Model X oder Verbrenner SUV?

Infos zum elektrischen SUV...

Re: Model X oder Verbrenner SUV?

von Oli_gibt_Gas » 20. Aug 2019, 15:12

Franko30 hat geschrieben:Mod Note: Die folgenden Beiträge wurden aus dem Thread "Model X Konfigurator in D offen" ausgelagert.

Umweltbewusst und Käufer eines Verbrenner SUV passt nicht wirklich zur Realität...

Meine Meinung

Frank


Nachdem Teile von meinen Postings hier her verbannt wurden, möchte ich auch zu dem etwas seltsamen Anfangsthread Stellung beziehen:

Umweltbewusst und Autofahren passt nicht zusammen, es spielt keine Rolle ob SUV oder Smart!

Ein Smart for Two kann umweltschädlicher genutzt werden als ein Touareg V6 Diesel... angenommen der Smartfahrer benutzt seinen Smart für jede einzige Bewegungsart die er alleine macht, dann hinterlässt er einen größeren Umweltfußabdruck als z.B. ein Touaregfahrer der den Touareg nur nutzt wenn er ihn braucht! Z.B. 5 Leute irgendwo hin fahren mit einem großen Anhänger dran...

Ich habe einen Ramtruck und einen kleinen Jimny: Beides sind Baustellenfahrzeuge für mein Büro, den Jimny hatte ich ursprünglich unter anderem an geschafft um ihn zu nutzen, wenn ich nicht das gesamte Vermessungsequipment benötige, der Ram ist dazu da, mich überall durch zu bringen und dabei alles zu transportieren was notwendig ist... im Laufe der Zeit hat sich nun aber heraus kristallisiert, dass für mich es umweltschädlicher ist 7,5l Benzin zu verbrennen als 17 l Flüssiggas... CO2 betrachtet stimmt dies nicht, aber Umweltschutz hängt eben nicht nur mit Co2 zusammen und seit 2006 fahre ich Autogas und tanke immer, seit 13 Jahren, für 56-64 Cent?! Für mich ein Indiz, dass überschüssiges Flüssiggas abgefackelt wird, sonst kann ich mir diese Preisstabilität nicht erklären, darum wird Jimny verkauft und nur noch Ram und Tesla genutzt.

Ein VW Tiguan verbraucht ungefähr 1 bis 2 Liter mehr als ein Seniorengolf, wenn jemand 30.000 € ausgibt um sich ein schönes Fahrzeug zu kaufen, dann sollte man demjenigen zugestehen, dass er etwas kauft, was ihm gut gefällt, der Tiguan ist dem Seniorengiolf lediglich beim Zugverhalten und evtl. im Schnee überlegen, sonst sind beide gleich. Mann kann dem Käufer des Tiguan nun die Umweltfahne entgegen halten... nur ist das fair? Weiß man ob sein gesamter Fußabdruck nicht vielleicht kleiner ist, als bei dem der das Fähnchen schwingt, nur weil er einen Tiguan, statt eines Seniorengolf gekauft hat?! Nein das weiß man nicht.

Ich brauche einen großen schweren Geländewagen und muss mich immer dafür rechtfertigen, das nervt. Ram mit Autogas fahre ich übrigens, weil ein Touareg auf Autogas (hatte ich 2006 bis 2009) schlecht funktionierte und ich keinen Diesel wollte. Mittlerweile weiß ich, dass RAMtrucks mind. 400.000 km halten bzw. 20 Jahre (ich kenne persönlich mehrere Rams mit deutlich mehr Kilometer). Die Motoren sind unkaputtbar, der V8 dient da nicht dem schnellen fahren, sondern der Kraftausnutzung (RAM sind bei 170 abgeriegelt). Eine lange Haltbarkeit ist auch eine Form von "Umweltschutz"... 2009 habe ich ausgerechnet wie sich das ganze übers CO2 und der Grauenergie darstellt, damals war ein Ram mit Autogas in der Region eines Golf mit Benzinmotor, damals gabs allerdings ganz andere Angaben zur Grauenergie, leider bekommt man heute nur noch Angaben von Herstellern (VW z.B.) die decken sich gar nicht mit dem damals von einem Fahrzeugingenieur in Rente ermittelten... leider finde ich dessen Studien nicht mehr...

Klar gibt es Menschen die Fahrzeuge fahren nur um an zu geben oder prollig durch die Gegend zu fahren, die SUV fahren obwohl sie das gar nicht brauchen können, das kann man verurteilen, aber deshalb muss man nicht auf die gesamte SUV-Gemeinde einprügeln.

Skifahren, Joggen, Radfahren, Rauchen, Fleisch essen, Vegan / vegetarisch essen (https://www.augsburger-allgemeine.de/wi ... 74022.html), sonstiger Ausdauersport: alles das belastet die Umwelt! Wer joggt hat einen höheren CO2 Ausstoß (bis zu 12 mal mehr als ein ruhender Körper, bis zu 2 Tonnen CO2 pro Jahr erzeugt ein Jogger), wer alpin Skifährt auch, zudem gibt es massive Eingriffe in die Natur (ich fahre Ski)... wer nichts von dem ganzen Zeugs macht, der werfe den Stein auf den SUV-Fahrer von dem er nicht weiß, ob das seine einzige Sünde ist!

Der Erde geht es am Besten, wenn man den Menschen ausrottet, das muss uns klar sein. Steven Hawking hat sinngemäß gesagt: Der Mensch muss das Weltall erobern, weil er die Erde zerstören wird... wir Deutschen werden daran nichts ändern können und Greta auch nicht! ;)
2019er Tesla Model X 100D (kein Raven)
2017er Ram Laramie

Beide Fahrzeuge machen Spaß, aber tanken nervt, laden macht spaß...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 557
Registriert: 20. Mai 2019, 07:57
Wohnort: Filderstadt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste