Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

Sonstige Beiträge...

Bist Du ein wahrer Early Adopter?

Ich habe einen oder mehrere Teslas
177
22%
Ich habe keinen Tesla
36
4%
Ich besitze KEIN Auto mit Verbrennungsmotor (Liebhaberstücke ausgenommen)
98
12%
Ich habe einen Staubsaugerroboter
134
16%
Ich habe einen Mähroboter
67
8%
Ich bin Mitglied bei mindestens einem Carsharing-Anbieter
42
5%
Ich habe KEINEN Fernseher (nutze nur Computer, Beamer, ...)
40
5%
Ich nutze überwiegend(!) Internetradio statt dem guten alten UKW
109
13%
Ich nutze überwiegend(!) Flatrate-Musik (Napster, Spotify, Rdio, ...) statt der guten alten CD
116
14%
 
Abstimmungen insgesamt : 819

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von CasuaL » 30. Sep 2017, 21:23

Das siehst du über die App ("Huiba"). Danke für die rasche Antwort.

Mein Haier streikt nämlich, drum frage ich.
 
Beiträge: 858
Registriert: 15. Okt 2014, 07:17
Wohnort: Wien

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von Vagtler » 30. Sep 2017, 21:34

Es ist die v1.1.6rel170829.
Model S 75D (seit 2. Oktober 2017)
http://ts.la/robert3664
Benutzeravatar
 
Beiträge: 162
Registriert: 28. Dez 2016, 11:15
Wohnort: Köln

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von CasuaL » 1. Okt 2017, 08:18

Danke! Die hab ich auch... Bei dir hat er wirklich keine Navigationsprobleme?
 
Beiträge: 858
Registriert: 15. Okt 2014, 07:17
Wohnort: Wien

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von GalileoHH » 1. Okt 2017, 09:09

Vagtler hat geschrieben:
GalileoHH hat geschrieben:[...] Das war zu erwarten. Da hilft auch der gespeicherte Grundriss nichts...

Kannst Du das auch belegen oder mindestens begründen? Ansonsten kann man so einen Spruch auch als "Stammtischgerede" titulieren.


Wir können uns gerne über die Sensorcharakteristik von MEMS-IMU oder die Frage, warum ein 3-dof SLAM in Innenräumen klare Vorteile gegenüber Koppelnavigation hat, austauschen.

Wenn ich aber lese, dass Dein MiHome schon nach kürzester Zeit "sichtbare Kampfspuren" hat, wohingegen Dein Haier, der in Userberichten nicht gerade gut wegkommt, noch "wie neu" aussieht, kann ich mir nicht vorstellen, dass sich der Aufwand lohnt.

Zuerst war der MiHome Deiner Meinung nach schlechter, weil er dynamische Karten erzeugt (welche die aktuelle Umgebung abbilden, nicht die von vor x-Wochen), dann ging die App nicht, nun hat er "Kampfspuren"...

Mein MiHome hat trotz täglichen Einsatz noch keinerlei Spuren, genauso wie unser Haus, egal ob Sichtbeton, Keramik, Holz oder Fußleisten. Ist übrigens bei allen Bekannten ebenso, die den Sauger auch haben.

Haier geht über den Preis an den Markt, MiHome über Sensorik und Features. Und das ist auch der Grund, warum Haier statische Karten nehmen muss, nicht weil der Ansatz besser ist.

Freu Dich, dass Du den besten Saugroboter hast, wir müssen das hier nun wirklich nicht zur Grundsatzdiskussion machen, es ist "nur" ein Staubsauger.
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1293
Registriert: 23. Apr 2014, 17:54

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von Vagtler » 1. Okt 2017, 10:09

CasuaL hat geschrieben:Danke! Die hab ich auch... Bei dir hat er wirklich keine Navigationsprobleme?

Nicht mehr und nicht weniger als der Xiaomi auch. Frei herumliegende Kabel mag er so gar nicht, aber ansonsten kommt er gut zurecht.

GalileoHH hat geschrieben:Zuerst war der MiHome Deiner Meinung nach schlechter, weil er dynamische Karten erzeugt (welche die aktuelle Umgebung abbilden, nicht die von vor x-Wochen), dann ging die App nicht, nun hat er "Kampfspuren"... [...]

Bitte lies noch einmal meine Beiträge. Ich habe nie geschrieben, dass der Xiaomi schlechter sei. Wie auch? Bis dato hatte ich ja gar keinen. Die nicht funktionierende App betrifft ja nicht nur mich und ist im MiHome-Forum schon Thema. Und da er nun mal sichtbare Spuren von "Fremdberührungen" hat, habe ich das erwähnt. So what?

GalileoHH hat geschrieben:[...][sehr seltsamer Ton][...]

Es würde mich wirklich mal interessieren, wieso Du Dich so auf die Füsse getreten fühlst, dass Du eine so arrogante Polemik an den Tag legst, obwohl es ja
GalileoHH hat geschrieben:[...] "nur" ein Staubsauger [...]
ist?

GalileoHH hat geschrieben:[...] Freu Dich, dass Du den besten Saugroboter hast [...]

Ja, nämlich genau den gleichen wie Du (s.o.).
Model S 75D (seit 2. Oktober 2017)
http://ts.la/robert3664
Benutzeravatar
 
Beiträge: 162
Registriert: 28. Dez 2016, 11:15
Wohnort: Köln

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von Healey » 1. Okt 2017, 10:26

Hier geht es ja fast schon wie in den Threads zu AP und Navi, staubsaugen sollte eigentlich beruhigend wirken zumindest wenn man es noch selbst macht. ;)
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 125.000 km, ALLES original, 203 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 7292
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von GalileoHH » 1. Okt 2017, 11:16

Vagtler hat geschrieben:Bitte lies noch einmal meine Beiträge.


Darauf bezog ich mich ja. Die feste Karte ist kein Feature, sondern eine Notwendigkeit, die sich aus dem Verzicht auf den Scanner ergibt. Dadurch ist die Navigation zwar schlechter aber der Preis ist besser. Es könnte auch sein, dass Haier mit dem SLAM noch nicht soweit ist.

Mein Beitrag war nicht arrogant gemeint. Wenn Du mich nach Erläuterung fragst, warum ich Probleme mit der Navigation bei schlechterer Sensorik/Basemap erwartet habe, und mir, bevor ich antworten kann, schon "Stammtischgerede" unterstellst, nehme ich an, dass eine ernsthafte Diskussion nicht zustande kommen wird.

Vagtler hat geschrieben:
GalileoHH hat geschrieben:[...][sehr seltsamer Ton][...]

Es würde mich wirklich mal interessieren, wieso Du Dich so auf die Füsse getreten fühlst, [...]


Ich fühle mich nicht auf die Füße getreten, alles in Ordnung. Aber eine Bitte hätte ich: Wenn Du Zitate einfügst, den Zitattext vollständig löschst und durch Deine Wertung ersetzt, verwirrt das sehr, denn eigentlich ist es Deine Aussage, die Du mir als Zitat zuschreibst.

Vagtler hat geschrieben:Ich habe nie geschrieben, dass der Xiaomi schlechter sei.


Der Begriff "Kampfspuren" im Vergleich zu "wie neu" klang ein wenig so.

Interessant wäre ja, wie es zu den Spuren kommt. Vielleicht gibt es ja Grundrisse oder Gegenstände, mit denen der MiHome nicht klarkommt. Wäre schön, wenn Du darüber noch mal etwas schreiben könntest, denn solche Dinge sind sicherlich für alle interessant.
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1293
Registriert: 23. Apr 2014, 17:54

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von Vagtler » 1. Okt 2017, 12:07

GalileoHH hat geschrieben:[...]
Vagtler hat geschrieben:Ich habe nie geschrieben, dass der Xiaomi schlechter sei.


Der Begriff "Kampfspuren" im Vergleich zu "wie neu" klang ein wenig so. [...]

In viewtopic.php?f=23&t=3833&start=130#p434299 schrieb ich :
Vagtler hat geschrieben:[...] Der Xiaomi ist klar die Nummer 1 [...]

Wenn ich mich da mißverständlich ausgedrückt haben sollte, dann sorry, mein Fehler.

[...] Interessant wäre ja, wie es zu den Spuren kommt. Vielleicht gibt es ja Grundrisse oder Gegenstände, mit denen der MiHome nicht klarkommt. Wäre schön, wenn Du darüber noch mal etwas schreiben könntest, denn solche Dinge sind sicherlich für alle interessant.

Das sind bei mir zwei Dinge: das eine ist ein Lounge Chair mit Ottoman mit einem sehr stabilen Untergestell. Hier scheint sich der Xiamo wiederholt abzuarbeiten - vielleicht geht der Laser über die seitlichen Ausläufer hinweg.

Das andere ist ein Rippenheizkörper, unter den der Xiamo sehr knapp drunter passt. An einer Stelle anscheinend zu knapp... ;)

Ich finde das nicht dramatisch, aber erwähnenswert. Der Haier hat sich dem Lounge Chair wesentlich langsamer genähert und bei dem Heizkörper hat er es erst gar nicht versucht - er passt nämlich gar nicht drunter...

Das alles sorgt auch nicht dafür, dass der Xiaomi weiterhin nicht meine Nummer 1 bliebe.
Model S 75D (seit 2. Oktober 2017)
http://ts.la/robert3664
Benutzeravatar
 
Beiträge: 162
Registriert: 28. Dez 2016, 11:15
Wohnort: Köln

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von pii » 15. Mär 2018, 14:41

Hat jemand von euch eines dieser drei Modelle zu Hause?

- Ecovacs Deebot SLIM2
- ecovacs-deebot-m81-pro
- iRobot Roomba 615

Wie ist eure Zufriedenheit? Wäre bei uns hauptsächlich für Parkett und Bodenplatten (wenig bis gar kein Teppich)
 
Beiträge: 610
Registriert: 19. Aug 2015, 13:16

Re: Wer hat einen Staubsaugerroboter zu Hause?

von RedMonster » 15. Mär 2018, 19:17

Ich hab "nur" den Roomba 605 zu Hause im Keller werkeln. Auf Fliesen macht er sich gut, nur der schwarze Teppich an der Gartentür stresst ihn ... da denkt er gerne mal an eine Treppe und bleibt aufm Tepich stehen :(

Töchter haben je einen gleichen in der Wohnung und sind auch zufrieden.

LG
Rainer
Tesla X 100D, Red Multi-Coat Lackierung, Bestellung 12.2017, Ausgeliefert am 9.3.2018, VIN: 083xxx, Version: 2018.42.3 eb373a0 , AP 2.5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 153
Registriert: 19. Dez 2017, 12:02
Wohnort: 63456 Hanau

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Adastramos, douglasflyer, Epos, Mathie und 5 Gäste