Dieselautos - die alten und neuen Umweltsünder

Sonstige Beiträge...

Re: Dieselautos - die alten und neuen Umweltsünder

von vmax » 22. Feb 2015, 00:58

Tja die Grünen würde auch gern Autos über 100.000 Euro besteuern, die Neid Grünen halt.

Diesel ist nicht gleich Diesel: http://www.t-online.de/auto/technik/id_ ... ahrer.html

"So dürfen Dieselmotoren ab September 2014 nur noch 80 Milligramm Stickoxid pro Kilometer ausstoßen, das sind knapp 50 Prozent weniger als der Grenzwert, der bislang galt."
 
Beiträge: 1825
Registriert: 14. Apr 2014, 10:51
Land: Deutschland

Re: Dieselautos - die alten und neuen Umweltsünder

von fgordon » 22. Feb 2015, 03:08

Irgendwo muss Deutschland ja das Griechenlandgeld einsammeln, da macht es schon Sinn wenn eine Energiesteuer in Zukunft auf der korrekten Maßenheit basiert und nicht auf der falschen :D
 
Beiträge: 700
Registriert: 10. Mär 2014, 18:14
Land: Deutschland

Re: Dieselautos - die alten und neuen Umweltsünder

von vmax » 22. Feb 2015, 23:09

Ich bin gespannt wie die Dieselmotoren Hersteller auf immer neue Auflagen reagieren werden, bezahlbare Lösungen sind schon sehr ausgereizt.

Gibt es über die Zukunft von Dieselmotoren eigentlich seriöse Studien?
 
Beiträge: 1825
Registriert: 14. Apr 2014, 10:51
Land: Deutschland

Re: Dieselautos - die alten und neuen Umweltsünder

von Montblanc Carrera » 22. Feb 2015, 23:17

vmax hat geschrieben:Ich bin gespannt wie die Dieselmotoren Hersteller auf immer neue Auflagen reagieren werden, bezahlbare Lösungen sind schon sehr ausgereizt.

Gibt es über die Zukunft von Dieselmotoren eigentlich seriöse Studien?

Wie soll man den eine seriöse Studie machen, wenn die wichtigste Einflußgröße (die politischen Rahmenbedingungen) völlig unkalkulierbar und in weiten Teilen irrational sind?
 
Beiträge: 2328
Registriert: 13. Mai 2014, 09:32
Land: Deutschland

Re: Dieselautos - die alten und neuen Umweltsünder

von fgordon » 23. Feb 2015, 20:43

Der Diesel im PKW ist ein regionales Produkt einer stark global ausgerichteten Industrie - und die Region verliert immer mehr an Bedeutung - irgendwann wrd sicher der Zeitpunkt kommen, be dem sich die Hersteller 2x überlegen ob es sich lohnt Geld in einen neuen Dieselmotor für den schrumpfenden Europamarkt zu stecken oder lieber einen weiteren Benzin/Hybrid Motor für den China/US/Europa Markt zu entwickeln.

Der Diesel hatte seine Chance auf dem Weltmarkt, aber mit dem Aufkommen von Hybrid und PHEV etc hat er vermutlich seinen Zug bereits verpasst.

Verschwinden wird er sicher nicht über Nacht - aber ich denke man wird nach und nach etwas weniger investieren.
 
Beiträge: 700
Registriert: 10. Mär 2014, 18:14
Land: Deutschland

Re: Dieselautos - die alten und neuen Umweltsünder

von vmax » 23. Feb 2015, 21:32

fgordon hat geschrieben:Der Diesel im PKW ist ein regionales Produkt einer stark global ausgerichteten Industrie - und die Region verliert immer mehr an Bedeutung - irgendwann wrd sicher der Zeitpunkt kommen, be dem sich die Hersteller 2x überlegen ob es sich lohnt Geld in einen neuen Dieselmotor für den schrumpfenden Europamarkt zu stecken oder lieber einen weiteren Benzin/Hybrid Motor für den China/US/Europa Markt zu entwickeln.

Der Diesel hatte seine Chance auf dem Weltmarkt, aber mit dem Aufkommen von Hybrid und PHEV etc hat er vermutlich seinen Zug bereits verpasst.

