"30kmh – macht die Straßen lebenswert!"

Sonstige Beiträge...

Re: "30kmh – macht die Straßen lebenswert!"

von ManuaX » 20. Feb 2013, 17:46

ohne euch zu nahe zu treten aber wenn wir 50 fahren sind wir doch deutlich leiser als alle autos die 30 fahren warum soll das 30 für uns auch gelten?
die diskutierten strecken sind meist 2 spurig dan dürfen die eMobs einfach mit 50 überholen fragt sich nur wie die Polizisten bei radarkontrollen die Stromer vom rest unterscheiden sollen?
reservierte fahrspur macht keine stadt mit trotzdem sagen sie alle Stomer wollen wir aber ausdgeben wollen sie dafür nix ....


mfg ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: AW: "30kmh – macht die Straßen lebenswert!"

von Volker.Berlin » 20. Feb 2013, 17:50

+1 ManuaX! ;-)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13587
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: "30kmh – macht die Straßen lebenswert!"

von maxbafh » 20. Feb 2013, 17:53

+1 auch von mir :D
PLEASE NOTE: Posts are the copyrighted intellectual property of the author, and are intended as part of a conversation within this forum. My words may NOT be quoted outside this forum, without my expressed consent.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 24. Nov 2012, 15:11

Re: "30kmh – macht die Straßen lebenswert!"

von mark32 » 20. Feb 2013, 21:25

Beim Ampera/Volt läßt sich der Tempomat ab 30 km/h aktivieren. Auf meinem Weg zur Arbeit habe ich eine lange 30er Zone, da lohnt sich diese Option in der Tat sehr. Dabei geht es sogar leicht bergab => Bei morgendlich kalter Batterie kaum Entladestrom, das ist sogar der Lebensdauer zuträglich (Das Aufheizen des Akkus braucht einige Minuten).
Model S P85 seit 11/2013 * Ampera seit 07/2012 * PV 8,1kWp mit Solar/BHKW-Akku 16kWh LiIon von E3DC * Intelligente Wallbox von E3DC * nano-BHKW
Benutzeravatar
 
Beiträge: 516
Registriert: 21. Aug 2012, 17:58

Re: "30kmh – macht die Straßen lebenswert!"

von Saftwerk » 22. Feb 2013, 23:02

noch eine Rechnung:

Die Straße kann bei 30 km/h weniger Autos pro Stunde transportieren. (="Verkehrsfluss")
(das Optimum liegt übrigens bei 85km/h, das hängt u.a. vom Abstand zum Vordermann ab)

Da die Feinstaubbelastung bei 30 km/h aber nur um 6% abgenommen hat, vermute ich:
Es sind einfach nur weniger Autos dort gefahren und bei 30 wird gar nicht so viel Sprit eingespart.
Bei 30 fährt man einen Gang kleiner (wenn es denn kein Roadster ist) :mrgreen:
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1922
Registriert: 26. Aug 2012, 19:27

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ashtorak, grizzzly und 3 Gäste