Welche Haushaltsgeräte benötigen drei Phasen?

Sonstige Beiträge...

Re: Welche Haushaltsgeräte benötigen drei Phasen?

von liftboy » 7. Jan 2015, 07:15

Beatbuzzer hat geschrieben:
Talkredius hat geschrieben:DIe meisten steuerbaren Geräte sind heute mit einem Umrichter ausgestattet, der einphasig an das Netz angeschlossen ist. Der zugehörige Motor wird dann 3-phasig mit einer Sternspannung von 3 x230 V betrieben. So z.B. meinen Waschmaschine.

Ich dachte, die meisten Geräte haben der Kosten wegen Universalmotoren welche mit Phasenschnittsteuerung arbeiten. War bei den Waschmaschinen, die ich in meiner kurzen Jugend bis jetzt so zerlegt hab.


Phasenanschnitt ist zumindest bei uns veraltet, da eine Frequenzregelung heute günstiger zu realisieren ist.
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp. Model 3 reserviert
1000 Euro sparen bei Neukauf eines Model S/X über meinen link: http://ts.la/heinzulrich9077
Infos hierüber: https://www.tesla.com/de_DE/referral
 
Beiträge: 964
Registriert: 1. Nov 2013, 22:29
Wohnort: Ostsee
Land: Deutschland

Re: Welche Haushaltsgeräte benötigen drei Phasen?

von ctr » 7. Jan 2015, 15:00

liftboy hat geschrieben:---ontopic---

OT: @liftboy: Hat eigentlich gestern Deine Übergabe geklappt? Du bist ja noch "grau" ?!?
S85D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 932
Registriert: 8. Okt 2014, 21:08
Land: Deutschland

Re: Welche Haushaltsgeräte benötigen drei Phasen?

von liftboy » 7. Jan 2015, 15:06

ctr hat geschrieben:
liftboy hat geschrieben:---ontopic---

OT: @liftboy: Hat eigentlich gestern Deine Übergabe geklappt? Du bist ja noch "grau" ?!?


das Auto steht schon seit vorgestern angemeldet beim SeC, ich warte aber noch auf die Zahlung meiner Versicherung, die eigentlich zum 31.12.14 fällig war. grrrrr :evil:
Schaue grad alle 10 Min. auf mein Konto ;)
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp. Model 3 reserviert
1000 Euro sparen bei Neukauf eines Model S/X über meinen link: http://ts.la/heinzulrich9077
Infos hierüber: https://www.tesla.com/de_DE/referral
 
Beiträge: 964
Registriert: 1. Nov 2013, 22:29
Wohnort: Ostsee
Land: Deutschland

Re: Welche Haushaltsgeräte benötigen drei Phasen?

von TechPreacher » 7. Jan 2015, 19:39

Haha. Da hat such mein Beitrag aber ziemlich verselbstständigt. Interessant aber, dass es so viele Unterschiede bei den Anschlüssen bei Haushaltsgeräten gibt!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 112
Registriert: 12. Aug 2014, 16:27
Land: Schweiz

Re: Welche Haushaltsgeräte benötigen drei Phasen?

von Andi-E » 18. Jan 2015, 21:34

Was ist denn Perilex? :shock:
S85 Oktober 2014, Tech, Air, Sound, AP1, Aludach :), 22kW Doppellader
M3 LR dual motor
 
Beiträge: 1092
Registriert: 2. Nov 2013, 08:26
Land: Deutschland

Re: Welche Haushaltsgeräte benötigen drei Phasen?

von kds » 18. Jan 2015, 21:47

sowas, als es die CEE noch nicht gab [emoji41]
Dateianhänge
uploadfromtaptalk1421613991298.jpg
uploadfromtaptalk1421613991298.jpg (14.72 KiB) 336-mal betrachtet
Gruß Klaus
Benutzeravatar
 
Beiträge: 754
Registriert: 19. Jan 2014, 23:37
Land: Deutschland

Re: Welche Haushaltsgeräte benötigen drei Phasen?

von MichaRZ » 18. Jan 2015, 22:40

kds hat geschrieben:sowas, als es die CEE noch nicht gab [emoji41]

