Elon Musk u. a. fordern Verbot autonomer Waffen

Sonstige Beiträge...

Elon Musk u. a. fordern Verbot autonomer Waffen

von Mathie » 21. Aug 2017, 12:29

Tesla (TSLA) boss Elon Musk is among a group of 116 founders of robotics and artificial intelligence companies who are calling on the United Nations to ban autonomous weapons.
"Lethal autonomous weapons threaten to become the third revolution in warfare. Once developed, they will permit armed conflict to be fought at a scale greater than ever, and at timescales faster than humans can comprehend," the experts warn in an open letter released Monday.


http://money.cnn.com/2017/08/21/technol ... index.html
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 6508
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Elon Musk u. a. fordern Verbot autonomer Waffen

von George » 21. Aug 2017, 23:46

Genau diese Waffen werden aber entwickelt und in den nächsten Jahrzehnten eingesetzt. Wetten?

Und hier mal ein paar potentielle Träger autonomer Waffen:

https://youtu.be/cNZPRsrwumQ

https://youtu.be/M8YjvHYbZ9w

https://youtu.be/rVlhMGQgDkY
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1026
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

Re: Elon Musk u. a. fordern Verbot autonomer Waffen

von Taurec » 22. Aug 2017, 08:34

Lustig finde ich das 116 Firmengründer/CEOs das ganze geschrieben haben aber ELON ist immer in den Headlines zu finden.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 675
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop

Re: Elon Musk u. a. fordern Verbot autonomer Waffen

von RustyFlash » 22. Aug 2017, 09:09

Haken: Verbrecher scheren sich nicht um (Waffen)Verbote.
 
Beiträge: 98
Registriert: 19. Aug 2017, 23:13

Re: Elon Musk u. a. fordern Verbot autonomer Waffen

von egn » 22. Aug 2017, 09:38

Du musst noch ergänzen: Verbrecher und Regierungen ...
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.20 ad59ff9, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3101
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Elon Musk u. a. fordern Verbot autonomer Waffen

von r.wagner » 22. Aug 2017, 09:40

+1
Gerade die Amerkanische Regierung wird sich das nicht verbieten lassen. Never!
bG, Richard
___________________________________________________

MS P85D seit 31.3.2015 - blue/pano/air
MX Signature P90DL seit 30.09.2016 - Sig.red/6-seater/fully loaded
Roadster Sport Signature 250 (#239 of 250) seit 30.06.2017 - Brilliant Yellow
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1940
Registriert: 2. Jan 2015, 13:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT

Re: Elon Musk u. a. fordern Verbot autonomer Waffen

von Cupra » 22. Aug 2017, 10:31

Ebenso wenig wie China, Japan, Russland, Deutschland, Schweiz, Spanien, Finnland, Südkorea und so weiter. All die sind schon voll dabei oder haben bereits fertige Systeme. Dass man da jetzt noch was ändern könnte ist ne Illusion...
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1934
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21

Re: Elon Musk u. a. fordern Verbot autonomer Waffen

von hiTCH-HiKER » 22. Aug 2017, 11:09

Man könnte jetzt so zynisch sein und behaupten, dass diese Kampfroboter erst das Überleben auf diesem Planeten wieder dauerhaft möglich machen werden, denn mit 10 Milliarden Menschen werden wir es wohl auf Dauer nicht schaffen, zumindest nicht auf der Erde.
 
Beiträge: 2918
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Elon Musk u. a. fordern Verbot autonomer Waffen

von egn » 22. Aug 2017, 12:57

Ich glaube ich muss mal wieder Terminator ansehen. :roll:
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.20 ad59ff9, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3101
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Elon Musk u. a. fordern Verbot autonomer Waffen

von hiTCH-HiKER » 22. Aug 2017, 13:04

egn hat geschrieben:Ich glaube ich muss mal wieder Terminator ansehen. :roll:


Ich glaube wir werden es nicht mehr erleben, dass solche Maschinen sich betriebswirtschaftlich für den Einsatz in der Masse tatsächlich mehr lohnen als billige Sklaven-Söldner.
Und ich glaube es gibt auch keinen Masterplan wie man Menschen daran hindern soll etwas zu tun, was technisch möglich ist.

Trotzdem oder gerade deshalb finde ich solche Initiativen aber wichtig, da sie die Probleme zur Diskussion stellen und ins Bewusstsein der Menschen bringen.
Wenn wir nicht gerade in einer Welt leben würden, wo den Präsidenten der mächtigsten Staaten eh alles egal ist was Recht und Moral anbelangt, dann könnte man durchaus auf höherer Ebene (z.B. UN) eine Ächtung solcher Technologien anstreben oder zumindest Regeln (analog Genfer Konventionen) festlegen.
 
Beiträge: 2918
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste