Folierung für Model X

Infos zum elektrischen SUV...

Folierung für Model X

von chili » 24. Jul 2016, 21:33

Für mein Model X P90DL, in black mit schwarzen Felgen, wurde mir vom DS die Lieferung Anfang bis Mitte September avisiert :D :D

Mir gefällt als Wagenfarbe generell matt schwarz sehr gut bzw. eigentlich besser als schwarz lack, leider wird das ja von Tesla nicht angeboten. Daher überlege ich, den Wagen in matt schwarz folieren zu lassen.

Meine Frau meint jetzt, das würde bei dem Wagen nicht gut aussehen... :shock:

Bin mir jetzt auch etwas unsicher :?: tendiere aber immer noch dazu, und suche jetzt freundliche Unterstützer der Idee ;) 8-) ...na ja, Kritiker der Idee sind auch willkommen, bin mir selbst auch wirklich nicht mehr ganz so sicher.

Danke schon mal für die ein oder andere Meinung dazu ! :P
 
Beiträge: 23
Registriert: 30. Aug 2015, 21:15
Land: Deutschland

Re: Folierung für Model X

von mp37c4 » 24. Jul 2016, 22:07

Vielleicht kann ein Spezi hier aus dem Forum mittels Photoshop etwas zaubern? Dann hätte man schonmal einen Eindruck...
//*
//* seit 30.12.14 bis Mitte November 2019: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 766
Registriert: 1. Feb 2015, 13:58
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Folierung für Model X

von NCC-1701 » 24. Jul 2016, 22:17

Ich habe drei Monate mit dieser Überlegung gekämpft. Meiner Frau hat matt nicht gefallen, ich fand es topp. Problem bei matt ist die Pflege. Das ist aufwendig, langwierig und empfindlich. Ich habe mich dann für Satin White entschieden. Das schimmert matt und glänzt nur ein klein wenig wenn die Sonne stark scheint. Jetzt sind wir beide sehr zufrieden und haben die Entscheidung nicht bereut. Satin ist in der Folie genauso pflegeleicht wie glanz. Es wird genauso behandelt und kann auch gewachst werden. Schau Dir 3M 1080-S12 an, das ist Satin Black.
IMG_0902.JPG
IMG_0902.JPG (362.9 KiB) 1253-mal betrachtet
"Weise ist wer weiß wo geschrieben steht, was er nicht weiß."
Model S P85D AP1 seit 5/2015 und Wechsel auf Model X P100D AP2 in 3/2017.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1179
Registriert: 5. Jun 2015, 20:00
Wohnort: Ennetbürgen
Land: Schweiz

Re: Folierung für Model X

von chili » 24. Jul 2016, 22:40

@NCC-1701: Danke für den praxisnahen Tipp, gerade wegen Empfindlichkeit und so...

Was im Web zu der schwarzen Folie 3M 1080-S12 zu sehen ist, sieht ja auch echt hammermäßig aus ... :P .steht dem matt schwarz auch nicht nach...
Dein satin white ist übrigens auch echt klasse ! Schöne Grüße dazu, besonders auch von meiner Gattin... :o na ja, wird vielleicht für sie beim Model 3 was werden...

By the way: Diese Folien lassen sich tatsächlich dann später auch rückstandsfrei entfernen ? :?: :?:
 
Beiträge: 23
Registriert: 30. Aug 2015, 21:15
Land: Deutschland

Re: Folierung für Model X

von Mathie » 24. Jul 2016, 23:34

Bei matt fallen Falze und Sicken weniger auf als bei glänzendem Lack. Kann mir vorstellen, dass das MX durch diese fehlende Gliederung nochmal etwas wuchtiger wirkt. Da ich persönlich das MX sowieso schon für einen ziemlichen Brummer halte, wäre matt beim MX wohl eher nicht mein Geschmack. Wenn Dir der massige Auftritt gefällt, könnte eine matte Folierung diesen unterstreichen.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8618
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Folierung für Model X

von NCC-1701 » 24. Jul 2016, 23:56

Die Folien lassen sich problemlos abziehen, wenn sie von guter Qualität sind. Bei 3M macht man nix verkehrt. Hier geht man von 5-7 Jahren aus. Je mehr das Fahrzeug in voller Sonne steht, desto kürzer sollte die Folie drauf sein.
"Weise ist wer weiß wo geschrieben steht, was er nicht weiß."
Model S P85D AP1 seit 5/2015 und Wechsel auf Model X P100D AP2 in 3/2017.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1179
Registriert: 5. Jun 2015, 20:00
Wohnort: Ennetbürgen
Land: Schweiz

Re: Folierung für Model X

von Basti_MA » 25. Jul 2016, 11:57

Grundsätzlich ist auch der Trend der Sprühfolierungen nicht zu unterschätzen. Was ich da in letzter Zeit gesehen habe würde ich einer normalen Folierung vorziehen. Keine Probleme mehr mit Kanten, Knicken und dem Anstückeln. Einfach mal Google zu den Thema befragen [emoji6]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Beiträge: 332
Registriert: 10. Okt 2015, 09:36
Wohnort: Mannheim
Land: Deutschland

Re: Folierung für Model X

von iSwiss » 25. Jul 2016, 12:10

Basti_MA hat geschrieben:Grundsätzlich ist auch der Trend der Sprühfolierungen nicht zu unterschätzen. Was ich da in letzter Zeit gesehen habe würde ich einer normalen Folierung vorziehen. Keine Probleme mehr mit Kanten, Knicken und dem Anstückeln. Einfach mal Google zu den Thema befragen [emoji6]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Auch preislich sind die Sprühfolien deutlich günstiger als Folieren. Wenns ne Schramme gibt einfach wieder drübersprühen. In der Schweiz aber nur wenige Werkstätten die das anbieten. Auch hätte ich gerne in natura erst sehen wollen wie das denn aussieht. Die Internetbilder können gewaltig täuschen. Ich bin immer noch am Suchen. Hätte gerne einen leichten Chrom touch mit Bordeaux Metalic der bei Sonne in die Tiefe geht.
Gruss iSwiss
Model S P85+ , Mactac TF900 Flex Chrome matt, Cherry Red, Glasdach, Doppellader, Kaltwetterpaket, Ultrahifi, Höhenverstellbar, Ledersitze Black , Alcantara,21"Turbinen Graphite, Interieurprogramm, LTE, Human Pilot.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 433
Registriert: 24. Dez 2015, 08:35
Wohnort: Merenschwand
Land: Schweiz

Re: Folierung für Model X

von snooper77 » 25. Jul 2016, 12:46

Basti_MA hat geschrieben:Grundsätzlich ist auch der Trend der Sprühfolierungen nicht zu unterschätzen. Was ich da in letzter Zeit gesehen habe würde ich einer normalen Folierung vorziehen. Keine Probleme mehr mit Kanten, Knicken und dem Anstückeln. Einfach mal Google zu den Thema befragen [emoji6]


Frag vielleicht vorher auch mal jemanden, der seine Sprühfolie wieder weggemacht hat. Viel Spass beim stundenlangen Rumputzen in all den Ritzen, Fugen und Schwellern, die zuwenig Folie abbekommen haben, um sie bequem abziehen zu können. Nein, danke...
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5955
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Folierung für Model X

von NCC-1701 » 25. Jul 2016, 19:08

Ich habe ja schon geschrieben, dass ich drei Monate lang auf der Suche nach der richtigen Lösung war. Dabei habe ich an der Nose Cone auch mal die Sprühfolie versucht. Das war sehr ernüchternd. Einfach aufzusprühen aber kaum zu pflegen. Die Mückenplage ging jeweils nur mit optischne plessuren wieder weg. Nach diesem Test war ganz schnell klar: niemals nicht Sprühfolie und auch keinen matten Lack.
Das Abziehen der Sprühfolie in der Fäche ging noch gut aber in den Ecken und Ritzen war das eine Strafarbeit.
"Weise ist wer weiß wo geschrieben steht, was er nicht weiß."
Model S P85D AP1 seit 5/2015 und Wechsel auf Model X P100D AP2 in 3/2017.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1179
Registriert: 5. Jun 2015, 20:00
Wohnort: Ennetbürgen
Land: Schweiz

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast