Erfahrungsaustausch: Leise 22" Reifen?

Infos zum elektrischen SUV...

Erfahrungsaustausch: Leise 22" Reifen?

von Roger515 » 12. Okt 2018, 10:02

Hallo zusammen,

nach nun vielen Reifen-Vergleichen aus dem Internet zu neuen 22"-Reifen möchte ich hier ein paar Fragen in die Runde werfen und vorab noch ein paar Erfahrungen teilen mit den aktuellen 20" Sommer- und Winterreifen.

Bis jetzt sind meine Erfahrungen mit den 20" Michelin Sommer-Reifen (ab Werk und nach 5000km) auf dem Model X sehr gut und ich bin zufrieden. Zufrieden bedeutet für mich, primär aus dem Aspekt der Lautstärke. Meinen Fahrstil deklariere ich als normale Fahrweise und bin nie auf der Rennstrecke => ergo der Komfortfahrer und nicht der "Rennpilot", welcher mit dem Auto/Reifen am Limit fährt ;)

Vor einer Woche habe ich die 20" Pirelli Scorpion Winter-Reifen montieren lassen (auf einem zweiten Slipstream-Satz), jedoch in meinem praktischen Vergleich sind die Pirellis lauter. Natürlich ein schwieriger Vergleich, da es Winter-Reifen sind, ergo anderes Profil, weichere Mischung etc. Aber ich vermisse natürlich die Michelin's bereits jetzt nach diesem Umstieg.
Interessant dabei ist, dass die lautere Geräuschentwicklung von den Vorderreifen der Pirellis kommen. Am deutlichsten höre ich es auf der Autobahn. Ein Blick auf die Reifenlabels bestätigen es mir auch, dass die Pirellis vorne mit 72dB angegeben werden und die Hinterreifen mit 69dB. Im Vergleich auch hier zu den Michelins mit zweimal 70 dB, welche hörbar leiser sind.
Fazit für mich, dass es einen Zusammenhang gibt von der Spezifikation zur Praxis.

Aus meinem Aspekt der Geräuschentwicklung bin ich nun auf der Suche nach Reifen für die 22" Turbinen mit möglichst wenig Geräuschentwicklung. Interessant bei der Suche ist, dass es sehr wenig Auswahl gibt um dieselbe Reifenmarke auf beiden Achsen fahren zu können. Unter dem Strich kämen für mich nur die Pirellis in Frage mit je 70/68dB (vorne/hinten). Die Goodyears fallen bei mir raus, da diese mit je 72dB angegeben werden und zu laut wären. Leider gibt es keinen kompletten Reifensatz von Michelin für hinten und vorne.
Alternativ gibt es einen leisen Reifen von Falken(69dB) für hinten und einen von Vredestein(70dB) vorne.

Das führt mich dann zu folgenden Fragen an euch:
o Erfahrungen zur Lautstärke zwischen dem Pirelli P Zero 22" im Vergleich zu den Michelins 20" => Laut Reifenlabel müssten die Pirellis sogar leiser sein!?
o Erfahrungen zur Lautstärke zwischen dem 22" Goodyears Eagle F1 und 22" Pirelli P Zero => Sind die Pirellis wirklich leiser?
o Reifen-Kombination Vredestein/Falken: Fährt jemand diese Kombination und kann zur Lautstärke etwas sagen?

Anmerkung:
Ich möchte mit den Fragen nicht die Preis- oder Markenqualitäts-Diskussion lostreten, sondern ich bin auf der Suche nach der leisesten Variante für die 22" Turbinen.
danke für euer Feedback und ich bin gespannt :)
Petrolhead 1.0 => Electrohead 2.0
2018/03 Model X 75D midnight silver, 224Wh/km
Referal: http://ts.la/roger7529
Benutzeravatar
 
Beiträge: 106
Registriert: 18. Aug 2017, 10:46
Wohnort: Einsiedeln

Re: Erfahrungsaustausch: Leise 22" Reifen?

von krouebi » 12. Okt 2018, 12:28

Hallöchen,

Wir haben auf unser "The Blue Whale" erst die 20" Michelin-Sommerreifen von April bis Oktober 2017 gefahren (mit eine Pause von Ende Mai bis Mitte August), dann die Pirelli-Winterreifen von Oktober 2017 bis April 2018 (wieder mit eine Pause von Ende Dezember 2017 bis Anfang März 2018). Dann für knapp einen Monat wieder die Michelin-Sommerreifen. Gesamtlaufleistung 25.209 km, und hiervon ± 9.900 km auf den Sommerreifen.

In Mai haben wir dann unsere "Referral" 22" Räder mit Goodyear-Reifen montieren lassen (wobei die Reifen aus 2015/16 stammen) - und sind mit der Laufruhe/Lautstärke wirklich SEHR zufrieden!! Und auch nach jetzt ± 17.500 weitere Kilometer hat sich nicht viel daran geändert - die Reifen sind jetzt zwar (wenn man die Audioanlage abstellt) minimal hörbar, aber immer noch sehr, sehr leise.

Wir sind froh, das wir für späteren Gebrauch ein weiterer Satz Goodyear-Reifen (die, die mit den "Referral"-Räder geliefert wurden) in unsere Garage liegen haben. Eigentlich dachten wir, es wäre notwendig schon jetzt diese in Betrieb zu nehmen, aber so wie es aussieht werden wir diese Reifen noch im Sommer 2019 fahren, und den Sommerreifenwechsel erst in 2020 vornehmen müssen - damit hatten wir nicht gerechnet.
MfG,

Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-)
ICE: Chevy Tahoe V8 (01/18-)
Klickt hier um 6 Monate Gratis-SuC zu erhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1576
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: Erfahrungsaustausch: Leise 22" Reifen?

von Roger515 » 13. Okt 2018, 08:58

Ciao Krouebi,
danke für das erste Feedback. Weisst Du, ob Du beim Goodyear den Eagle F1 mit oder ohne dem Zusatz SCT (Sound Comfort Technology) fährst?
Petrolhead 1.0 => Electrohead 2.0
2018/03 Model X 75D midnight silver, 224Wh/km
Referal: http://ts.la/roger7529
Benutzeravatar
 
Beiträge: 106
Registriert: 18. Aug 2017, 10:46
Wohnort: Einsiedeln

Re: Erfahrungsaustausch: Leise 22" Reifen?

von krouebi » 13. Okt 2018, 10:32

Ciao Roger515,

beide Reifensätze sind "TO" - also Original-Tesla - und müßten deshalb SCT sein.

Jedenfalls gibt's den berühmten Schaumstoffstreifen in den Reifen.
MfG,

Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-)
ICE: Chevy Tahoe V8 (01/18-)
Klickt hier um 6 Monate Gratis-SuC zu erhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1576
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste