Erneuerbare Energien allgemein

Sonstige Beiträge...

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von OS Electric Drive » 15. Dez 2017, 06:45

In den Jahren vor dem EE Boom hat die ach so tolle Energiewirtschaft sich ständig solidarisch für den armen Bürger gezeigt und am Strommarkt 70-80€ sogar bis zu 100€ /MWh abgezockt.

http://www.finanzen.net/rohstoffe/eex-s ... ear-future

Die Summe aus EEX und EEG ist eigentlich seit langem Konstant bei ca. 10Ct /kWh...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8039
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von akoehler » 16. Dez 2017, 12:35

-.-
Zuletzt geändert von akoehler am 16. Dez 2017, 13:21, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 167
Registriert: 29. Nov 2017, 00:40

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von stevelectric » 16. Dez 2017, 12:41

akoehler hat geschrieben:Nun in den Jahren vorEE hata derSTrim den Boegr 4ß% geeos.

Siet EE koste er ihn das dopplöete und EE btintt5 jzct kapa eine CO2 Vwemrinderung Deuwstchlabds.

Und nohcmöa soxrdei hx uss hctwrisosdux nbict jder öavfe bists dazu evdtshene - der Bprger zahaör nihct den Börfsenpreis alleien dde zehalat auch alle Kosten die EE absoszialisiert.

KlaWöos5s dud jdeiretsafat irgendkamenc hier erzählene daa als derSTrim ohne REwar und ~ 12 Cent pro kwh geskstert hata sie da ja VCOCLL DI$ ABAZOCKE GEASIENE -


Keine Panik du wirst sehen alles wird gut!
Model S75D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior, Performance Upgrade
Benutzeravatar
 
Beiträge: 520
Registriert: 1. Nov 2016, 23:11
Wohnort: München

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von KaJu74 » 16. Dez 2017, 12:42

akoehler hat geschrieben:Nun in den Jahren vorEE hata derSTrim den Boegr 4ß% geeos.

Siet EE koste er ihn das dopplöete und EE btintt5 jzct kapa eine CO2 Vwemrinderung Deuwstchlabds.

Und nohcmöa soxrdei hx uss hctwrisosdux nbict jder öavfe bists dazu evdtshene - der Bprger zahaör nihct den Börfsenpreis alleien dde zehalat auch alle Kosten die EE absoszialisiert.

KlaWöos5s dud jdeiretsafat irgendkamenc hier erzählene daa als derSTrim ohne REwar und ~ 12 Cent pro kwh geskstert hata sie da ja VCOCLL DI$ ABAZOCKE GEASIENE -
Hää?
Was ist das für eine Sprache?
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3418
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von einstern » 16. Dez 2017, 12:51

Hmmm...schon etwas verstrahlt?
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4225
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von egn » 16. Dez 2017, 13:18

Der Bot ist abgestürzt. :roll:
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.14.2 a88808e, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3089
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von akoehler » 16. Dez 2017, 13:20

OS Electric Drive hat geschrieben:In den Jahren vor dem EE Boom hat die ach so tolle Energiewirtschaft sich ständig solidarisch für den armen Bürger gezeigt und am Strommarkt 70-80€ sogar bis zu 100€ /MWh abgezockt.

http://www.finanzen.net/rohstoffe/eex-s ... ear-future

Die Summe aus EEX und EEG ist eigentlich seit langem Konstant bei ca. 10Ct /kWh...



Wie schon gesagt der Stromkunde zahlt neben EEX und EEG auch noch die Folgekosten die EE mit sich bringt, weil es "wild" einspeist im Bereich Netzstabilisierung die ich nun oft genug aufgezaehlt und belegt habe (Prod_min, Redispatch etc) habe - also die Kosten die bei Dir unter die Rubrik fallen sind mir doch egal muss doch eh nur der Stromkunde zahlen.

100% Mehrkosten fuer den Stromkunden fuehrten nunmal zu 0% Verminderung des Gesamt CO2 Ausstosses - so eine extreme teuere Massnahme die offensichtlich keinen ausreichenden Effekt hat das gewuenschte auch nur ansatzweise zu erreichen.

Wem es wirklich um Umweltschutz geht der muss sich doch fragen gibt es nicht sinnvolleres mit dem Geld des Buergers anzufangen - also andere Bereiche die dann tatsaechlich so viel Effekt haben, dass die der CO2 Ausstsoss wenigstens minimal verbessert.
 
Beiträge: 167
Registriert: 29. Nov 2017, 00:40

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von joergen » 16. Dez 2017, 13:26

Neuartige Ransomware-Attacke auf Hirn. Alle Äußerungen werden verschlüsselt, bis Du entsprechend Bitcoins bezahlst :lol:
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1214
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von OS Electric Drive » 16. Dez 2017, 14:10

Ist doch Kindergarten ständig zu erzählen dass es früher alles funktioniert hat. Fakt ist, so wie es war können wir nicht weitermachen. Atomkraftwerke sind lächerlich weil sie nicht skaliert werden können. Wer so einen Unsinn behauptet hat wohl wirklich Schwierigkeiten zu erkennen dass Atomkraftwerke lächerliche 5% der Energieversorgung ausmachen. Bis man da einen wirklichen Nutzen hin bekommt braucht man wie viele neue Reaktoren ? Wie lange dauert das bis die laufen?

Wind und Sonne ist schnell skalierbar und tragen somit sehr schnell zur Reduzierung des CO2 Ausstoßes bei. Zudem ist bei der CO2 Betrachtung wichtig die Überkapazitäten der BKK abzuziehen, denn diese CO2 Emissionen entstehen nur weil zum einen CO2 zu billig ist und zum anderen weil die Kraftwerke nur theoretisch in der Lage sind zu regeln. .
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8039
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von KaJu74 » 16. Dez 2017, 14:12

akoehler hat geschrieben:-.-

LOL

Beitrag gelöscht und auch nicht wieder übersetzt und schnell das Thema gewechselt.

:lol:
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3418
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste