Fahren ohne Aussenspiegel

Sonstige Beiträge...

Fahren ohne Aussenspiegel

von Radiocontact » 19. Aug 2017, 22:17

Ich möchte hier mal ein kleiner Erfahrungsbericht ins Forum stellen und bin gespannt auf eure Reaktionen.
Ich habe heute versucht bei höheren Geschwindigkeiten, so ab 100km/h die Aussenspiegel einzuklappen und habe stattessen die Rückkamera ind den Innen Rückspiegel verwendet.
Unter 100 habe ich die Spiegel wieder ausgeklappt.

Der Grund: Verbesserung des Luftwiderstandes.

Zum Fahren muss man sich etwas umgewöhnen aber ich finde es geht schon mit der Kamera dem innen Rückspiegel.
Einen Totenwinkel habe ich keinen festgestellt funktioniert eigentlich gut mit der Kamera.
Bei schlechten Lichtverhältnissen kommt die Kamera aber an ihre Grenzen.

Testet es doch mal selber.

Das Weitwinkelobjektiv der Kamera lässt die hinteren Fahrzeuge etwas weiter weg erscheinen.
Nun meine Fragen:
Wieviel besser wird der Luftwiederstand bei 130km/h macht es überhaupt etwas aus?
Kann man gebüsst werden wen man so herumfährt?

Bin gespannt auf eure Antworten.
Model S 75D 2017
PERSÖNLICHER WEITEREMPFEHLUNGS-LINK
http://ts.la/bobby4774
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15
Registriert: 24. Apr 2017, 12:06

Re: Fahren ohne Aussenspiegel

von Volker.Berlin » 19. Aug 2017, 23:56

Abstruse Idee. Ich bin einer, der mit Aero-Felgen fährt, um die Reichweite zu optimieren, aber auf der Autobahn ohne Außenspiegel zu fahren, würde mir im Traum nicht einfallen.

(Es dürfte auch nicht viel nützen und möglicherweise den Luftwiderstand sogar erhöhen, denn die Aerodynamik des Fahrzeugs ist auf die ausgeklappten Außenspiegel optimiert. Ich möchte diese Frage aber wirklich nicht vertiefend diskutieren.)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12793
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Fahren ohne Aussenspiegel

von Radiocontact » 20. Aug 2017, 01:05

Also das Luftrauschen mit eingeklappten Aussenspiegeln bei 130 ist hörbar leiser.
Ergo - müsste der Luftwiederstand doch geringer sein.
Model S 75D 2017
PERSÖNLICHER WEITEREMPFEHLUNGS-LINK
http://ts.la/bobby4774
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15
Registriert: 24. Apr 2017, 12:06

Re: Fahren ohne Aussenspiegel

von OS Electric Drive » 20. Aug 2017, 07:31

Schon spannend was manche Leute so alles tun...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8035
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Fahren ohne Aussenspiegel

von ereboos » 20. Aug 2017, 07:45

das ist ja schon grob fahrlässig.. wenn da ein unfall passiert (auxh unverschuldet) bist du dran.. würd ich nicht machen
 
Beiträge: 403
Registriert: 13. Mär 2015, 16:21

Re: Fahren ohne Aussenspiegel

von Technics1200LTD » 20. Aug 2017, 08:00

Radiocontact hat geschrieben:
Testet es doch mal selber

Bin gespannt auf eure Antworten.


Nein, werde ich nicht testen!
Bestellt 01.04.2016 MS90D Facelift, seit 15.06.2016 in Betrieb :-)
Mein Referral-Link (bis 30. April 2018): http://ts.la/ibrahim914
Model 3 reserviert 19.07.2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 744
Registriert: 23. Okt 2015, 13:00
Wohnort: Remseck a. N.

Re: Fahren ohne Aussenspiegel

von founder » 20. Aug 2017, 09:01

Volker.Berlin hat geschrieben:Abstruse Idee. Ich bin einer, der mit Aero-Felgen fährt, um die Reichweite zu optimieren, aber auf der Autobahn ohne Außenspiegel zu fahren, würde mir im Traum nicht einfallen.

(Es dürfte auch nicht viel nützen und möglicherweise den Luftwiderstand sogar erhöhen, denn die Aerodynamik des Fahrzeugs ist auf die ausgeklappten Außenspiegel optimiert. Ich möchte diese Frage aber wirklich nicht vertiefend diskutieren.)


Auf Autobahnbaustellen, wo die linke Fahrspur auf 2m beschränkt ist, habe ich 2004 bis 2014 als ich Seat Alhambra fuhr routinemäßig die Außenspiegel angeklappt. 10 cm weniger Gefahr an einem LKW anzukommen.

Wo es Kameras gibt, sollte der ganze Nonsens mit den Rückspiegeln eingestellt werden.

Zur Aerodynamik:
Wenn man 2,3 m² zu cw= 0,23 rechnet sind dies 0,529

Die Rückspiegel rechne ich mal mit 0,03 m² zu cw= 0,4 = 0,012

Aus 0,529 wird so 0,517

Der Luftwiderstand sollte so um 2,3% sinken.
Bei konstant 90 km/h, wo Luft- und Rollwiderstand gleich groß sind, steigt so die Reichweite um 1,15%
Der Effekt ist da gleich groß, wie den Rollwiderstand um 2,3% senken, etwa durch entfernen von 53 kg Gewicht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1293
Registriert: 29. Aug 2013, 16:25
Wohnort: St. Leonhard

Re: Fahren ohne Aussenspiegel

von DieselvsE » 20. Aug 2017, 09:23

Vorsätzlichen Leichtsinn kann man weder schönrechnen noch mathematisch entschuldigen!

Der nächste kommt auf die Idee, Sicherheitsgurte und Bremsscheiben auszubauen! Spart Gewicht und wenn ich doch eh nur rekuperiere....
Ausschließlich mit Strom - gegen den Strom!
Seit mehr als 150.000 km Reisen statt Rasen! MS 85 mit AP1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 234
Registriert: 23. Jan 2016, 22:02
Wohnort: Essen

Re: Fahren ohne Aussenspiegel

von Guillaume » 20. Aug 2017, 09:33

Ich habe das auch mal kurz getestet, aber bei mir rauscht es definitiv mehr als mit ausgeklappten Spiegeln.
Denke nicht, dass das irgendeine messbare Wirkung hat, eher vielleicht sogar wie Volker sagt eine negative.
 
Beiträge: 2654
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10

Re: Fahren ohne Aussenspiegel

von founder » 20. Aug 2017, 11:04

DieselvsE hat geschrieben:Vorsätzlichen Leichtsinn kann man weder schönrechnen noch mathematisch entschuldigen!

Der nächste kommt auf die Idee, Sicherheitsgurte und Bremsscheiben auszubauen! Spart Gewicht und wenn ich doch eh nur rekuperiere....


So vor etwa 10 Jahren geisterte ein Umbau von einem Mini durch diverse Webseiten.

4 Radnabenmotoren mit 160 kW. Da wollte man auf die Bremsscheiben verzichten, weil 640 kW ausreichend Bremsleistung liefern.

Vielleicht überlegt man auch bei Tesla in der Richtung.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1293
Registriert: 29. Aug 2013, 16:25
Wohnort: St. Leonhard

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast