Gibt Tesla wirklich so schnell Daten raus?

Sonstige Beiträge...

Gibt Tesla wirklich so schnell Daten raus?

von DI77I » 25. Feb 2019, 08:28

:arrow: :arrow: :arrow: https://m.tagesspiegel.de/berlin/illega ... 33226.html

Mir geben die nicht mal die Historie meines EIGENEN Autos mit dem Hinweis auf Datenschutz raus :!:


Das der mit 109 oder 129 (je nach dem wie viel dort erlaubt war) bestraft gehört, wie alle anderen aus dem Bericht ist klar und nicht Thema :!:
TESLA S P85
2014er

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen."
Walter Röhrl

Alle Wege führen nach Strom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2340
Registriert: 7. Mai 2018, 12:37
Land: Deutschland

Re: Gibt Tesla wirklich so schnell Daten raus?

von Gumpi » 25. Feb 2019, 08:33

Siehe anderer Thread zu dem Thema. Stell Du Antrag nach 15 DSGVO auf Auskunft. Wenn Tesla dem nicht nachkommt, Beschwerde bei Aufsichtsbehörde und die setzen es mit Bußgeldern durch
Zuletzt geändert von Gumpi am 25. Feb 2019, 08:36, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 221
Registriert: 1. Jan 2019, 14:31
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Gibt Tesla wirklich so schnell Daten raus?

von geko » 25. Feb 2019, 08:35

„So schnell“ sehe ich hier nicht. Es liegt ein richterlicher Beschluss vor.
Tesla Model X 100D Deep Blue, 7 Sitze, AP2 - seit 12/2017
BMW i3 (94 Ah) Protonic Blue - 09/2016 bis 09/2019
 
Beiträge: 664
Registriert: 2. Jul 2017, 19:55
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Gibt Tesla wirklich so schnell Daten raus?

von Leto » 25. Feb 2019, 08:37

Wenn sie diese haben... Warum nicht?

Die Frage hier ist gibt es irgendeine Berechtigung diese Daten zu sammeln (ich habe dem nicht zugestimmt) die eine DSGVO Klage überstehen würde. Ich bezweifle das stark.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30
Land: Deutschland

Re: Gibt Tesla wirklich so schnell Daten raus?

von sustain » 25. Feb 2019, 08:51

DI77I hat geschrieben::arrow: :arrow: :arrow: https://m.tagesspiegel.de/berlin/illega ... 33226.html

Mir geben die nicht mal die Historie meines EIGENEN Autos mit dem Hinweis auf Datenschutz raus :!:


Das der mit 109 oder 129 (je nach dem wie viel dort erlaubt war) bestraft gehört, wie alle anderen aus dem Bericht ist klar und nicht Thema :!:


Du hast einen gebrauchten gekauft, was in dem Fall ja auch richtig ist, die Daten des Vorbesitzers sind für Dich tabu!
S100D - FW 2019.36.2.1 ea322ad AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3643
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Gibt Tesla wirklich so schnell Daten raus?

von harlem24 » 25. Feb 2019, 08:52

Nennt sich Rechtsstaat.
Hätte da auch kein Problem mit, solange das ein Richter beschließt und nicht direkt auf Anfrage der Staatsanwaltschaft gehandelt wird.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1674
Registriert: 20. Sep 2016, 21:50
Land: Deutschland

Re: Gibt Tesla wirklich so schnell Daten raus?

von Spüli » 25. Feb 2019, 08:56

Bitte hier weitermachen, damit nicht wieder alles doppelt läuft:

viewtopic.php?f=23&t=25742
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1231
Registriert: 29. Sep 2014, 08:22
Land: Deutschland

Re: Gibt Tesla wirklich so schnell Daten raus?

von Thorsten » 25. Feb 2019, 09:11

Vielen Dank für die Verlinkung des anderen Threads. Bitte dort weiter diskutieren.
Gutschrift für 1.500 km kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung Deines Tesla Model S/X/3 mit einem Referral-Link des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4036
Registriert: 22. Apr 2011, 18:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Parhelia und 1 Gast