Öl Preis fällt immer weiter, Lagerraum wird knapp.

Sonstige Beiträge...

Re: Öl Preis fällt immer weiter, Lagerraum wird knapp.

von steuerzahler » 15. Jan 2016, 17:55

Hallo
Dann werde ich erzählen, dass wir unseren Wirtschaftsführern und Vordenkern wie Winterkorn, Zetsche und Sinn
und ihren Handlangern im Bundestag alle auf den Leim gekrochen sind und dass die jetzt alle weg sind und es uns allen schrecklich leid tut und nicht mehr vorkommen soll.
Gruss Urs
PMT-Driver
 
Beiträge: 108
Registriert: 5. Mai 2014, 20:59
Wohnort: Bern

Re: Öl Preis fällt immer weiter, Lagerraum wird knapp.

von holli » 15. Jan 2016, 21:55

Toaster hat geschrieben:bitte mal einem deutschen klein- bis normalverdiener vorrechnen!
aber egal, das fehlende geld, dass er für ein e-auto nicht hat, kann er sich ja schließlich bei der bank holen, gell? wenn er es denn von ihr bekommt. (aber mit banken kennen sich die eidgenossen ja aus :mrgreen: ).

fehlt nur noch die lademöglichkeit vor seiner mietskaserne am straßenrand. kann man ja schließlich ne kabeltrommel aus dem kellerfenster/vom balkon abrollen. (wenn der stellplatz vor dem gebäude nicht gerade von jemand anders belegt ist). viel spaß!

alternativ: übersiedeln in die schweiz - da werden wohl bessere löhne bezahlt. dann klappts auch mit dem e-auto! (deutsche übersiedler aber wohl nicht mehr so gern gesehen...)


Nun, er kann immerhin bald an einer der vor seiner Mietskaserne stehende Laterne an Strom kommen. Es gibt gerade in mehreren deutschen Städten dazu passende Pilotprojekte, die ein bis max. drei Jahren dauern sollen. Laut meines Energieversorgers gehen sie sowohl aus kaufmännischer Sicht ( Kosten ca. 20% einer üblichen Ladestation ) als auch wegen der einfachen Bedienbarkeit von einer erfolgreichen und kurzfristigen Installation aus. Also, es besteht für den genannten Kleinverdiener dann auch die Möglichkeit mit einem, dann sicherlich zur Verfügung stehenden Gebrauchten, seinen jetzigen PKW gegen einen mit Strom betriebenen, einzutauschen und sogar fahren zu können! .https://www.naturstrom.de/ueber-uns/pre ... enlaterne/
ER: Model S 100D Pearl White Multi-Coast 11/2017 | Firmware 8.1 Build 2018.21.9 75bdbc11
SIE: BMW i3 12/2015 - Model ≡ reserviert
EMPFEHLUNGSLINK: http://ts.la/holger5036
 
Beiträge: 248
Registriert: 20. Jun 2015, 10:42
Wohnort: Bremen

Re: Öl Preis fällt immer weiter, Lagerraum wird knapp.

von vmax » 19. Jan 2016, 14:31

In den USA scheint der Preis für den Verbrauche auf 1$ je Gallone zu fallen. Das wäre weniger als 0,30 Euro je Liter, kann das stimmen?

http://www.fox5dc.com/news/local-news/76782961-story
 
Beiträge: 1825
Registriert: 14. Apr 2014, 10:51

Re: Öl Preis fällt immer weiter, Lagerraum wird knapp.

von Nordlicht » 19. Jan 2016, 21:27

Boris hat geschrieben:Der Kauf eines E-Autos ist nicht abhängig vom Benzinpreis. Erstens ist der TCO trotz sinkenden Benzinpreises bei einem E-Fahrzeug immer noch viel besser wegen niedrigerer Wartungskosten, Reparaturkosten, Kfz-Steuer, niedrigerer Wertverlust etc. Der gesunkene Benzinpreis wirkt sich da nur minimal aus.

Und Autos werden häufig unabhängig vom TCO gekauft, nämlich emotional.

Das Model S fixt einen sofort an, selbst wenn ich für Benzin nichts bezahlen müsste, in eine laute stinkende Kiste bekommt mich keiner mehr. Selbst wenn man mir den Panamera Turbo o.ä. auch noch schenken würde ...

