Earth Hour 2013

Sonstige Beiträge...

Earth Hour 2013

von Chris » 26. Feb 2013, 22:02

Habe gerade über den CleanThinking.de-Newsletter von der Earth Hour 2013 erfahren.
Vor einigen Jahren wurde die Earth Hour vom WWF ins Leben gerufen um ein Zeichen für den Umwelt- und Naturschutz zusetzen.
Am 23. März werden alle Leute, die mitmachen wollen, in der Zeit von 20:30 bis 21:30 alle künstlichen Lichtquellen ausschalten.
Ich finde das eine tolle Aktion und werde es mit meiner Familie mitmachen.
Wer ist noch dabei?

Weitere Infos: http://www.wwf.de/earth-hour-2013/
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 4. Jun 2012, 20:45

Re: Earth Hour 2013

von Huppi » 26. Feb 2013, 23:20

Bekommen die Kraftwerke dann keine Probleme wegen der Überkapazitäten die dann anfallen? Ich meine nur weil in dem moment weniger verbraucht wird heisst das ja nicht das der Strom nicht produziert wird und somit dann eingespart würde. Die Überkapazitäten müssen ja irgendwo hin...
 
Beiträge: 151
Registriert: 31. Jul 2012, 17:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Earth Hour 2013

von Talkredius » 26. Feb 2013, 23:28

Huppi hat geschrieben:Bekommen die Kraftwerke dann keine Probleme wegen der Überkapazitäten die dann anfallen? Ich meine nur weil in dem moment weniger verbraucht wird heisst das ja nicht das der Strom nicht produziert wird und somit dann eingespart würde. Die Überkapazitäten müssen ja irgendwo hin...


Deswegen schalten wir ja die Lichtquellen aus und den HPC ein :D
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3621
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: AW: Earth Hour 2013

von Chris » 27. Feb 2013, 00:02

:lol::lol::lol:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 4. Jun 2012, 20:45

Re: Earth Hour 2013

von volker » 12. Sep 2013, 12:23

passt irgendwie in diesen Thread:

http://www.upworthy.com/this-is-probabl ... cts-ever-2

Bisher die beste Antwort auf die Frage, wie bekommt man lobbygesteuerte Politiker, die den Klimawandel leugnen, zum Handeln? :lol:
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9550
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: douglasflyer, Dr. Schiwago, em.zwei, JM-TESLA, Piccman, Shirley und 10 Gäste