Radfahren in der Stadt

Sonstige Beiträge...

Re: Radfahren in der Stadt

von UTs » 17. Jun 2015, 19:40

In Aachen gibt es seit einiger Zeit 2 Haltelinien an den Ampeln: die erste für die Autofahrer und die zweite für die Fahrradfahrer, damit sie sich problemlos vor die Autos stellen können.

Ich bin mir nicht sicher, was ich davon halten soll. Ich bin sowohl Rad- als auch Autofahrer.
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5441
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23
Land: Deutschland

Re: Radfahren in der Stadt

von Elektrogesellin » 17. Jun 2015, 21:03

Hallo,

UTs hat geschrieben:In Aachen gibt es seit einiger Zeit 2 Haltelinien an den Ampeln: die erste für die Autofahrer und die zweite für die Fahrradfahrer, damit sie sich problemlos vor die Autos stellen können.

Ich bin mir nicht sicher, was ich davon halten soll. Ich bin sowohl Rad- als auch Autofahrer.

Meines Erachtens ist das Ampeln sinnvoll, wo oft Autostau ist.

LG
Andrea
 
Beiträge: 294
Registriert: 26. Mai 2015, 16:18
Wohnort: Zwischen Köln, Dortmund und Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Radfahren in der Stadt

von ensor » 18. Jun 2015, 09:59

Ist hier in Karlsruhe schon lange an fast jeder Ampel so. Finde ich sinnvoll und gut. Vor allem für rechtsabbiegende Autofahrer ist es nervig, wenn alle Fahrradfahrer rechts auf dem Radweg in einer langen Schlange hintereinander stehen und man dann bei Grün lange warten muss, bis alle durchgefahren sind. Die große Fläche sorgt dafür, dass sich alle Fahrradfahrer dort nebeneinander und hintereinander sammeln können, das rechtsabbiegende Auto kann sehr viel schneller in die gewünschte Richtung abbiegen und muss nicht den ganzen Rattenschwanz an Fahrrädern abwarten.
Für Geradeausfahrende hat es auch Vorteile: Dadurch dass die Radfahrer nebeneinander stehen, können die sich bei Grün schnell und unkompliziert sortieren, schnelle Radfahrer sind schnell vorne, langsamere Radfahrer sortieren sich automatisch hinten ein. Es bildet sich schnell eine schmale Spur auf dem Radweg, sodass geradeausfahrende Autofahrer einfacher überholen können, als wenn auf dem Fahrradweg ständig noch gegenseitig überholt wird und es so für den Autofahrer eng werden könnte.

Klappt insgesamt alles sehr gut hier in Karlsruhe.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 91.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 15.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3558
Registriert: 14. Dez 2014, 13:51
Land: Deutschland

Re: Radfahren in der Stadt

von UTs » 18. Jun 2015, 10:10

Das hört sich gut an!
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5441
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23
Land: Deutschland

Re: Radfahren in der Stadt

von Franko30 » 18. Jun 2015, 16:02

Funktioniert aber mit vielen Radfahrern nicht wie von Ensor beschrieben. In Berlin ist das auf der Bernauer Str. so gelöst (nur mit extra Radweg und deren Ampel schaltet früher).
Der Vorteil ist, dass Autofahrer aufgrund des früheren Grün-Schaltens der Radfahrer immer sehen "uups, rechts sind Radfahfer. An der Bernauer fahden aber so viele Radfahrer, dass nie Platz zwischen zwei Radlern ist für ein rechtsabbiegendes Auto. Ergebnis: pro Grünphase können nur ein, maximal 2 Autos rechts abbiegen.

Frank
Model S 90D (Das Schiff 3) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4049
Registriert: 21. Sep 2013, 21:29
Wohnort: Schwäbisch Hall
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste