Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

Sonstige Beiträge...

Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von KaJu74 » 1. Aug 2017, 17:33

Einigung vor dem Diesel-Gipfel
Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

http://www.rp-online.de/politik/deutsch ... -1.6984962

Die deutsche Autoindustrie wird beim Diesel-Gipfel nach Angaben von Regierungs- und Industriekreisen zunächst eine aufwendige und teure Motor-Nachrüstung vermeiden können. Die Bundesregierung gibt sich demnach mit einem Software-Update zufrieden.

Wofür dann noch ein Gipfel, wenn die Antwort (eine schallende Ohrfeige für uns alle) bereits fest steht??? :shock:
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3474
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von Healey » 1. Aug 2017, 17:47

Dazu fällt mir nichts mehr ein.
:evil: :evil: :evil: :? :? :? :shock: :o
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 112.000 km, ALLES original, 206 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6556
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von jaundna » 1. Aug 2017, 17:51

Reagiert die DUH auf solch eine "Absprache"?
*... mein Benzin Gen ist ziemlich gestört und mein 4 Takt Gefühl ist komplett aus dem Ruder, vielen Dank Tesla*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 865
Registriert: 14. Jan 2016, 19:00
Wohnort: Rheinfelden

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von Disty » 1. Aug 2017, 17:52

War nicht vorgestern von einer deutschen Ministerin " xy " zu hören das es mit Software Änderung nicht getan ist :roll: aber so wie immer. Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.... :lol: und vorgestern schon lange.
Perfekt ist: Wenn man nichts mehr weglassen kann und es immernoch funktioniert. ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1073
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von Dr.Mabuse » 1. Aug 2017, 17:56

Vor allem steht in dem Artikel:
"Ob das Update reicht, um Fahrverbote zu verhindern, ist offen".
man rechnet quasi indirekt schon damit?!
Golf 2 Citystromer 1985
gekauft 2009, umgebaut 2014: 55kWh Li-Mangan; 22kW 3Ph. Ladegerät, Antrieb 82kW Pmax
BMW Z3
Umgebaut 2015, 34kWh Li-Mangan; Antrieb 140kW Pmax
Benutzeravatar
 
Beiträge: 111
Registriert: 18. Dez 2013, 08:33
Wohnort: Güglingen

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von saga » 1. Aug 2017, 18:12

. . . und im Herbst erzählen sie uns wieder, dass man die Falschen unterstützt, wenn man nicht zur Wahl geht und nicht, dass man genau solche Dinge unterstützt, wenn man zur Wahl geht.
Benzin gibt es nur an der Tankstelle, Strom an jeder Steckdose . . .
 
Beiträge: 38
Registriert: 6. Apr 2017, 08:59

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von Codo der Dritte » 1. Aug 2017, 22:02

Naja, wieder eine Chance vertan, liebe Autoindustrie :roll:

In der Ruhe liegt die Kraft. Die europäische Union wird sicher ein Kartellrechtsverfahren einstellen oder beschleunigen so wie es aussieht.

Kurzen Einblick wegen Kartellen in Deutschland und anderen Teilen Europas.

https://www.youtube.com/watch?v=vNsXOO3uwaI

LG
W
 
Beiträge: 559
Registriert: 12. Jun 2015, 17:35
Wohnort: Europa

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von ChrisB III » 1. Aug 2017, 22:07

jaundna hat geschrieben:Reagiert die DUH auf solch eine "Absprache"?


Ich zitiere mich an der Stelle selbst:

ChrisB III hat geschrieben:Umwelthilfe kündigt weitere Auto-Klagen an

Hinsichtlich des bevorstehenden Diesel-Gipfels in Berlin (zu dem übrigens keine Umwelt- und Verbraucherschutzverbände eingeladen wurden), sagte Jürgen Resch:
faz.net hat geschrieben:„Wir werden uns nicht abspeisen lassen mit irgendeinem Schummelbeschluss“
 
Beiträge: 1111
Registriert: 9. Jul 2016, 14:44

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von Piccman » 2. Aug 2017, 22:34

Ein sehr guter Kommentar aus der Zeit:

http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-08/d ... tokonzerne
S85 seit dem 14.4.2016 - 1/15, multicoat red, Pano, beiges Leder, Luftfederung, UHF, Kaltwetterpaket, Doppellader, kein AP
Benutzeravatar
 
Beiträge: 245
Registriert: 10. Nov 2015, 18:59
Wohnort: Bremen

Re: Autobauer kommen um teure Nachrüstung herum

von E-Mobil » 3. Aug 2017, 16:00

Der moderne Diesel reinigt die Luft
.....steht bei uns im örtlichen Käseblatt, aber der gemeine Leser nimmt das ja erstmal so hin. Steht ja in der Zeitung. Wird schon stimmen. Ich möchte gern einen gepfefferten Leserbrief schreiben, leide aktuell aber noch an Schnappatmung aufgrund des Artikels. Keine gute Ausgangslage für eine fundierte Antwort. Soweit ich mich erinnere hat es doch diesbezüglich schon mal einen Faktensammlung hier beim tff gegeben? Die Suchfunktion bringt es aber nicht raus. Ich bin sicher, dass mir der fundierte hier vertretene Sachverstand aber auch ruckzuck einige ordentliche Argumente liefern kann? Als Kurzkommentar an die LZ bietet sich eine Wette an - Prof. Pütz könne sich ja mal eine Stunde mit seinem ach so sauberen Diesel in die Garage einschließen - mit meinem E-Golf hätte ich da keine Probleme! Aber ganz so platt will ich die nicht davon kommen lassen. Also Argumente auf den Tisch!

Bild entfernt: Bitte das Urheberrecht beachten! Keine ungenehmigte Vervielfältigung ganzer Artikel. Danke, Volker.Berlin
Entschuldigung - war auch der Schnappatmung zu verdanken - inzwischen ist der Artikel online - hier der korrekte Weg:
http://www.lz.de/ueberregional/owl/2187 ... -Luft.html
Zuletzt geändert von E-Mobil am 5. Aug 2017, 11:47, insgesamt 1-mal geändert.
VW Passat GTE Bild
VW E-Golf Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10
Registriert: 10. Feb 2015, 11:37

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste