Barocke Innenräume- der Anfang vom Ende

Sonstige Beiträge...

Re: Barocke Innenräume- der Anfang vom Ende

von Healey » 1. Aug 2017, 11:27

Danke cer, ich hoffe das lesen viele. Ich und noch wichtiger, meine Frau, wir finden das Design äusserst gelungen. Wir freuen uns jedenfalls darauf, es wird Ihr Auto ersetzen, dann darf sich meiner auch gelegentlich ausrasten, da wir momentan beide damit fahren.

LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 112.000 km, ALLES original, 206 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6724
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Barocke Innenräume- der Anfang vom Ende

von Naheris » 1. Aug 2017, 17:31

Ich benötige keine zentrales Display hinter dem Lenkrad. Ich will einfach eine Anzeige im Sichtfeld, also eine HUD. Und die ist sicherlich nicht ausgeschlossen bei Tesla.
Ist: e-Golf. Bild. War: Passat GTE. Bild.
Firma: 75% PEV, Tendenz steigend.
I paced (#22).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3955
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Barocke Innenräume- der Anfang vom Ende

von cer » 1. Aug 2017, 18:27

Nicht bei Tesla, aber von Tesla. Kommt nicht, weil irrational.
 
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: Barocke Innenräume- der Anfang vom Ende

von Disty » 1. Aug 2017, 18:32

Frank hat geschrieben:Erinnert mich irgendwie wie an die Diskussionen bei der Einführung des iPhones. Die wenigsten hatten es in den Händen gehabt aber viele wussten ganz genau daß ein Telefon richtige Tasten haben muss, sonst ist es nicht zu gebrauchen. Und "Geschäftsleute" konnten auf eine "echte" QWERTZ Tastatur nicht verzichten, selbst wenn es nur in Mäuseklaviergröße war (Blackberry). Wie die Sache dann weiterging wissen wir alle ....

hatte zwar kein altes BlackBerry aber ein z 10 und z30 und jetzt ein KEYone mit richtiger Mäuseklaviertastatur und bin sehr froh damit ( es steckt noch viel mehr Innovation in dem Gerät ) und wenn es noch das io von BB hätte nicht dieses Android....
Perfekt ist: Wenn man nichts mehr weglassen kann und es immernoch funktioniert. ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1115
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24

Re: Barocke Innenräume- der Anfang vom Ende

von Naheris » 1. Aug 2017, 18:44

cer hat geschrieben:Nicht bei Tesla, aber von Tesla. Kommt nicht, weil irrational.

Kannst Du das vielleicht auch erklären? Immerhin haben hier ja ganz viele Leute noch ganz lange von HUDs als Anzeige im Model 3 geschrieben, als schon längst klar war, dass nur ein Display kommen wird. Also: warum ist es irrational?
Ist: e-Golf. Bild. War: Passat GTE. Bild.
Firma: 75% PEV, Tendenz steigend.
I paced (#22).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3955
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Barocke Innenräume- der Anfang vom Ende

von Disty » 1. Aug 2017, 18:48

Man Vergleicht Technologie A mit B . Es wäre schlimm wenns nicht gravierende unterscheide gäbe. Zum Innenraum Design des M 3 , das find ich persönlich auch nicht so schön aber es muß der Zielgruppe und der kommenden Generation und dem Geldbeutel ( des Herstellers ) gefallen. Das Interieur eines Alfa 156 mit seinen Rundinstrumenten war und ist für mich das schönste.
Golf 2 bis jetzt langweilig und hässlich wie die Nacht.
Perfekt ist: Wenn man nichts mehr weglassen kann und es immernoch funktioniert. ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1115
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24

Re: Barocke Innenräume- der Anfang vom Ende

von teslafan81245muni » 2. Aug 2017, 14:35

Mein iPhone hat ja auch nur ganz wenige Tasten ganz im Gegensatz zu früheren Telefonen. Wobei das iPhone ja kein Telefon im klassischen Sinne ist, eher ein vollwertiger Computer – mit nur drei Tasten. Und genau in diese Richtung entwickelt sich Tesla, es ist ja auch ein iPhone auf vier Rädern
 
Beiträge: 134
Registriert: 17. Aug 2014, 11:45

Re: Barocke Innenräume- der Anfang vom Ende

von teslafan81245muni » 2. Aug 2017, 14:36

Mit einem Computer Bildschirm im Auto macht man nichts falsch, denn das kann man alles jederzeit ändern – alles was mechanische Tasten im Auto ist, kann man nicht mehr ändern.
 
Beiträge: 134
Registriert: 17. Aug 2014, 11:45

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste