/dev/null : Aussortierte Off-Topic-Beiträge

Sonstige Beiträge...

Re: Model 3 SR+ 2020 - keine abblendenden Außenspiegel mehr

von Basica77 » 18. Mär 2020, 23:10

Solch eine Folie kostet ein paar Cent. Die gibt es im Displaybereich auch für alle Möglichen Anwendungen.
Keine Ahnung warum man das einspart!
Und zu dem unqualifizierten Kommentar das ich andere gefährde... kennen wir uns?
Ich denke nicht, also lass es einfach.
Hier geht es um Sicherheit die einfach wegrationalisiert wird und das finde ich nicht toll. Und ja, ich kann auch mit Spiegeln etwas sehen die nicht abblenden.
M3SR+, 19’’ midnight silver, Innen schwarz, AHK, AP noFSD

[✔️] Bestellung: 25.11.19
[✔️] Anzahlung: 02.12.19
[✔️] VIN: 18.02.20
[✔️ Rechnung: 09.03.2020
[✔] Papiere:
[✔] Abholung: Auto wurde gebracht
1500km free Supercharge: https://ts.la/norman38594
Benutzeravatar
 
Beiträge: 86
Registriert: 9. Feb 2020, 08:10
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 SR+ 2020 - keine abblendenden Außenspiegel mehr

von ChrisModel3 » 18. Mär 2020, 23:19

Mr.Darcy hat geschrieben:Wenn du den Verkehr gefährdest, sobald du eventuell geblendet wirst, dann solltest du kein Auto fahren. Auch nicht tagsüber, falls mal die Sonne scheint.


Sagst du das dann auch wenn Tesla die Airbags und die Sitzgurte wegspart?

Ich finds langsam echt lächerlich was Tesla da alles weg nimmt bei dem Preis.
M3 Performance mit 19" Reifen (P3D-) (09/2019)
 
Beiträge: 1285
Registriert: 29. Mai 2019, 23:30
Land: Schweiz

Re: Model 3 SR+ 2020 - keine abblendenden Außenspiegel mehr

von Basica77 » 18. Mär 2020, 23:27

ChrisModel3 hat geschrieben:
Mr.Darcy hat geschrieben:Wenn du den Verkehr gefährdest, sobald du eventuell geblendet wirst, dann solltest du kein Auto fahren. Auch nicht tagsüber, falls mal die Sonne scheint.


Sagst du das dann auch wenn Tesla die Airbags und die Sitzgurte wegspart?

Ich finds langsam echt lächerlich was Tesla da alles weg nimmt bei dem Preis.

Danke
M3SR+, 19’’ midnight silver, Innen schwarz, AHK, AP noFSD

[✔️] Bestellung: 25.11.19
[✔️] Anzahlung: 02.12.19
[✔️] VIN: 18.02.20
[✔️ Rechnung: 09.03.2020
[✔] Papiere:
[✔] Abholung: Auto wurde gebracht
1500km free Supercharge: https://ts.la/norman38594
Benutzeravatar
 
Beiträge: 86
Registriert: 9. Feb 2020, 08:10
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 SR+ 2020 - keine abblendenden Außenspiegel mehr

von honkytonk » 18. Mär 2020, 23:28

Tesla geht halt mehr und mehr auf die Masse. Der 0815-Fahrer kennt solche Ausstattungen eh meist nicht. Für Umsteiger von gut ausgestatteten Autos sieht das anders aus. Natürlich geht es ohne, aber bei vielen Extras ist es doch so, wenn man sie mal hatte will man sie nicht mehr missen.

Aber klar, Tesla hat den E-Trumpf. Solange können sie sich das leisten. Und insgesamt bekommt man immer noch viel Ausstattung für das Geld.
 
Beiträge: 252
Registriert: 7. Jul 2019, 22:43
Land: Deutschland

Re: Model 3 SR+ 2020 - keine abblendenden Außenspiegel mehr

von pweber2000 » 18. Mär 2020, 23:28

ChrisModel3 hat geschrieben:
Mr.Darcy hat geschrieben:Wenn du den Verkehr gefährdest, sobald du eventuell geblendet wirst, dann solltest du kein Auto fahren. Auch nicht tagsüber, falls mal die Sonne scheint.


Sagst du das dann auch wenn Tesla die Airbags und die Sitzgurte wegspart?

Ich finds langsam echt lächerlich was Tesla da alles weg nimmt bei dem Preis.


+1
Model 3 Performance | Pearl white | Black | FSD

Neubestellung (aufgrund von BAFA-Update): 20.02.20
VIN: 25.02.20
Rechnung bezahlt am 05.03.2020
Papiere: 18.03.2020
Abholung: 17.03.2020

1500km kostenloses Supercharging: https://ts.la/patrick61115
 
Beiträge: 78
Registriert: 12. Jan 2020, 13:55
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 SR+ 2020 - keine abblendenden Außenspiegel mehr

von Mr.Darcy » 18. Mär 2020, 23:30

ChrisModel3 hat geschrieben:
Mr.Darcy hat geschrieben:Wenn du den Verkehr gefährdest, sobald du eventuell geblendet wirst, dann solltest du kein Auto fahren. Auch nicht tagsüber, falls mal die Sonne scheint.


Sagst du das dann auch wenn Tesla die Airbags und die Sitzgurte wegspart?

Ich finds langsam echt lächerlich was Tesla da alles weg nimmt bei dem Preis.

Und ich finde solche Vergleiche lächerlich. Ich bin über 30 Jahre unfallfrei Autos ohne irgendwelche Abblendungen gefahren. Aus meiner Sicht mag das eine Komfortfunktion sein, aber nicht mit einem Airbag zu vergleichen. Der Vergleich hinkt nicht mehr, er braucht einen Rollstuhl. Ich kann verstehen, wenn man enttäuscht ist. Zum Glück hat man die Möglichkeit kostenfrei stornieren. Vielleicht wird das Tesla zu einem Umdenken animieren oder in Zukunft solche Funktionen zumindest optional anbietet.
You can use my referral code to get 1500 free Supercharger kms: https://ts.la/dirk68874

=- Für bessere Lesbarkeit verwende ich keine Abkürzungen -=
 
Beiträge: 2596
Registriert: 22. Dez 2018, 12:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 SR+ 2020 - keine abblendenden Außenspiegel mehr

von ChrisModel3 » 19. Mär 2020, 08:16

Ja. Wenn’s so weitergeht kann man es ja bald mit einem Honda Civic eher vergleichen als mit einem Lexus ;)
M3 Performance mit 19" Reifen (P3D-) (09/2019)
 
Beiträge: 1285
Registriert: 29. Mai 2019, 23:30
Land: Schweiz

Re: Vergleich von X-Y-3

von siggy » 19. Mär 2020, 10:00

Ausgaben nur für das Finanzamt sind nie gute Ausgaben. Ist Dir sicher schon klar oder? :oops:
Burton hat geschrieben:..Wechselgedanken? Ja. Warum? Finanzamt. Ende des Jahres ist der MS abgeschrieben, ich brauch Ausgaben :lol: .

..
www.borkum-exklusiv.de Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 360.000km
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3255
Registriert: 23. Sep 2013, 13:41
Wohnort: DE
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model 3 SR+ 2020 - keine abblendenden Außenspiegel mehr

von principia » 19. Mär 2020, 10:25

ChrisModel3 hat geschrieben:Ja. Wenn’s so weitergeht kann man es ja bald mit einem Honda Civic eher vergleichen als mit einem Lexus ;)


Ey, mein Civic hat Extras, da träumt der Teslafahrer von. ;)
 
Beiträge: 162
Registriert: 27. Jan 2019, 12:31
Land: Deutschland

Re: Vergleich von X-Y-3

von Burton » 19. Mär 2020, 10:42

siggy hat geschrieben:Ausgaben nur für das Finanzamt sind nie gute Ausgaben. Ist Dir sicher schon klar oder? :oops:


Also ich würde auch das Geld lieber nehmen und ins Haus, Urlaub o.ä. stecken, aber da hält das FA bei mir doch sehr weit die Hand auf.

Ich habe die Wahl, ein bisschen drauflegen und Tesla zu fahren, oder Privatwagen + viele € mehr ans Finanzamt. Mit der 0,5% weniger draufzulegen den je. (Nur) Privat würde ich das MS wahrscheinlich nicht kaufen. Und mit irgendwas muss ich ja rumfahren. Auch aus diesen Gründen dürften doch viele als Selbstständige einen Dienstwagen fahren oder nicht? ;)
 
Beiträge: 139
Registriert: 19. Aug 2018, 17:39
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bender, Quirlsen, Sibi, Tesla-Bulle, Tesla3forMe und 5 Gäste