Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

Sonstige Beiträge...

Bist Du ein wahrer Early Adopter?

Ich habe einen oder mehrere Teslas
177
22%
Ich habe keinen Tesla
36
4%
Ich besitze KEIN Auto mit Verbrennungsmotor (Liebhaberstücke ausgenommen)
98
12%
Ich habe einen Staubsaugerroboter
134
16%
Ich habe einen Mähroboter
67
8%
Ich bin Mitglied bei mindestens einem Carsharing-Anbieter
42
5%
Ich habe KEINEN Fernseher (nutze nur Computer, Beamer, ...)
40
5%
Ich nutze überwiegend(!) Internetradio statt dem guten alten UKW
109
13%
Ich nutze überwiegend(!) Flatrate-Musik (Napster, Spotify, Rdio, ...) statt der guten alten CD
116
14%
 
Abstimmungen insgesamt : 819

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von thorstenmueller » 4. Jul 2018, 14:08

Hat zufällig jemand von Euch den Roborock S50 von Xiaomi zu Hause? Würde mich über ein kurzes pro/contra freuen. Ich habe immer noch den Vorgänger Xiaomi Mi Robot im Einsatz und bin wirklich zufrieden.
S85D, schwarz, Pano, 2nd Gen. Sitze, Autopilot, Sound
 
Beiträge: 577
Registriert: 3. Okt 2015, 18:23

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von marlan99 » 4. Jul 2018, 15:40

Roborock S50 kann ich sehr empfehlen. Saugkraft sehr gut ob Steinboden oder Teppich oder kombiniert.
Reinigung extrem einfach.
App simple zu bedienen.

ACHTUNG: unbedingt darauf achten dass du den "2nd generation" nimmst. sieht optisch ganz leicht anders aus.

Habe in den letzten zwei Monaten keinen Negativpunkt finden können.

Hat den iRobot 630 PET bei mir abgelöst (haben drei Langhaarkatzen zu Hause)
http://ts.la/marcel3261 - 6 Monate gratis SuC Stromladen
https://www.teslafi.com/signup.php?referred=marcel3261 - 30 Tage gratis TeslaFi
Model S90D Obsidian Black (29/09/2017), AP2 2018.36.2 (seit 21.09.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1401
Registriert: 2. Jun 2017, 20:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von M3-75 » 4. Jul 2018, 18:42

Bei mir läuft ein LG Hombot (Square) - schnell (systematisch/Zickzack) und leise, würde ich jederzeit wieder kaufen.

Anmerkung: mir ist kein Gerät bekannt, das tatsächlich eine nennenswerte Saugleistung aufweist, im Prinzip ist es wurscht ob nun 20 oder 40Watt - im Vergleich zu 1500Watt eines herkömmlichen Staubsaugers ist das praktisch "0W". Deshalb habe ich mich für ein leises Gerät entschieden.
Im wesentlichen sorgt der "Saugmotor" dafür, das die von der Bürste aufgenommenen Flusen im Behälter ankommen und bleiben, der HEPA-Filter tut ein übriges.
Im Vergleich zum normalen Staubsauger absolut geruchsfrei und ohne den nervtötenden Lärm ein echter Gewinn an Lebensqualität.
 
Beiträge: 1092
Registriert: 20. Jun 2017, 19:34

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von Vagtler » 5. Jul 2018, 06:38

"Leise" war bei mir tatsächlich das geringste Kriterium - ich bin sowieso nicht zuhause, wenn der Roboter arbeitet. ;)
Model S 75D (seit 2. Oktober 2017)
http://ts.la/robert3664
Benutzeravatar
 
Beiträge: 162
Registriert: 28. Dez 2016, 11:15
Wohnort: Köln

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von Blackbird » 5. Jul 2018, 10:00

Nach Vorwerk VC 200 (ist übrigens von Neato gebaut) haben wir uns jetzt einen Neato D7 zugelegt. Saugleistung sehr gut und er schafft mit einer Akkuladung riesige Flächen. Nicht preiswert aber sehr überzeugend.
Model S P90D seit 2.10.2015 - FW 2018.42.2 - midnightsilver / innen alles schwarz und Holz matt / Turbine grau - alles außer Kindersitze und Spoiler
Bestellungen mit Rabattierung fürs Supercharging: http://ts.la/ingo9540
 
Beiträge: 530
Registriert: 28. Jun 2015, 16:03

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von FFF » 5. Jul 2018, 10:04

Blackbird hat geschrieben:Nach Vorwerk VC 200 (ist übrigens von Neato gebaut) haben wir uns jetzt einen Neato D7 zugelegt. Saugleistung sehr gut und er schafft mit einer Akkuladung riesige Flächen. Nicht preiswert aber sehr überzeugend.
Dann hast Du keine Schwellen an den Türen. Hatte den Connected getestet, eigentlich sehr ok, aber an eine 16mm Alu-Schwelle blieb er leider dauerhaft hängen. Habs mit dem VC probiert, der war gefühlt unorganisierter, kam noch schlechter drüber, aktuell nun der D7 kanns leider immer noch nicht, und gegen dem alten ist er erheblich aggressiver gegen meine Teppichfransen. Das Ärgerliche am Schwellenthema ist, daß es einfachst zu lösen wäre, die Software müßte nur nach erkennen des Hindernisses um 180° drehen und rückwärts rüberfahren, das geht (per Handbetrieb mit der App gestestet) völlig problemlos - aber das macht bisher keiner... :x
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 25000km, noch @2018.32.4 , 198Wh/km; seit 10.11. ENDLICH wieder im Einsatz)
 
Beiträge: 556
Registriert: 7. Mär 2018, 15:13

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von Blackbird » 5. Jul 2018, 14:59

Schwellen haben wir keine und die Saugleistung ist sehr hoch - das stimmt! Dafür nimmt er aber auch festgetretene Fasern (z.B. Fäden von Kleidung usw.) auf, die der VC nicht gegriffen hat. Teppichfransen sind immer ein Ärgernis - leider. Da fehlt noch die Intelligenz, diese zu erkennen und zu umfahren oder vorsichtig abzubürsten.
Model S P90D seit 2.10.2015 - FW 2018.42.2 - midnightsilver / innen alles schwarz und Holz matt / Turbine grau - alles außer Kindersitze und Spoiler
Bestellungen mit Rabattierung fürs Supercharging: http://ts.la/ingo9540
 
Beiträge: 530
Registriert: 28. Jun 2015, 16:03

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von FFF » 5. Jul 2018, 17:39

Blackbird hat geschrieben: leider. Da fehlt noch die Intelligenz, diese zu erkennen und zu umfahren oder vorsichtig abzubürsten.
+1
Überhaupt ist festzustellen, daß die Hersteller ihren Updates nur sehr homöopathischen Dosen an "mehr" zuteilen. Wenn ich den aktuellen Stand mit dem von vor 2 Jahren vergleiche, hat sich de facto eigentlich gar nichts getan. Einer kuckt vom anderen ab, "innovativ" kommt nicht vor, Änderungen am Gehäuse frühestens wenn die Spritzgußformen verschlissen sind. :mrgreen:
NB, bei den Poolrobotern ist es das gleiche Trauerspiel. Stand heute gibt es EIN (!) Exemplar mit eingebautem Akku... alle anderen plagen einen mit diesem elenden Kabelgemurkse.
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 25000km, noch @2018.32.4 , 198Wh/km; seit 10.11. ENDLICH wieder im Einsatz)
 
Beiträge: 556
Registriert: 7. Mär 2018, 15:13

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Adastramos, douglasflyer, Google Adsense [Bot], Mathie, Tagx und 6 Gäste