Der Fahrspass eines Model S ist einfach unbeschreiblich und verfliegt nach knapp 2 Jahren noch nicht einmal. Sex sells ... Elon arbeitet ja an Tesla sex(y)




Yesss!!!!! Selbst wenn TCO nicht zugunsten des Model S ausfällt- es ist eine emotionale Einstellung, die einen dieses Auto nehmen lässt.

Ich erweitere noch um einen Punkt: Corporate Identity - oder schlichtweg: Werbung.
Wen ich mit einem *üblichen* Oberklasse-Fahrzeug - sagen wir mal jenseits der 70 T€ bei meinen Kunden auf den Hof fahre, dann hat dieses Auto nur eine einzige Aussage: "guck mal, ich kann mir das leisten".

Wenn ich mit dem 100 T€ Tesla daher komme, dann lautet die Aussage plötzlich "ich bin fortschrittlich" oder wahlweise "mich interessiert es, was mit meiner Umwelt passiert" aber niemals "guck mal, ich kann mir das leisten" !

Der feine Unterschied macht´s!
Simply the best! Model S seit 08/2015 - Model III reserviert seit 04/2016.
 
Beiträge: 308
Registriert: 24. Apr 2015, 07:47

Re: Öl Preis fällt immer weiter, Lagerraum wird knapp.

von reniswiss » 19. Jan 2016, 21:39

vmax hat geschrieben:In den USA scheint der Preis für den Verbrauche auf 1$ je Gallone zu fallen. Das wäre weniger als 0,30 Euro je Liter, kann das stimmen?

http://www.fox5dc.com/news/local-news/76782961-story


Sprit war in den USA immer billig. Die Amis waren schockiert und glaubten an den Weltuntergang, als die Gallon einst in die Nähe von 4 Dollar geriet. Dass der aktuelle Ölpreis Spritpreise unter einem Dollar verursachen soll, ist sehr gut möglich.
Man darf dabei aber auch nicht vergessen, dass es sich dabei um Benzin mit deutlich unter 90 Oktan handelt.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur

Öl Preis fällt immer weiter, Lagerraum wird knapp.

von HJF » 19. Jan 2016, 22:28

reniswiss hat geschrieben:
vmax hat geschrieben:In den USA scheint der Preis für den Verbrauche auf 1$ je Gallone zu fallen. Das wäre weniger als 0,30 Euro je Liter, kann das stimmen?

http://www.fox5dc.com/news/local-news/76782961-story


Sprit war in den USA immer billig. Die Amis waren schockiert und glaubten an den Weltuntergang, als die Gallon einst in die Nähe von 4 Dollar geriet. Dass der aktuelle Ölpreis Spritpreise unter einem Dollar verursachen soll, ist sehr gut möglich.
Man darf dabei aber auch nicht vergessen, dass es sich dabei um Benzin mit deutlich unter 90 Oktan handelt.

Nein, das sind Kampfpreise vereinzelter Tankstellen. Der Nationwide Average Price liegt etwas unter 2$ je Gallone (was die Sache auch nicht besser macht ☹️).

Edit: sehe gerade, dass etliche Staaten deutlich unter 2$ sind!
http://www.gasbuddy.com/US
S85 in Brown! Live seit Silvester 2014! (AP1)
3 1/2 Jahre = 153'895 km, 189 wh/km
8.1 2018.26.2
Benutzeravatar
 
Beiträge: 707
Registriert: 25. Nov 2014, 17:29
Wohnort: Uitikon

Re: Öl Preis fällt immer weiter, Lagerraum wird knapp.

von einstern » 20. Jan 2016, 00:03

Als ich das erste mal in den USA war, vielen mir an der Tanke zwei Dinge auf:
1. man muss den Zapfhahn durchgängig drücken - keine Dauerraste
2. Es stoppte, als die Säule $ 10,20 anzeigte

Ich dachte, dass ist eine Fehlfunktion und versuchte als noch mehr nachzudrücken. Ich sah dann ein, dass der Tank von dem 6 Zylinderauto bereits gefüllt ist.

