Erneuerbare Energien allgemein

Sonstige Beiträge...

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von OS Electric Drive » 3. Mär 2018, 20:59

Nich so viel wie jemand der in der in der Autobranche arbeitet aber genug um davon leben zu können. Bei uns ist aber auch alles voll bis 750kWp. Aktuell erweitern wir eine PV Anlage auf knapp 1,3MWp. Sind bis Juli komplett dicht, nur EFH passt noch rein.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8035
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Bones » 6. Mär 2018, 14:22

DWD: Wind- und Solarenergie stabilisieren Stromerzeugung
Die Kombination von Windenergie an Land und auf hoher See sowie Solarkraft stabilisiert nach Berechnungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) die schwankende Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien erheblich.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1612
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Bones » 6. Mär 2018, 14:29

Staatssekretär Rainer Baake bittet aus Frust über GroKo um Entlassung

Baake schrieb in dem Brief an Altmaier, der Koalitionsvertrag von Union und SPD sei aus seiner Sicht in den Bereichen Energiewende und Klimaschutz eine "herbe Enttäuschung". Die Regierung verpasse die Chance einer umfassenden Modernisierung der deutschen Volkswirtschaft. Der Umstieg von fossilen Kraftwerken, fossilen Heizungen und fossilen Verbrennungsmotoren auf Effizienz und erneuerbare Energien werde viel zu zögerlich angegangen, kritisierte Baake in dem Schreiben.

"Die Kräfte, die nicht zukunftsfähige, klimaschädliche Strukturen im Kraftwerks-, Gebäude- und Mobilitätssektor möglichst lange konservieren wollen, waren offenbar stärker", so Baake. Deutschland werde in der Folge seine Klimaziele deutlich verfehlen. "Der internationalen Glaubwürdigkeit der Energiewende wird damit großer Schaden zugefügt."
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1612
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Hein Mück » 6. Mär 2018, 18:17

Der Weggang ist sehr bedauerlich! Hier sieht man, wohin in D die Reise gehen wird:

Dagegen kommentierte der CDU-Wirtschaftspolitiker Michael Fuchs den Schritt Baakes mit den Worten: "Wurde aber auch Zeit, endlich die Chance auf eine realistische kostenbewusste Klimapolitik." Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow schrieb auf Twitter, mit Baake verabschiede sich der "aktivste Bremser" der dezentralen und regionale n Energiewende.


Bye Thomas
Benutzeravatar
 
Beiträge: 320
Registriert: 7. Apr 2016, 08:40

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Bones » 6. Mär 2018, 19:59

Das hier ist der Knackpunkt: "realistische kostenbewusste Klimapolitik"

:roll:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1612
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Dringi » 7. Mär 2018, 10:07

Hein Mück hat geschrieben:Der Weggang ist sehr bedauerlich! Hier sieht man, wohin in D die Reise gehen wird:

Dagegen kommentierte der CDU-Wirtschaftspolitiker Michael Fuchs den Schritt Baakes mit den Worten: "Wurde aber auch Zeit, endlich die Chance auf eine realistische kostenbewusste Klimapolitik." Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow schrieb auf Twitter, mit Baake verabschiede sich der "aktivste Bremser" der dezentralen und regionale n Energiewende.


Bye Thomas


Ich habe es schon im PV-Forum geschrieben: Ich verstehe nicht warum Baake jetzt als der große Energiewende-Befürworter stilisiert wird. Baake hat u.a. die Auschreibungen zu verantworten.
Der einzige Unterschied zu 2012/2013 und heute ist, dass man Baake 2012/13 als Bremser erkennen konnte. Heute bremst er zwar immer noch aber er fällt nicht mehr auf da ih andere Bremser überundet haben. Aber Bremser bleibt Bremser.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 838
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Hein Mück » 7. Mär 2018, 10:24

Dringi hat geschrieben:Der einzige Unterschied zu 2012/2013 und heute ist, dass man Baake 2012/13 als Bremser erkennen konnte. Heute bremst er zwar immer noch aber er fällt nicht mehr auf da ih andere Bremser überundet haben. Aber Bremser bleibt Bremser.

Wenn Du Baake schon als Bremser empfindest, wird es Dich überraschen, was "... die Chance auf eine realistische kostenbewusste Klimapolitik .." für eine Bremswirkung entfalten wird. Wir werden es sehen ...

Bye Thomas
Benutzeravatar
 
Beiträge: 320
Registriert: 7. Apr 2016, 08:40

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von OS Electric Drive » 7. Mär 2018, 10:35

Baake war ein großer Bremser der Energiewende in der Tat. Erst hatte ich mich gefreut, als er berufen wurde aber was dann passierte war ein Desaster.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8035
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Dringi » 7. Mär 2018, 10:44

Hein Mück hat geschrieben:Wenn Du Baake schon als Bremser empfindest, wird es Dich überraschen, was "... die Chance auf eine realistische kostenbewusste Klimapolitik .." für eine Bremswirkung entfalten wird. Wir werden es sehen ...


Mag sein. Es macht ihn aber nicht besser, nur weil andere noch schlechter sind.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 838
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Dringi » 7. Mär 2018, 12:38

Hier mal ein verdammt guter Kommentar zu Baake: GroKo-Deals-Tränen für Baake

Trifft es m.M.n. komplett auf den Punkt. :twisted:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 838
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast