Erneuerbare Energien allgemein

Sonstige Beiträge...

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von just_cruise » 3. Apr 2018, 20:22

480 TWh je GW Nuklear ?

AKW Mülheim-Kärlich: 7,9 TWh je GW .... :geek:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kernkraft ... C3%A4rlich

EDIT: Nicht zu vergessen Zwentendorf, 0,0 TWh je GW .... https://de.wikipedia.org/wiki/Kernkraftwerk_Zwentendorf
Mein Tesla: S 75, seit Dez. 2017
 
Beiträge: 591
Registriert: 27. Apr 2014, 21:00
Wohnort: Region Rhein-Neckar

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von OS Electric Drive » 4. Apr 2018, 06:01

Auf die Lebensdauer hat er geschrieben
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9664
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Dringi » 4. Apr 2018, 07:19

Oberfranke hat geschrieben:Die Frage stellst du dir nicht wirklich, oder?

Ich hatte es erst anders geschrieben und danach noch mal editiert. Stichwort: Diskussionkultur im Forum.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 2. Mär 2016, 20:51

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Bones » 9. Apr 2018, 10:05

Atomkraftwerk Esenshamm wird abgebaut
Der Rückbau allerdings beginnt im Inneren der Anlage, die Gebäude werden erst ab 2032 abgerissen. Das gesamte Verfahren ist langwierig, kompliziert und kostspielig


Und man weiß immer noch nicht wohin mit dem radioaktiven Abfall - trotz allem werden weltweit noch neue Kernkraftwerke gebaut.

--
Wirksamer Klimaschutz nur mit erneuerbaren GASEN möglich
Erneuerbare Gase bieten klimafreundliche Lösungen für alle Bereiche der Energiewende: Sie werden in Zukunft Lücken der wetterabhängigen Stromerzeugung aus Wind- und Solarenergie füllen und in den Sektoren Wärme und Verkehr – je nach Umsetzung von Energieeffizienz, Energieeinsparung und Elektrifizierung – einen Beitrag leisten. Großes Potenzial für Biomethan und Power-to-Gas liegt vor allem im Verkehr und in der Industrie.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2660
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Bones » 13. Apr 2018, 15:37

Sonnenstrom schlägt Windkraft

Für Solaranlagen wurden durchschnittlich 4,82 Cent je Kilowattstunde geboten, für Windenergieanlagen an Land waren es 7,23 Cent. Die erfolgreichen 32 Solaranlagen erhielten den Zuschlag zwischen 3,96 Cent und 5,76 Cent je Kilowattstunde.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2660
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von OS Electric Drive » 13. Apr 2018, 18:38

Tja... viele wollten es lange nicht wahr haben... Und jetzt muss man sich mal überlegen dass das alles Volleinspeiseanlagen sind und nichts mit Eigenverbrauch. Und manche meinen, dass 11,5Ct auf dem Dach sich nicht mehr lohnen würden.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9664
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Bones » 25. Apr 2018, 09:06

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2660
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von harlem24 » 25. Apr 2018, 09:17

ist halt die Frage, für wie lange, sicherlich nicht den gesamten Tag... ;)
 
Beiträge: 941
Registriert: 20. Sep 2016, 21:50

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Bones » 25. Apr 2018, 09:27

Ich halte das momentan für einen technischen Fehler oder zumindest eine falsche Darstellung. Ich konnte zumindest sonst auf Anhieb keine Quelle für 100% erneuerbare Stromversorgung (egal welcher Zeitraum) an diesem Tage auftun. Aber evtl. kommt das verzögert?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2660
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von volker » 25. Apr 2018, 10:10

Habe den 22. April bei smard.de nachgeschaut:

SMARD-20180422.png


Daten für die Stunde 13-14h sind:
SMARD-20180422V.png
SMARD-20180422V.png (15.06 KiB) 200-mal betrachtet


Summe konventionelle Erzeugung sind 18.390MWh für diese Stunde, ein Anteil von 33% an der Gesamterzeugung von 55.717MWh und von 37% am Gesamtverbrauch.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9802
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: tripleP, UTs und 2 Gäste