Auswirkungen von Flüchtlingsunterkünften

Sonstige Beiträge...

Re: Auswirkungen von Flüchtlingsunterkünften

von Helmut1 » 21. Jun 2015, 13:46

trimaransegler hat geschrieben:Unsere westlichen "Demokratien" fußen auf Toleranz, Toleranz, Toleranz, Toleranz.................

Und sie sind leider voll dabei sich abzuschaffen indem Toleranz den Intoleranten eingeräumt wird.
Zuletzt geändert von Helmut1 am 21. Jun 2015, 15:13, insgesamt 1-mal geändert.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3994
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24
Land: Deutschland

Re: Auswirkungen von Flüchtlingsunterkünften

von Helmut1 » 21. Jun 2015, 15:08

Rudi L. hat geschrieben:Helmut1, korrigiere mich bitte wenn ich falsch liege zu folgendem, es gibt im Islam vom Koran verschiedene Auslegungen die alle gleichberechtigt nebeneinander stehen.

Nein, falsch! Es gibt nur einen Koran.
Wie schon gesagt, gilt das Buch als die wörtliche Offenbarung Gottes.
Dieses oft verwendete berühmte "Auslegen" ist so eine Erfindung von unwissenden "Ungläubigen" um sich ein gemütliches Weltbild zu erhalten.
Für einen gläubigen Muslim ist diese "Auslegerei" eine hoch kritische Sache. In Bezug auf den Koran selbst geht da im Prinzip gar nichts, wenn dieses "Auslegen" irgendwie auch nur Ansatzweise Richtung in Frage Stellung geht.
Von "Auslegung" kann nur die Rede sein wenn es darum geht wie der einzelne Muslim seinen Glauben praktiziert.
Rudi L. hat geschrieben:Das erklärt meiner Ansicht nach auch die unterschiedlichen Gruppierungen die zum Teil fundamentalistisch auf der anderen Seite säkular eingestellt sind.

Das nicht alle so Leben und Handeln wie es der Koran vorschreibt liegt halt einfach daran, dass es unkomfortabel, stressig und auch nach weltlichen Gesetzen je nach Wohnort verboten ist (z.B. Ungläubigen den Kopf abzuschneiden).

Rudi L. hat geschrieben:Vor einem sollten wir uns allerdings hüten, nämlich die Muslime unter Generalverdacht zu stellen.

Hüten sollten wir uns davor Menschen auf Grund ihrer Herkunft und Hautfarbe unter Generalverdacht zu stellen.
Wenn sich allerdings jemand dazu bekennt Muslim zu sein ist es meiner Meinung nach absolut gerechtfertigt da einen "Generalverdacht" zu haben nämlich den, nicht mit unserer demokratischen Grundordnung usw. im Einklang zu stehen.

Rudi L. hat geschrieben:Denn dann haben AlQuaida, IS und andere Fundamentalisten ihr Ziel erreicht und die Lager gegeneinander aufgehetzt, der beste Nährboden für weiteren Unfrieden auf dem Weg ins Chaos.

Das Ziel dieser Leute bzw. des Islams überhaupt ist es Dar al Salam (Haus des Friedens) zu schaffen. Das ist erreicht wenn alle Ungläubigen ausgerottet sind.
In der jetzigen Zeit wo nicht islamische Länder den islamischen militärisch weit überlegen sind ist es unlogisch einen richtigen Glaubenskrieg anzuzetteln.
Der Koran gibt übrigens auch Anweisungen wann man Kämpfen und Morden soll/muss: Wenn man militärisch überlegen ist und wenn man unterlegen ist darf man sich arragieren.
Das Ziel des islamischen Terrors ist ziemlich eindeutig: Nämlich Machtausbau des Islams im Dar al Harb (Haus des Krieges) was auch dank unser Gutmenschen und politischen Korrektheit hervorragend funktioniert. Ein paar wenige bomben und wir belohnen das indem wir der Masse an Muslimen die nicht persönlich Morden das Geben was sie wollen.
Der einzelne Fundamentalist/ Terrorist ist des weiteren natürlich durch ganz persönliche Motivation getrieben: Nur wenn man im Kampf für den Islam stirbt ist einen ein Platz im Paradies sicher. Das ist ist ein ganz wichtiger Aspekt! Nur die üblichen islamischen Rituale allein sind keine Garantie fürs Paradies.
Rudi L. hat geschrieben:An die Muslime muß die Aufforderung gehen unter ihren Reihen mit Haßpredigern, Salafisten und anderen Hetzern aufzuräumen. Vereinzelt geschieht das sogar, aber nicht konsequent genug, da muß mehr Druck rein. Da ist aber OT.

Nicht nur das! Im Interesse zukünftiger Menschheitsgenerationen muss von säkularer Seite Druck aufgebaut werden den Islam insgesamt zu hinterfragen bzw. zu reformieren (was sehr schwierig / an sich von der Theologie her nicht möglich ist).

Leider wird das Gegenteil gemacht!
Z.B. Ex-Muslime und auch islamische Strömungen wie die Aleviten finden gar kein Gehör.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3994
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24
Land: Deutschland

Re: Auswirkungen von Flüchtlingsunterkünften

von SRAM » 21. Jun 2015, 16:52

Danke Helmut1.

Gruß SRAM
C5 Exclusive / Alfa Romeo Montreal / SLK 230 Kompressor

https://www.youtube.com/watch?v=neNfmYN6N08
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1519
Registriert: 28. Dez 2013, 11:41
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: csab3266, drkite, eig60, F.L.O, fränki1, madmax, Markus_M3P, MyPharaoh, Skay90, Snuups, sustain, xabbu, zucoolfuereuch und 7 Gäste