Seite 6 von 23

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

BeitragVerfasst: 14. Jan 2020, 13:05
von goetzingert
Hier ist kein Model 3 Thread und auch kein Etron Thread, sondern es geht um die Ladeleistungsreduzierung beim Model S (eigentlich auch X) der jüngeren Akkuchemie.
Und die betrifft mittlerweile sicherlich 60% aller Model S und X Fahrer.

Die Infos die Dirk mir hier gegeben hat, sind keine Verarsche und sicherlich für einige Interessant.

Wenn es um die nicht bestätigte Reduktion beim Model 3 geht, oder ein ETron Vergleich, dann mach Bitte einen neuen Thread auf @Tesla3Model

Re: Akku & Reichweite im Winter

BeitragVerfasst: 14. Jan 2020, 13:16
von immanuel
Wenn man sich so ansieht, zu welchen Themen DieserDad sich auslässt, könnte man auf die Idee kommen er wäre so etwas wie ein Universalgenie. Ein da Vinci mit Schiebermütze. Und roter Brille. Und lustig scheint er auch zu sein. So auf diese Schiebermützenträger und Penälerhumor-artige Weise.

Re: Akku & Reichweite im Winter

BeitragVerfasst: 14. Jan 2020, 13:18
von wl01
Tesla3Model hat geschrieben:Und 5kW?! kann er wahrscheinlich nicht ermittelt haben, wahrscheinlich 5kWh/100km...Aber wenn er 5kW gesagt haben soll, dann :lol: :lol: :lol:
Soweit man seinen Aussagen vertrauen kann, hat er TeslaFi verwendet und eine Tabelle im Video dargestellt:
copy_14-01-2020_12-14-29.jpg

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

BeitragVerfasst: 14. Jan 2020, 13:18
von trayloader
segwayi2 hat geschrieben:Wenn man anständig diskutieren will sollte man Worte wie du lügst oder willst jemanden für dumm verkaufen nicht in den Mund nehmen.
So kommt man mit Sicherheit zu keinem Konsens.
Ich finde Eckard hat gesittet geantwortet und du solltest es auch tun und deinem Schreibstil anpassen und dich mehr auf Argumente verlassen.


Ändert nichts daran das Dirk seit einiger Zeit eine klare Agenda verfolgt. Kultivierter aber klar kommerziell orientiert.

Re: Tesla Momente

BeitragVerfasst: 14. Jan 2020, 13:32
von tesla3.de
Eugenius hat geschrieben:In einer Seitenstraße auf einem Anwohnerparkplatz (8-20 Uhr, aber um 18 Uhr gesichtet) ohne Anwohnerausweis... sehr unwahrscheinlich

Ändert nichts daran, dass ABPR keine Route von Tiflis nach Nürnberg berechnen will. Auch nicht für Model 3 LR :lol:


ABRP kann noch nicht einmal eine vernünftige Route nach Riga durch Polen berechnen, der will dann über Skandinavien :lol:
Keine Ahnung was manche Leute an diesem Tool finden, aber bloß für Ziele innerhalb des deutschsprachigen Raums oder in den 08/15-Urlaubsregionen brauche ich jedenfalls kein extra Programm mit dem Model 3.
Das auszuprobieren war aber streng genommen kein Tesla-Moment, sondern eher ein E-Mobilitäts-Moment oder ABRP-Moment.

Re: Akku & Reichweite im Winter

BeitragVerfasst: 14. Jan 2020, 14:18
von Tesla3Model
Aber sagt er im Video "kW" selbst? Oder ist DanielD3005 von zu viel "DieserDad-Videos" durcheinander gekommen...

Aber wie erwartet sind seine Infos sehr "informativ" -er hat einfach 5000km mit avg. Temp A und 5000km mit avg. Temp B genommen. facepalm über facepalm.

Und so was gucken sich die Leute freiwillig an?! Unfassbar!

Zumindest macht er für Tesla kostenlose Werbung:)

Re: Akku & Reichweite im Winter

BeitragVerfasst: 14. Jan 2020, 14:35
von FloDUS
Na ja, sooooo schlimm finde ich das jetzt auch nicht. Er hat seinen Verbrauch im Sept&Okt verglichen mit dem im Nov&Dez, bei vergleichbarer Gesamtstrecke und Durchschnittsgeschwindigkeit. Das ist also EIN Beispiel für SEINEN Mehrverbrauch im Winter. Natürlich nicht wissenschaftlich verallgemeinerbar, aber trotzdem nicht völlig uninformativ.

Und ja, der Unterschied scheint 5kWh/100km zu sein, wer auch immer da über die Einheiten gestolpert ist (Ich hab das Video auch nicht gesehen, der Screenshot von wl01 scheint die wichtigen Infos zu haben).

Re: Akku & Reichweite im Winter

BeitragVerfasst: 14. Jan 2020, 14:38
von tvdonop
Youtube als seriöse Informationsquelle ist etwa so verlässlich wie die Bild Zeitung. Ich verstehe nicht wie man seine kostbare Lebenszeit damit verbringen kann sich solche Videos (oder z.B. die von Dirk dem e-Auto Experten) anzuschauen. Das gehört für mich alles zum Facebook / Twitter / Instagram 'Informations'blasen Bullshit. Selbstverstärkender Unsinn im Quadrat.

Re: Akku & Reichweite im Winter

BeitragVerfasst: 14. Jan 2020, 14:42
von tesla3.de
5 kW auf 100 km kommt doch ganz gut hin, wenn man die Heizung ständig laufen hat. Was nicht bedeutet, dass man nicht noch etwas optimieren kann.

Re: Akku & Reichweite im Winter

BeitragVerfasst: 14. Jan 2020, 15:00
von squirrel
Tesla3Model hat geschrieben:Aber sagt er im Video "kW" selbst? Oder ist DanielD3005 von zu viel "DieserDad-Videos" durcheinander gekommen...

Aber wie erwartet sind seine Infos sehr "informativ" -er hat einfach 5000km mit avg. Temp A und 5000km mit avg. Temp B genommen. facepalm über facepalm.

Und so was gucken sich die Leute freiwillig an?! Unfassbar!

Zumindest macht er für Tesla kostenlose Werbung:)


Naja, soo schlimm ist es auch nicht. Er kommt ja zur banalen und allgemein anerkannten Schlussfolgerung, dass der M3 bei Kälte mehr verbraucht hat als bei Wärme.... :lol:
Zumindest die Richtung stimmt.