Perilex gibt´s aber immer noch - gerade in Privathaushalten für dreiphasige Geräte. Und wie wir jetzt wissen gibt es ja auch reichlich Haushaltsgeräte mit drei Phasen ;)
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1260
Registriert: 24. Nov 2012, 00:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Welche Haushaltsgeräte benötigen drei Phasen?

von kds » 18. Jan 2015, 23:44

ja, hab ich auch noch zu Hause, nutze die aber nur noch einphasig für die Dampfdusche im Keller z.B. weil da ohne Probleme 16-20A möglich sind.
Aussen hat sich jedoch die CEE durchgesetzt. [emoji6]
Gruß Klaus
Benutzeravatar
 
Beiträge: 754
Registriert: 19. Jan 2014, 23:37
Land: Deutschland

Re: Welche Haushaltsgeräte benötigen drei Phasen?

von Franko30 » 23. Jan 2015, 20:41

Montblanc Carrera hat geschrieben:[quote="liftboy"
Wir sind uns doch aber einig, das Fahrstühle schon allein aufgrund ihrer Leistung am Drehstrom angschlossen wurden und nicht wegen einer einfacheren Drehzahlregelung, oder?


In Europa vielleicht, in den USA gab es sogar bis 2007 noch Gleichstromnetze, obwohl sich der Teslasche Wechselstrom schon früher deutlich durchgesetzt hatte:

Während in Europa die Gleichspannungsnetze Mitte des 20. Jahrhunderts so gut wie verschwunden waren, stellte der New Yorker Stromversorger Consolidated Edison die Lieferung von Gleichspannung erst Ende November 2007 endgültig ein. Zuletzt waren vor allem noch ältere Aufzüge in Manhattan auf die Gleichspannungsversorgung angewiesen, 1998 wurden noch 4.600 Kunden mit Gleichspannung beliefert. Die Aufzüge wurden bei der Einstellung der Versorgung mit Gleichrichtern auf Wechselspannung umgestellt oder erneuert.

Cheers

Frank
Model S 90D (Das Schiff 3) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4049
Registriert: 21. Sep 2013, 21:29
Wohnort: Schwäbisch Hall
Land: Deutschland

Re: Welche Haushaltsgeräte benötigen drei Phasen?

von liftboy » 23. Jan 2015, 21:44

Franko30 hat geschrieben:
Montblanc Carrera hat geschrieben:[quote="liftboy"
Wir sind uns doch aber einig, das Fahrstühle schon allein aufgrund ihrer Leistung am Drehstrom angschlossen wurden und nicht wegen einer einfacheren Drehzahlregelung, oder?


In Europa vielleicht, in den USA gab es sogar bis 2007 noch Gleichstromnetze, obwohl sich der Teslasche Wechselstrom schon früher deutlich durchgesetzt hatte:

Während in Europa die Gleichspannungsnetze Mitte des 20. Jahrhunderts so gut wie verschwunden waren, stellte der New Yorker Stromversorger Consolidated Edison die Lieferung von Gleichspannung erst Ende November 2007 endgültig ein. Zuletzt waren vor allem noch ältere Aufzüge in Manhattan auf die Gleichspannungsversorgung angewiesen, 1998 wurden noch 4.600 Kunden mit Gleichspannung beliefert. Die Aufzüge wurden bei der Einstellung der Versorgung mit Gleichrichtern auf Wechselspannung umgestellt oder erneuert.

Cheers

Frank


Aufzüge mit geregeltem Antrieb hatten früher oft Gleichstrommotoren, weil Gleichstrom sich einfacher regeln ließ. Es gibt in Deutschland sicher auch heute noch Aufzüge mit Gleichstromantrieb. Allerdings musste die Gleichspannung aufwendig mit wartungsanfälligen Umformern erzeugt werden. Danach kam die Spannungsregelung über Leistungsthyristoren, seit vielen Jahren wird diese immer noch aufwendige und anfällige Konstruktion jedoch durch die Frequenzregelung ersetzt.
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp. Model 3 reserviert
1000 Euro sparen bei Neukauf eines Model S/X über meinen link: http://ts.la/heinzulrich9077
Infos hierüber: https://www.tesla.com/de_DE/referral
 
Beiträge: 964
Registriert: 1. Nov 2013, 22:29
Wohnort: Ostsee
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: de_do, Gerry15, Mathie und 2 Gäste