Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

Sonstige Beiträge...

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von George » 3. Aug 2017, 16:23

Diejenigen, die die Abschaffung des Diesels fordern, haben keine Fachkenntnis.
Und dann, gleich im nächsten Satz:
Das ist reine Politik, um eine nicht serienreife Elektromobilität zwangsweise in den Markt zu bringen
Hervorhebungen von mir.

Ohweiohweiohwei.... :roll:
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1025
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von George » 3. Aug 2017, 16:37

Guten Tag Herr Pütz,

Darf ich ihr Augenmerk auf dieses Forum lenken?

viewtopic.php?f=23&t=17710

Ich bin ein höflicher und nach meiner Selbsteinschätzung humorvoller Mensch, darum formuliere ich das Folgende so positiv wie möglich: Wir haben alle sehr gelacht. Ich übrigens ganz besonders über ihre Aussage einer nicht serienreifen Elektromobilität. Andere fanden die Luftreinigung durch Verbrennungsmotoren noch spaßiger.

Eventuell möchten Sie im o.g. Forum selbst Stellung dazu nehmen? Ein allfälliger Beitrag von Ihnen würde sicherlich auf großes Interesse stoßen, bevor die Leute noch auf unsinnige Gedanken kommen, wie z.B. dass Sie ein Zeitreisender aus dem Jahr 2000 sind, oder gar nicht vom Planeten Erde stammen.

Mit vielen herzlichen Grüßen,
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1025
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von KrassesPferd » 3. Aug 2017, 17:07

Vielleicht verstehen wir den Diesel-Experten einfach nur falsch. Er schreibt, der "moderne Diesel" reinigt die Luft. Das kann doch nur bedeuten, dass die aktuell verbauten Dieselmotoren veraltet sind. :lol:

Wer von uns hat noch nicht darüber nachgedacht, die Luft in seinem Wohnzimmer durch den Einsatz eines Dieselgenerators zu reinigen. Oder Patienten mit Lungenproblemen, einfach an der sauberen Auslaßöffnung saugen.
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1524
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von trayloader » 3. Aug 2017, 22:12

Auftragskiller
 
Beiträge: 786
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von Melanippion » 3. Aug 2017, 22:50

Saugt der Diesel nicht die Stickoxide an, wenn die Kurbelwelle anders herum dreht? Politiker und Profitmanager könnten dem Wahlvolk das doch einreden, oder?

Beim ersten Fahrverbot lade ich zum Elektrokorso mit Kamerateams ein. Das wird ein Spaß! Leere Straßen voll mit Teslas! So wie in Norwegen heute schon. Zeigen wir dann auf den unabhängigen Fernsehkanälen wie ARD und ZDF. Ach nein, denen bezahle ich Gebühren wegen des Radios im Tesla. Dann eben Youtube.

Mit dem Dieselgipfel ist meine Teilnahme an der Wahl gestorben. Die grün angestrichenen Männchen sind mir zu hellgrün und die Schwarzen verkohlen alle, die Ziehtochter allen voran.
€motion
Die Zeit verbessert nicht die Luft, man gewöhnt sich nur an den Gestank.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 892
Registriert: 27. Mär 2016, 12:22

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von einstern » 3. Aug 2017, 23:05

KrassesPferd hat geschrieben:Vielleicht verstehen wir den Diesel-Experten einfach nur falsch. Er schreibt, der "moderne Diesel" reinigt die Luft....


Bei diesen Experten wird der ganze Vorrat an Humor aufgebraucht. Mit diesen und anderen Sprüchen hat man schon damals angefangen, harmlosen gutgläubigen Menschen eine Dieselreligion zu indoktrinieren.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4227
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von Melanippion » 3. Aug 2017, 23:13

Hieß es nicht schon 1933: Wollt Ihr den totalen Verbrenner?
€motion
Die Zeit verbessert nicht die Luft, man gewöhnt sich nur an den Gestank.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 892
Registriert: 27. Mär 2016, 12:22

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von KrassesPferd » 3. Aug 2017, 23:31

einstern hat geschrieben:
KrassesPferd hat geschrieben:Vielleicht verstehen wir den Diesel-Experten einfach nur falsch. Er schreibt, der "moderne Diesel" reinigt die Luft....


Bei diesen Experten wird der ganze Vorrat an Humor aufgebraucht. Mit diesen und anderen Sprüchen hat man schon damals angefangen, harmlosen gutgläubigen Menschen eine Dieselreligion zu indoktrinieren.


Und ich dachte meine Ironie wäre wenigstens dieses Mal eindeutig gewesen. Jedenfalls wenn man den Satz nicht aus dem Zusammenhang reisst.
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1524
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von Melanippion » 4. Aug 2017, 10:15

Vielleicht muss Ironie besser gekennzeichnet werden oder eindeutig sein wie Stuttmann Karikaturen, wobei ich nicht lachen kann wenn wir absichtlich vergiftet werden. Für mich sind das Tötungsabsichten und Rumeiern wird geduldet. Da könnte man den Gerichten glatt Steigbügelhalterfunktionen unterstellen sofern sie nicht endlich handeln. Justiz scheint nicht nur in Polen abhängig zu sein.

Bild
€motion
Die Zeit verbessert nicht die Luft, man gewöhnt sich nur an den Gestank.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 892
Registriert: 27. Mär 2016, 12:22

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von Healey » 4. Aug 2017, 12:04

....Für mich sind das Tötungsabsichten und Rumeiern wird geduldet.....


Wo gibt es Rum-Eier? :twisted:
LGH

Ansonsten ist mir Dein Kommentar zu drastisch (Tötungsabsicht)
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 110.000 km, über alles 206 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6391
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: DI77I und 3 Gäste