EU bremst ab 2022 alle Neuwagen aus

Sonstige Beiträge...

EU bremst ab 2022 alle Neuwagen aus

von KaJu74 » 31. Mär 2019, 16:03

Hi

https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... n-aus.html

Neue Autos sollen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr ab 2022 verpflichtend mit einer ganzen Reihe elektronischer Kontrollsysteme wie einer Tempobremse und Alkohol-Wegfahrsperren ausgestattet werden. Darauf einigten sich Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Staaten in Brüssel in dieser Woche. Die EU ebnet damit den Weg zum autonomen Fahren.
...
Künftig müssen rund 30 Hightech-Fahrhilfen in Autos installiert werden. Dazu zählen neben den Kontrollsystemen, die bei übermäßigem Alkoholkonsum den Start des Autos blockieren, auch Warnsysteme, die den Fahrer bei Müdigkeit oder Ablenkung alarmieren. Zudem sollen Kameras und Sensoren zum Rückwärtsfahren sowie Datenrekorder für Unfälle installiert werden – ähnlich den Blackboxes in Flugzeugen.

Eine weitere Fahrhilfe ist ein automatisches Bremssystem, das Autofahrer daran hindert, Geschwindigkeiten zu überschreiten. Der „Guardian“ berichtet, dass das sogenannte ISA-System (Intelligent Speed Adaption) in die Elektronik des Fahrzeugs eingreift, wenn es anhand von digitalen Straßenkarten oder einer Verkehrszeichenerkennung ein Tempolimit und eine Geschwindigkeitsübertretung erkennt. Der Fahrer wird dann zunächst im Display darauf aufmerksam gemacht. Reagiert er nicht darauf, verringert das Fahrzeug selbstständig die Geschwindigkeit. Theoretisch könne der Fahrer das System zwar vorübergehend deaktivieren, beispielsweise beim Überholen. Ignoriert er das Tempolimit aber längere Zeit, meldet sich das Fahrzeug mit auffälligen akustischen und visuellen Warnhinweisen.
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5794
Registriert: 1. Jul 2013, 14:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: EU bremst ab 2022 alle Neuwagen aus

von MartinBru » 31. Mär 2019, 16:10

Alkoholsperre? Ich kann mir nicht vorstellen, warum das nicht 100% der Besoffenen vom Fahren abhalten sollte. :lol:

Endschulligung mein Herr da drü ... drü ... drübäään am Gehschteiiiig! *hicks* Können Schie bitte in mein Auto puschten??? Ich weisch nischt warum .. hicks! .. Aber esch schrpingt nicht an.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1022
Registriert: 16. Dez 2018, 16:15
Land: Oesterreich

Re: EU bremst ab 2022 alle Neuwagen aus

von Snuups » 31. Mär 2019, 16:17

Joa, das zeigt ein wenig die Hilflosigkeit von Behörden.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4095
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: EU bremst ab 2022 alle Neuwagen aus

von McFly3 » 31. Mär 2019, 16:26

geleakter 1. April Artikel? :lol:
M3 AWD 19" Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 2144
Registriert: 22. Jun 2016, 10:27
Wohnort: PB
Land: Deutschland

Re: EU bremst ab 2022 alle Neuwagen aus

von 1234567890 » 31. Mär 2019, 16:32

McFly3 hat geschrieben:geleakter 1. April Artikel? :lol:
Nope, das wird wirklich diskutiert.

Ich bin ja an sich 100% pro EU, aber wenn sie das wirklich umsetzen, sehe ich eine ernste Demokratiekriese heraufziehen und nicht nur einige Länder an den geographischen EU-Rändern ihre eigenen Wege gehen. Zumindest wird es 2021 einen Zulassungsboom von Neufahrzeugen geben.
 
Beiträge: 333
Registriert: 20. Jun 2017, 08:22
Land: Deutschland

Re: EU bremst ab 2022 alle Neuwagen aus

von tvdonop » 31. Mär 2019, 17:23

Ich finds gut. Was fehlt ist eine Steuerung die verhindert dass der Motor eines Verbrenners die zulässigen Abgaswerte überschreitet.
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2192
Registriert: 6. Feb 2014, 12:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: EU bremst ab 2022 alle Neuwagen aus

von KaJu74 » 1. Apr 2019, 07:33

tvdonop hat geschrieben:Ich finds gut. Was fehlt ist eine Steuerung die verhindert dass der Motor eines Verbrenners die zulässigen Abgaswerte überschreitet.

+1
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5794
Registriert: 1. Jul 2013, 14:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: EU bremst ab 2022 alle Neuwagen aus

von nevadabeige » 1. Apr 2019, 08:08

Und wenn man nach 2022 zum Protest dagegen zu einer Sternfahrt in die Nähe des EU Parlamentes fahren möchte, springt der Wagen garnicht an, natürlich rein aus Gründen der Sicherheit. Von China lernen, heißt...
Model 3, reserviert am 31.03.2016 in Düsseldorf
Elektromobilität: für Fahrspaß, Komfort und Individualverkehr, gegen Verbots- und Ökowahn
Benutzeravatar
 
Beiträge: 516
Registriert: 9. Mai 2015, 10:51
Land: Deutschland

Re: EU bremst ab 2022 alle Neuwagen aus

von tesla3.de » 1. Apr 2019, 08:13

Bei der Alkoholsperre musste ich auch gleich an den 1. April denken, das ist ja wirklich absurd. Das geht meiner Meinung nach viel zu stark in Richtung Orwell, in so einer Welt möchte ich persönlich nicht leben. Dann doch lieber deutlich mehr Polizeikontrollen an alkoholbedingten Unfallschwerpunkten.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 3837
Registriert: 28. Mär 2016, 21:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: EU bremst ab 2022 alle Neuwagen aus

von volker » 1. Apr 2019, 08:32

Bei manchen Antworten muss ich mich wundern.

Betrunken Autofahren ist verboten. Gründe sind bekannt. Nun soll ein automatisches System verhindern, dass man betrunken Auto fährt. Was soll daran schlecht sein? Das verhindert drastische Konsequenzen für sich (Führerschein, Unfall) und Andere. Reklamiert hier ernsthaft jemand das Recht, sich betrunken ans Steuer zu setzen, weil man damit bisher in den allermeisten Fällen folgenlos durch gekommen ist? Orwell wäre es erst, wenn das System automatisch die Information an die Polizei weiter gibt, so dass es ernstere Konsequenzen gibt als "Auto springt nicht an"

Genauso Tempoüberschreitung. Kommt man meist mit durch, weil nicht hinter jedem Schild ein Blitzer steht. Nun ist die Konsequenz durch ein automatisches Überwachungssystem keineswegs, dass man online sehen kann, wie die Punkte in Flensburg rauf und das Konto runter gehen! Nein, nur das Fahrzeug reduziert seine Geschwindigkeit, wenn man zu oft zu schnell fährt.

Eins hat die EU vergessen. Ein automatisches System gegen Falschparken. Das wäre dann Stoff für den ersten April.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11114
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Cooli, honkytonk, Tomfu, tornado7 und 7 Gäste