Testverfahren WLTP / RDE ab 01.09.2017

Sonstige Beiträge...

Re: Testverfahren WLTP / RDE ab 01.09.2017

von plock » 5. Mär 2018, 15:11

Das zeigt, dass auch dieses Testverfahren wieder ziemlich Realitätsfern ist. ;-)
 
Beiträge: 1704
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09

Re: Testverfahren WLTP / RDE ab 01.09.2017

von Hein Mück » 5. Mär 2018, 16:51

plock hat geschrieben:Das zeigt, dass auch dieses Testverfahren wieder ziemlich Realitätsfern ist. ;-)

Es ist aber erheblich dichter dran. Der Autor des Artikels hat es möglicherweise ein wenig falsch formuliert: Bei keinem Auto erhöht sich die Reichweite indem man in der Stadt herumfährt :-). Ich vermute, dass er meinte, dass der Verbrauchsanstieg bei einem E-Auto in der Stadt deutlich geringer ausfällt als bei einem Verbrenner und das können wir wohl alle nachvollziehen :-).

Bye Thomas
Benutzeravatar
 
Beiträge: 404
Registriert: 7. Apr 2016, 08:40

Re: Testverfahren WLTP / RDE ab 01.09.2017

von plock » 5. Mär 2018, 20:46

Ja, wenn man es so betrachtet ergibt es schon fast wieder einen Sinn. ;-)
 
Beiträge: 1704
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09

Re: Testverfahren WLTP / RDE ab 01.09.2017

von Bones » 12. Mär 2018, 11:55

EU Kommission will Verbrauch auf der Straße testen

Von 2021 an sollen die Werte daher einheitlich auf der Straße gemessen werden. Die Technik gibt es bereits, allerdings sind in Europa dafür keine Standards festgelegt. Auch das will die Kommission nun ändern. Als Vorbild nennt sie Kalifornien, wo von 2019 an solche Standards gelten sollen. Teuer sollen solche Messungen nicht sein. Es gehe um höchstens einen Euro pro Fahrzeug, wie sich aus einer kalifornischen und einer niederländischen Studie ergebe
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2440
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Testverfahren WLTP / RDE ab 01.09.2017

von Bones » 25. Mai 2018, 17:24

Das neue WLTP/RDE Testverfahren scheint einige Hersteller aus dem Konzept zu bringen bzw. zu gravierenden Veränderungen zu zwingen.

Im Verbrenner sowie im PHEV Bereich gibt es Meldungen zu Produktionsaussetzungen/Anpassungen/Bestell-Stops für Modelle und Motoren.

Mal gucken, was da noch so kommt, und was am Ende das reale Ergebnis sein wird.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2440
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Testverfahren WLTP / RDE ab 01.09.2017

von prodatron » 27. Mai 2018, 21:55

@Bones, vielen Dank für Deine Beiträge hier!
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D "Dragon 100" (11/2017) seit 04/2018; 2x Model 3 reserviert
9,8KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 03/2013; Opel Ampera von 07/2013 - 05/2018
 
Beiträge: 796
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers

Re: Testverfahren WLTP / RDE ab 01.09.2017

von Dr. Schiwago » 28. Mai 2018, 10:25

Das wird noch interessant:
https://mobil.n-tv.de/wirtschaft/Neue-A ... 52742.html

Von 46 Audi Modellen nur 5 voll bestellbar ?
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/till9938
 
Beiträge: 256
Registriert: 20. Jul 2015, 23:41

Re: Testverfahren WLTP / RDE ab 01.09.2017

von Bones » 28. Mai 2018, 10:39

Eine interessante "Randbemerkung" die man da so findet:

eugh-entscheidet-der-den-autobauern-eingeraeumte-spielraum-ist-rechtens

Denn:
Ebenfalls am Freitag billigten die EU-Staaten im zuständigen Ausschuss einen Vorschlag der EU-Kommission, die neuen Testverfahren nachzuschärfen. Dies gelte sowohl für das RDE-Verfahren als auch für den WLTP-Test, mit dem Spritverbrauch und Kohlendioxidausstoß genauer gemessen werden sollen, meldete die Behörde. Damit würden Fehlermargen beim Prüfen verringert und Tests von bereits zugelassenen Autos ausgebaut.

Die Schrauben bei diesen Testverfahren würden ständig angezogen, um Gesundheit und Umwelt besser zu schützen und das Vertrauen der Verbraucher wieder zu stärken, erklärte die zuständige Kommissarin Elzbieta Bienkowska.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2440
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07


Re: Testverfahren WLTP / RDE ab 01.09.2017

von Wim » 4. Jun 2018, 12:50

die führen das mit der zertifizierung der abgaswerte bestimmt nur für voll-e-autos ein :D :D :D
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 1067
Registriert: 14. Mär 2017, 17:10

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: E-BOB, GAZ66-Fahrer, Walter und 6 Gäste