Das Maximum bei leeren Tank schaffte ich mit ca. $ 11,-
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4410
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach

Re: Öl Preis fällt immer weiter, Lagerraum wird knapp.

von Montblanc Carrera » 20. Jan 2016, 10:47

einstern hat geschrieben:Als ich das erste mal in den USA war, vielen mir an der Tanke zwei Dinge auf:
1. man muss den Zapfhahn durchgängig drücken - keine Dauerraste
2. Es stoppte, als die Säule $ 10,20 anzeigte

Ich dachte, dass ist eine Fehlfunktion und versuchte als noch mehr nachzudrücken. Ich sah dann ein, dass der Tank von dem 6 Zylinderauto bereits gefüllt ist.

Das Maximum bei leeren Tank schaffte ich mit ca. $ 11,-

Da hatte ein Bekannter mehr "Glück", er hatte eine Zapfpistole mit Raste, nur ohne automatischer Abschaltung

Bezüglich des Tankes des 6Zylinders, so ist das eben bei "Kleinwagen".
 
Beiträge: 2327
Registriert: 13. Mai 2014, 09:32

Re: Öl Preis fällt immer weiter, Lagerraum wird knapp.

von vmax » 20. Jan 2016, 12:37

HJF hat geschrieben:Nein, das sind Kampfpreise vereinzelter Tankstellen. Der Nationwide Average Price liegt etwas unter 2$ je Gallone (was die Sache auch nicht besser macht ☹️).

Edit: sehe gerade, dass etliche Staaten deutlich unter 2$ sind!
http://www.gasbuddy.com/US


Danke für den Link! Erstaunlich das die Preise je nach Bundesstaat über einen $ je Gallone abweichen.
 
Beiträge: 1825
Registriert: 14. Apr 2014, 10:51

Re: Öl Preis fällt immer weiter, Lagerraum wird knapp.

von Dr.Mabuse » 21. Jan 2016, 07:09

Boris hat geschrieben:Der Kauf eines E-Autos ist nicht abhängig vom Benzinpreis. Erstens ist der TCO trotz sinkenden Benzinpreises bei einem E-Fahrzeug immer noch viel besser wegen niedrigerer Wartungskosten, Reparaturkosten, Kfz-Steuer, niedrigerer Wertverlust etc. Der gesunkene Benzinpreis wirkt sich da nur minimal aus.

Und Autos werden häufig unabhängig vom TCO gekauft, nämlich emotional.

Das Model S fixt einen sofort an, selbst wenn ich für Benzin nichts bezahlen müsste, in eine laute stinkende Kiste bekommt mich keiner mehr. Selbst wenn man mir den Panamera Turbo o.ä. auch noch schenken würde ...

Der Fahrspass eines Model S ist einfach unbeschreiblich und verfliegt nach knapp 2 Jahren noch nicht einmal. Sex sells ... Elon arbeitet ja an Tesla sex(y)


Hallo
Ich bin begeisterter Verfechter der E-Mobilität, und mit meinen selbst entwickelten & gebauten E- Fahrzeugen >110t km gefahren.
Es ist schön, daß Tesla eine Marke setzt und die anderen Hersteller motiviert dies nun ebenfalls zu tun.
Natürlich erreicht man die Masse der Bevölkerung nur auf diese Weise, daß man erst über die sportlichen und schnellen Fahrzeuge im gehobenen Preis Segment, daß gesehen wird, daß die E-Mobilität prinzipiell funktionieren kann und Spaß macht.
In der Realität beim Kauf spielen dann auch noch andere Fakten beim Kauf mit hinein. Nicht für alle Familien eignet sich ein Renault Zoe als alleiniges Fahrzeug, wenn es mit Kindern & Haus ab bezahlen keinen Tesla mehr reicht.
Hoffen wir, daß sich dies in den nächsten Jahren ändert, wenn mehr Modelle auf den Massenmarkt kommen, die in der Bevölkerung vom Preis & Akzeptanz angenommen werden, wo heute außer Tesla einige wegen der Reichweiten, etc. ausscheiden.
Viele Grüße Daniel
Golf 2 Citystromer 1985
gekauft 2009, umgebaut 2014: 55kWh Li-Mangan; 22kW 3Ph. Ladegerät, Antrieb 82kW Pmax
BMW Z3
Umgebaut 2015, 34kWh Li-Mangan; Antrieb 140kW Pmax
Benutzeravatar
 
Beiträge: 111
Registriert: 18. Dez 2013, 08:33
Wohnort: Güglingen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast