mehr getauscht werden muss.


Und zudem: Es kann schneller geladen werden.
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Apr 2014, 18:54
Land: Deutschland

Re: 100kWh Akku in Europa authorisiert

von Helmut1 » 14. Aug 2016, 10:47

Ich vermute, dass der 100ter den 90er mit nur geringem oder gar keinen Aufpreis ersetzt. Vielleicht in paar tausend mehr aber dafür irgend eine Austattungssache serienmäßig.
Der Grund ist, dass Tesla meiner Meinung nach die Preisschraube überdreht hat. Wurden früher fast nur Wagen mit dem jeweils größten Akku verkauft, werden heute überwiegend die kleinen Varianten geordert.
Es kann nicht im Interesse Teslas (als Förderer der E-Mobilität) sein, dass die überwiegende Zahl der ausgelieferten Fahrzeuge gar nicht den aktuellen Stand der Technik ausnutzen.
M3 reserviert am 31.3.2016 Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Bestellung am 9.9.19; M3 LR AWD, perlweiß, innen schwarz, 18 Zoll.
Fahrzeugbestellvertrag 11.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3616
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

Re: 100kWh Akku in Europa authorisiert

von TArZahn » 14. Aug 2016, 10:57

Helmut1 hat geschrieben:Es kann nicht im Interesse Teslas (als Förderer der E-Mobilität) sein, dass die überwiegende Zahl der ausgelieferten Fahrzeuge gar nicht den aktuellen Stand der Technik ausnutzen.

Wieso nicht? Ist doch bei der AC-Ladeleistung auch so. Nur noch 16,5 kW möglich statt 22 oder gar 43 kW.
Twizy seit 05/2013, Microlino reserviert, als Zweitwagen noch Model S: 85 10/14 - 04/19, P100D seit 04/19, PV 4,8 und 10 kWp
1500 km freies Supercharging
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2592
Registriert: 17. Apr 2014, 11:11
Wohnort: Friedrichshafen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 100kWh Akku in Europa authorisiert

von Dornfelder10 » 14. Aug 2016, 11:58

Helmut1 hat geschrieben:Der Grund ist, dass Tesla meiner Meinung nach die Preisschraube überdreht hat.

Der Preisanstieg in Dollar ist nur sehr moderat gewesen - ausstattungsbereinigt sind die Preise gefallen. Der Euro ist seit 2013 um über 20% gefallen. Das ändert nichts daran das die Fahrzeuge in Europa extrem teuer geworden sind - ich würde es aber nicht als "Preisschraube überdreht" bezeichnen. Tesla kann da nix für sondern unsere Politiker.

Helmut1 hat geschrieben:Wurden früher fast nur Wagen mit dem jeweils größten Akku verkauft, werden heute überwiegend die kleinen Varianten geordert.

Liegt aber auch an der inzwischen höheren Alltagstauglichkeit der "kleinen" Varianten. Ein 75D ist mit 490km Reichweite schon sehr nah an den ursprünglichen "großen" 85ern (502 km) dran. Selbst ein 60er ist heute mit SuCs + Chademoadapter + Destination Charging + usw. langstreckentauglicher als ein 85er vor 3 Jahren in der damaligen Ladewüste.

Helmut1 hat geschrieben:Es kann nicht im Interesse Teslas (als Förderer der E-Mobilität) sein, dass die überwiegende Zahl der ausgelieferten Fahrzeuge gar nicht den aktuellen Stand der Technik ausnutzen.

Den besten Dienst den Tesla der E-Mobilität erweisen kann ist dass sie ein möglichst lukratives Geschäftsmodell aufzeigen. Nur dann springen alle anderen auf den Zug auf.

Gruß

Bernhard
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1409
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste