Erneuerbare Energien allgemein

Sonstige Beiträge...

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Mathie » 29. Jul 2018, 21:07

Mal über den Tellerand in die USA geschaut. In der NYT stand ein interessanter Artikel wie der Hoover Dam als Pumpspeicherkraftwerk für Solarstrom aus Kalifornien genutzt werden könnte. Auch die unterschiedlichen Interessen auf regionaler, Staats- und Bundesebene werden beleuchtet.

Einzig einen Hinweis wie groß das untere Reservoir sein soll, habe ich vermisst.

https://www.nytimes.com/interactive/201 ... nergy.html

Im Spiegel ist ein deutschsprachiger Artikel erschienen, allerdings mit weit weniger Hintergründen:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 20703.html

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 8052
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von egn » 29. Jul 2018, 21:15

According to the New York Times, the Los Angeles Department of Water and Power has a better idea. It wants to build a pumping station about 20 miles downstream from Hoover Dam, recapture some of the water, and pump it back into Lake Mead where it can be used to generate more electricity once again. The proposed plan would cost about $3 billion.


https://cleantechnica.com/2018/07/26/ci ... -facility/
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech Paket, Premium Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, Autobahnupgrade, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2019.16.2 73d3f3c, ca. 118 TKm
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Mathie » 29. Jul 2018, 21:44

@egn Auch da steht zwar wo, aber nicht wie groß das untere Reservoir sein soll - oder interpretierst Du den Text so, dass ohne Reservoir einfach Wasser aus dem Fluss genommen werden soll.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 8052
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von egn » 30. Jul 2018, 07:45

Ich habe so interpretiert dass ohne große Stauung das Wasser wieder hoch gepumpt wird. Etwa 20 Meilen unterhalb sind ja ein paar größere Wasserflächen, insbesondere der Davis Damm mit dem Lake Mohave. Das Wasser entnimmt man aus dem Anfangbereich des Stauwassers, um die Pumpstrecke so kurz wie möglich zu halten.

Aber ob das Pumpen über 20 Meilen so effizient ist?

Das wird aber auf jeden Fall den Colorado noch deutlich mehr belasten als schon jetzt.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech Paket, Premium Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, Autobahnupgrade, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2019.16.2 73d3f3c, ca. 118 TKm
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von ft90d » 30. Jul 2018, 07:56

die Turbinen laufen doch jetzt schon und erzeugen Strom. wenn das Sinn machen sollte, dann muß mehr Strom als bisher erzeugt werden. und zwar mehr mehr als das hochpumpen benötigt.
wie??
model S90D FL AP1
münchner umland
 
Beiträge: 586
Registriert: 17. Mär 2016, 21:39

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von egn » 30. Jul 2018, 08:08

Der Hoover Dam produziert derzeit mit seinen 2080 MW Leistung nur etwa 4.000 GWh/Jahr. Er könnte aber mehr als das 4-fache erzeugen, wenn er durchgehend mit Nennlast laufen würde.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech Paket, Premium Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, Autobahnupgrade, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2019.16.2 73d3f3c, ca. 118 TKm
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von ft90d » 30. Jul 2018, 08:23

egn hat geschrieben:Der Hoover Dam produziert derzeit mit seinen 2080 MW Leistung nur etwa 4.000 GWh/Jahr. Er könnte aber mehr als das 4-fache erzeugen, wenn er durchgehend mit Nennlast laufen würde.

Danke - dann versteh ich's
model S90D FL AP1
münchner umland
 
Beiträge: 586
Registriert: 17. Mär 2016, 21:39

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von OS Electric Drive » 30. Jul 2018, 09:56

Wenn der Hoover Dam als Speicher fungieren soll kann er ja keine 8700h Vl anbieten außer man rüstet extrem auf.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10943
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Bones » 1. Aug 2018, 08:35

Aufgrund des warmen Wetters:
bizz-energy : Deutsche verbrauchen weniger Energie

Zur Jahresmitte 2018 erreichte der Energieverbrauch in Deutschland aber eine Höhe von 6.771 Petajoule (PJ) und lag damit gut ein Prozent unter dem Wert des Vorjahreszeitraums. Die erneuerbaren Energien steigerten ihren Beitrag zum gesamten Energieverbrauch um mehr als 4 Prozent. Zu dieser Entwicklung trugen alle Formen der Erneuerbaren bei: Bei der Windkraft gab es ein Plus von 15 Prozent und bei der Biomasse von 1 Prozent. Die Solarenergie verzeichnete ein Plus von 8 Prozent und die Wasserkraft steigerte ihren Beitrag um 9 Prozent.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3416
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Erneuerbare Energien allgemein

von Bones » 1. Aug 2018, 08:48

Sonnenseite.com: zur Einigung der EU -> Ziel 32% erneuerbare bis 2030

Ein kleiner Lichtblick ist die Einigung bei der Unterstützung der Bürgerenergien. Immerhin sollen für Anlagen bis 25 kW alle Abgaben, auf die Erzeugung, den Eigenverbrauch und die Vermarktung von Ökostrom, verboten werden. Damit muss die Bundesregierung die Erhebung der EEG-Umlage auf selbst erzeugten Ökostrom aus Anlagen bis 25 kW wieder abschaffen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3416
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: goetzingert und 5 Gäste