Das Model S wieder auf den Nürburgring, Oktober 2019

Sonstige Beiträge...

Re: Tesla schickt das Model S auf den Nürburgring, Sept. 201

von Tobintax » 8. Sep 2019, 17:21

naturstrom hat geschrieben:
harlem24 hat geschrieben:Mal schauen, ob Elon das Angebot von Nico Rosberg zu fahren annimmt oder nicht.
Hat er doch schon, oder nicht? „Elon Accepts Nico Rosberg’s Offer To Drive Tesla Model S On The Ring“ schreibt InsideEVs.


Das ist m.E. lediglich die Interpretation des Tweets durch InsideEVs.
Renault Zoe ZE 40 (R90) 2018 - 2019
Tesla Model 3 Long Range AWD ohne EAP 02/2019. SW: 2019.12.1.2
 
Beiträge: 682
Registriert: 23. Mai 2017, 18:02
Wohnort: 87xxx im Allgäu
Land: Deutschland

Re: Tesla schickt das Model S auf den Nürburgring, Sept. 201

von IBUZA » 8. Sep 2019, 17:38

Bleibt nur zu hoffen, das Nico Rosberg seit 2011 mehr Erfahrungen auf der Nordschleife gesammelt hat:
"You hear so much about this track and I have neven been around it."
Gebt Dränglern keine Chance! FAHRT RECHTS
 
Beiträge: 355
Registriert: 1. Okt 2017, 15:34
Land: Schweiz

Re: Tesla schickt das Model S auf den Nürburgring, Sept. 201

von xDerHund » 8. Sep 2019, 17:38

Sehe ich auch so, so wie InsideEVs es schreibt, so deutlich hat er es nicht geschrieben.

Nico Rosberg hat außerdem auf Twitter gefragt, ob Elon Musk auf der IAA sei.
1500km kostenloses Supercharging, wenn du dir einen TESLA über diesen Link bestellst
https://ts.la/susanne61200
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1595
Registriert: 1. Dez 2018, 19:16
Wohnort: Düren
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla schickt das Model S auf den Nürburgring, Sept. 201

von GoElec » 8. Sep 2019, 17:46

MartinBru hat geschrieben:Mir ist das nicht egal. Ich hätte das schon ganz gern, dass das Model S den Taycan auf die Plätze verweist.

Never ever. Es ist ja nicht so, dass der Taycan mal eben auf dem Nürburgring eine Rekordrunde gefahren hat. Sondern Porsche testet wochenlang und stimmt das Fahrzeug immer wieder ab. Das kann man nicht mal eben so aufholen. Es sei denn, Tesla bringt noch den Roadster mit. Dann wird es ganz düster in Zuffenhausen. :D
 
Beiträge: 301
Registriert: 24. Feb 2019, 17:32
Land: Deutschland

Re: Tesla schickt das Model S auf den Nürburgring, Sept. 201

von stelen » 8. Sep 2019, 17:49

IBUZA hat geschrieben:Bleibt nur zu hoffen, das Nico Rosberg seit 2011 mehr Erfahrungen auf der Nordschleife gesammelt hat:
"You hear so much about this track and I have neven been around it."


Hat er, z. B. 2013 als AMG-Markenbotschafter mit Lukas Podolski auf dem Beifahrersitz.
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV
 
Beiträge: 1380
Registriert: 2. Aug 2018, 10:18
Land: Deutschland

Re: Tesla schickt das Model S auf den Nürburgring, Sept. 201

von virtubit » 8. Sep 2019, 21:25

Wäre vielleicht das Model 3 Performance nicht die bessere Wahl um anzutreten? Es ist wesentlich leichter als das Model S und der Taycan, was ggf. höhere Kurvengeschwindigkeiten zulässt (und damit schneller aus den Kurven herausfahren kann). Es hat den Track-Modus, welcher die Batterie und die Motoren sehr gut zu kühlen vermag und Dauer-Höchstleistung garantiert. Zusätzlich bringt der Track-Modus im Model 3 eine ziemlich starke zusätzliche Rekuperation, welche die Performance Bremsen unterstützt. Meiner Meinung nach alles Vorteile gegenüber dem Model S, welche ggf. die schlechtere Beschleunigung mehr als wett machen könnten.

Vielleicht gehen ja beide Teslas mit ins Rennen: Taycan vs Model S vs Model 3 - dann hätten wir gleich alle durch :-D
Base Performance / P3D- (2019.36.2.1) 18" FSK
Vorstellung: https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=86&t=31063#p791962
https://ts.la/benjamin47031
 
Beiträge: 159
Registriert: 29. Jul 2019, 16:46
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla schickt das Model S auf den Nürburgring, Sept. 201

von Helmut1 » 8. Sep 2019, 21:36

virtubit hat geschrieben:Wäre vielleicht das Model 3 Performance nicht die bessere Wahl um anzutreten? Es ist wesentlich leichter als das Model S und der Taycan, was ggf. höhere Kurvengeschwindigkeiten zulässt (und damit schneller aus den Kurven herausfahren kann). Es hat den Track-Modus, welcher die Batterie und die Motoren sehr gut zu kühlen vermag und Dauer-Höchstleistung garantiert. Zusätzlich bringt der Track-Modus im Model 3 eine ziemlich starke zusätzliche Rekuperation, welche die Performance Bremsen unterstützt. Meiner Meinung nach alles Vorteile gegenüber dem Model S, welche ggf. die schlechtere Beschleunigung wett machen könnten.

Der M3P ist zweifellos schneller auf der Rennstrecke als bisherige MS.
Das ist ein marketingtechnisches Problem für Tesla. Deshalb wird eher beim MS P als nächstes nachgelegt werden.
Im US-Forum wird erzählt, dass der M3P für 8:00 auf der Nordschleife gut ist. (keine Ahnung ob das wirklich so ist)
Der Taycan hat nun 7:42 gezeigt. Das ist ordentlich schneller. Beim Antrieb wird Tesla jetzt noch nichts in Vorbereitung haben um beim M3 zuzulegen.
Beim MS ist dagegen ordentlich Potenzial: Akkuzelltechnik vom M3 und Ersatz des alten großen Asynchronmotors an der Hinterachse durch 2 Motoren. An der Vorderachse dürfte das MS seit Raven mit dem neuen Motor dagegen schon gut ausgerüstet sein um den Taycan zu schlagen.
Zuletzt geändert von Helmut1 am 8. Sep 2019, 21:46, insgesamt 1-mal geändert.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3942
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24
Land: Deutschland

Re: Tesla schickt das Model S auf den Nürburgring, Sept. 201

von Dornfelder10 » 8. Sep 2019, 21:38

virtubit hat geschrieben:Wäre vielleicht das Model 3 Performance nicht die bessere Wahl um anzutreten?............................. Es hat den Track-Modus, welcher die Batterie und die Motoren sehr gut zu kühlen vermag und Dauer-Höchstleistung garantiert. Zusätzlich bringt der Track-Modus im Model 3 eine ziemlich starke zusätzliche Rekuperation, welche die Performance Bremsen unterstützt.


Ich bin ziemlich davon überzeugt dass Tesla noch nicht alles gezeigt hat was die neuen "Raven" können. Der PSM-Frontmotor hat deutlich höhere Kühlleistungen als die alte ASM. Ob am Heckmotor auch was gemacht wurde weiß ich nicht. Der Trackmode ist ja nur Software. Die schauen nicht einfach spontan am Ring vorbei - da Wette ich drauf. Da gibts dann auch einen zusätzlichen Button: " Ring King Mode" oder so ähnlich ;)
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1445
Registriert: 25. Aug 2014, 21:37
Land: Deutschland

Re: Tesla schickt das Model S auf den Nürburgring, Sept. 201

von OS Electric Drive » 8. Sep 2019, 21:58

Das Wetter könnte auf jeden Fall passen... Das ist eine sehr sehr wichtige Größe für eine schnelle Runde...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6.17 X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13016
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Tesla schickt das Model S auf den Nürburgring, Sept. 201

von Baumisch » 10. Sep 2019, 15:56

Wann ist es denn nun soweit ?
2013 - 2016 Opel Ampera - schrott (NSFW)
2017 Autofrei
2019 P85+ CPO für 6 Monate - refurbished Akku Probleme
seit 2018 Volvo V60 Plug-In Diesel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 227
Registriert: 5. Jul 2012, 13:42
Wohnort: Dresden
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: wolfk und 2 Gäste