ZDF - Planet(e) - Wende im Tank? Öko-Sprit aus dem Labor

Sonstige Beiträge...

ZDF - Planet(e) - Wende im Tank? Öko-Sprit aus dem Labor

von olbea » 4. Feb 2019, 19:46

Habe mir gerade die genannte Sendung angesehen.
Wollte wissen ob mit dem Thema genau so umgegangen wird, wie mit Tesla und der Elektromobilität.
https://www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-wende-im-tank-100.html

Ich muss sagen, meiner Meinung nach wird hier eindeutig pro Syntetische Kraftstoffe berichtet. Das kontra kommt kurz vor Schluss und wird dann mit Positiver Stimmungsmache weggeblendet.
Ausgewogen fand ich das nicht. Besonders weil es um eine Technik geht bei der noch geforscht werden muss.

Hier meine Notizen, die ich gerne korrigiere, falls ich etwas falsch aufgeschrieben habe.

HH Schiffsflotte mit Kraftstoff GTL:
Reduktion NoX >10%
Reduktion Feinstaub ~50%

GTL is nicht erneuerbar, sondern wird aus Erdgas hergestellt.
CO2 Bilanz schlecht.

Testautos Flotten realbetrieb (GTL?)
11% Stickoxid Reduktion

Rennstreckenbetrieb 40% weniger Ruß

Nicht für Benziner, nur Diesel.

Feinstaub in Flugzeugen konnte halbiert werden. Mit einem 30% mix

Synthetische Kraftstoffe bestehen aus Erdgas und Pflanzen

PTL Versuchsaufbau CO2 Wasser und Strom
Herstellung ineffizient und teuer
Keine Zahlen
Keine Angabe vom Wirkungsgrad
Keine Angaben zu Russ und CO2

Aktuell 30 Cent mehr pro Liter.

Anbau in Konkurrenz zu Nahrung.
E-Autos sind effizienter als Strom in chemische Kraftstoffe umzuwandeln.

Ein Herr Hochfeld Hochfeld.
Power2Liquid Power2Gas ist der teuerste Weg um CO2 im PKW Bereich vermeiden.
Probleme der E-Autos sind leichter zu lösen als Syntetische Kraftstoffen.

Herr Prof. Manfred Aigner von der DLR will auf Hybrid gehen.
Geht von 0 Schadstoffen aus. Das soll erreichbar sein. :roll:
Das ist sozusagen auch der Schlussatz des Berichts...
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1130
Registriert: 8. Apr 2015, 16:41
Wohnort: Edingen (Baden)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: pfeffi, tschaeff und 1 Gast