Verschwinden wird er sicher nicht über Nacht - aber ich denke man wird nach und nach etwas weniger investieren.


In Westeuropa machen Diesel Pkw den größten Teil der Neuzulassungen aus:
http://de.statista.com/statistik/daten/ ... esteuropa/

Frankreich 73% in 2012 und 67% in 2013.
 
Beiträge: 1825
Registriert: 14. Apr 2014, 10:51
Land: Deutschland

Re: Dieselautos - die alten und neuen Umweltsünder

von Fjack » 23. Feb 2015, 22:14

vmax hat geschrieben:Frankreich 73% in 2012 und 67% in 2013.

Siehst Du die Tendenz?
Es gibt jetzt eine Abwrackprämie für Diesel Fahrzeuge wenn sie von ECars ersetzt werden!
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/elektroauto-statt-diesel-10-000-euro-abwrackpraemie-in-frankreich-a-988615.html
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., midnightsilver
seit 26.03.19 M3LR AWD 19", EAP, midnightsilver
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2479
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29
Land: Deutschland

Re: Dieselautos - die alten und neuen Umweltsünder

von MichaEL » 23. Feb 2015, 22:17

Was Rudolf Diesel (und auch Ludwig Elsbett) eigentlich wollte:
http://www.heise.de/tp/artikel/21/21089/1.html
1999 Fahrrad elektrisiert, 2001 PV aufs Dach, 2003 CityEL, 2014 Tesla Model S. :-)
#Scientists4Future, #DevelopersForFuture
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 835
Registriert: 12. Apr 2012, 17:45
Wohnort: Emsland (EL)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Dieselautos - die alten und neuen Umweltsünder

von Franko30 » 26. Feb 2015, 00:45

vmax hat geschrieben:Diesel ist nicht gleich Diesel: http://www.t-online.de/auto/technik/id_ ... ahrer.html
"So dürfen Dieselmotoren ab September 2014 nur noch 80 Milligramm Stickoxid pro Kilometer ausstoßen, das sind knapp 50 Prozent weniger als der Grenzwert, der bislang galt."


Toll, so scheint es - aber hättest du den Artikel der im ersten Post dieses Threads verlinkt ist, gelesen müsstest du wissen, dass der Labor-Grenzwert zur Zeit nur ca. 1/7 von dem ist was real ausgestoßen wird.

Nun sind Vorstöße der EU Generaldirektion Wachstum im Gange zusätzlich auch "Real Driving Emissions (RDE)" zu messen und zu regulieren.

Dabei ist die Frage "Um wieviel dürfen die realen Emmissionen die Laborwerte übersteigen?". Und das Lobbying der Autoindustrie findet natürlich dass für die nächsten Jahre doch der derzeitige Faktor 7 OK sei...

Siehe:
Aufschub fürs Gift auf heise

Frank
Model S 90D (Das Schiff 3) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4045
Registriert: 21. Sep 2013, 22:29
Wohnort: Schwäbisch Hall
Land: Deutschland

Re: Dieselautos - die alten und neuen Umweltsünder

von fgordon » 26. Feb 2015, 01:37

vmax hat geschrieben:
In Westeuropa machen Diesel Pkw den größten Teil der Neuzulassungen aus:
http://de.statista.com/statistik/daten/ ... esteuropa/

Frankreich 73% in 2012 und 67% in 2013.


Na und Westeuropa ist kein so interssanter Markt.

Jeder Autohersteller muss sich ja überlegen investiert er x Millionen in einen neuen Dieselmoror den nur ein paar in Westeuropa vielleicht kaufen oder x Millionen in einen (Hybrid) Benziner für den es weltweit auf den großen Märkten Kunden gibt.

Für Westeuropa was zu entwickeln das sonst weltweit ein Ladenhüter ist irgendwann nur noch ein teures Hobby, denn ein Auto muss auch eine ordentliche Marge brimgen, um damit die Entwicklungen von morgen zu finanzieren und das geht mit solchen Europa Nischen Produkten nicht mehr lange so einfach.
 
Beiträge: 700
Registriert: 10. Mär 2014, 18:14
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: keepout, marc2019, Oli_gibt_Gas, T30 und 4 Gäste